Neue Führungsspitze beim BDV

Der Bund der Versicherten (BDV) mit Sitz in Henstedt-Ulzburg, hat einen neuen stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitzenden gewählt. Zudem hat die Verbraucherschutzorganisation einen neuen Vorstandschef.

Axel Kleinlein
Axel Kleinlein

Neuer stellvertretender Vorsitzender des Kontrollorgans beim BDV ist Hartmuth Wrocklage. Zuvor bekleidete er die Position des Vorstandsvorsitzenden beim BDV, die er im Dezember 2010 übernommen hatte. Wrocklage war von 1994 bis 2001 Innensenator der Stadt Hamburg.

Dem Aufsichtsrat gehören neben Wrocklage der Vorsitzende Horst Gobrecht sowie Franz-Theodor Schadendorf an.

Der Aufsichtsrat hat Axel Kleinlein zum neuen Vorstandsvorsitzenden bestellt. Kleinlein ist Diplom-Mathematiker und Begründer des versicherungsmathematischen und fachjournalistischen Büros Math Concepts. Er ist, so der BDV, mit dem Verbraucherschutz vielfach verbunden. So unterstützte er im Jahr 2007 den Verbraucherzentralen Bundesverband als Referent für den Bereich Altersvorsorge und Kapitalanlagen.

Weiteres Vorstandsmitglied ist Thorsten Rudnik. Der studierte Betriebswirt und Versicherungsberater arbeitet bereits 16 Jahre für den Verein. Seit 2005 ist er im Vorstand des BDV. (ks)

Foto: BDV

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.