Anzeige
3. Mai 2011, 18:43
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Krankenzusatzversicherungen: Soziales Umfeld zunehmend als Tippgeber gefragt

Der entscheidende Impuls für den Abschluss privater Krankenzusatzversicherungen kommt einer Umfrage zufolge immer häufiger aus dem privaten Umfeld. Auch Krankheitsfälle im Bekanntenkreis nehmen demnach an Bedeutung zu.

Freunde-kl Nschnack-127x150 in Krankenzusatzversicherungen: Soziales Umfeld zunehmend als Tippgeber gefragtZu diesem Ergebnis kommt die Studie “Abschlusspotenzial für Krankenzusatzversicherungen 2011” des Marktforschungs- und Beratungsinstituts You Gov Psychonomics, für die über 1.000 abschlussbereite Bundesbürger befragt wurden.

Neben dem Bekanntenkreis gewinnen, zumindest bei Kunden mit höheren Einkommen, auch Hinweise von Ärzten bei der Entscheidung für Zusatzversicherungen an Einfluss, so die Studie.

Als Informationskanäle nennen Abschlussbereite inzwischen häufiger die Internetseiten von privaten Krankenversicherungen und Krankenkassen. Medienübergreifend (über Internet, Werbematerial oder einen Berater) geraten die Anbieter allerdings ins Hintertreffen. So werden private Krankversicherer inzwischen etwas seltener als direkte Informationsquelle genutzt als noch vor zwei Jahren. Das gilt auch für die von den Gesellschaften bereitgestellten Tarifrechner.

Unter den am häufigsten genutzten Vergleichsseiten im Internet dominieren beim Thema Krankzusatzversicherung aktuell Financescout24.de, Geld.de, Tarifcheck24.de, Toptarif.de und Versicherungsvergleich.de (in alphabetischer Reihenfolge).

Bei der Frage nach den Versicherungsunternehmen, die man beim Abschluss einer privaten Krankenversicherung in Betracht ziehen würde, hat sich seit 2009 einiges getan. Insgesamt werden deutlich mehr Unternehmen in Betracht gezogen als noch 2009. Zu den Spitzenreitern gehören aktuell Allianz, Axa, Barmenia, Debeka, DEVK, DKV, Gothaer, Huk-Coburg, Huk24 und Signal Iduna. (hb)

Foto: Shutterstock

Anzeige

2 Kommentare

  1. Nein, ich würde so wenig Versicherungen wie nur möglich abschließen!
    Das Geld lieber anlegen und langfristig hat man davon mehr.
    Unnötige Zusatzversicherungen wie z.B. Glasversicherung sofort kündigen und das Geld besser anlegen! Meine Meinung.

    Kommentar von Onassis — 4. Mai 2011 @ 19:40

  2. […] kommt einer Umfrage zufolge immer häufger aus dem privaten Umfeld. Auch Krankheitsfälle […] Cash.Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen Allgemein gefragt, Krankenzusatzversicherungen, Soziales, Tippgeber, Umfeld, zunehmend […]

    Pingback von Krankenzusatzversicherungen: Soziales Umfeld zunehmend als Tippgeber gefragt | Mein besster Geldtipp — 4. Mai 2011 @ 04:03

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

bAV-Reform vor allem für Niedrigverdiener attraktiv

Bundessozialministerin Andrea Nahles (SPD) sieht in der Einigung der Koalitionsfraktionen auf eine Stärkung der Betriebsrente vor allen Dingen Vorteile für Niedrigverdiener sowie kleine und mittlere Unternehmen.

mehr ...

Immobilien

Bank of America stößt Vonovia ab

Aktien von Vonovia sind nicht mehr Teil des Portfolios der Bank of America, wie aus einer Stimmrechtsmitteilung hervorgeht. Zuvor war die Bank einer der größten Aktionäre des Immobilienunternehmens.

mehr ...

Investmentfonds

Flossbach von Storch gründet Akademie

Der Vermögensverwalter Flossbach von Storch steigt in den Markt für Finanzweiterbildung ein und hat im Mai die Flossbach von Storch Akademie gegründet.

mehr ...

Berater

Mehr Durchblick bei vermögensverwaltenden Fonds

Die MMD Multi Manager GmbH hat sich seit Jahren den Themen Transparenz und Vergleichbarkeit für Vermögensverwaltende (VV) Produkte verschrieben. Die MMD-Indexfamilie wird mit Hilfe des IT-Dienstleisters Cleversoft erweitert und vertieft.

mehr ...

Sachwertanlagen

Prospekthaftung: BaFin gibt Entwarnung – ein wenig

Die BaFin hat gegenüber Cash. zu einem BGH-Urteil Stellung genommen, das einen von ihr geprüften Fondsprospekt mit deutlichen Worten kassiert hatte und damit auch Fragen zur Rechtssicherheit aktueller Emissionen aufwirft.

mehr ...

Recht

Kfz-Schadenregulierung: Vorsicht bei Verjährung

Wer Leistungen gegen einen Kfz-Haftpflichtversicherer geltend macht, sollte berücksichtigen, dass eine Verjährungsfrist von drei Jahren gilt. In einem aktuellen Urteil verlor ein Kläger vor dem Bundesgerichtshof, der sich mit der Verjährung verkalkuliert hatte.

mehr ...