Anzeige
Anzeige
6. Dezember 2011, 12:44
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Überschussbeteiligung 2012: Axa senkt, Interrisk hält konstant

Immer mehr Lebensversicherer verkünden ihre Pläne zur Überschussbeteiligung 2012: Während die Axa ankündigte, die laufende Verzinsung (Garantiezins plus Zinsüberschuss) von 4,0 auf 3,8 Prozent zu senken, belässt Interrisk diese bei 4,4 Prozent.

Korrektur-Rechnen-Prognose-127x150 in Überschussbeteiligung 2012: Axa senkt, Interrisk hält konstantDie Gesamtverzinsung für die klassischen Renten- und Lebensversicherungen der Axa sowie der Konzern-Tochter DBV Deutsche Beamtenversicherung werde bis zu 4,6 Prozent betragen, teilte Axa Deutschland mit (2011: bis zu 4,8 Prozent). Neben der laufenden Verzinsung seien darin der Kostenüberschussanteil, der Schlussgewinnanteil sowie die Sockelbeteiligung an den Bewertungsreserven enthalten.

Der Kölner Versicherer begründete die Pläne mit dem anhaltend niedrigen Zinsniveau an den Kapitalmärkten. Im aktuellen Marktumfeld sei die Anpassung ein Gebot von Vernunft und Verantwortung für unsere Kunden, sagte der für das Ressort Vorsorge verantwortliche Axa-Konzern-Vorstand Thomas Gerber. Mit der Gesamtverzinsung von bis zu 4,6 Prozent in Kombination mit hohen Sicherheiten unterbreite man den Kunden ein attraktives Vorsorgeangebot, betonte Gerber.

Der Axa-Mitbewerber Interrisk teilte mit, dass er die laufende Verzinsung im nächsten Jahr konstant bei 4,4 Prozent halten wird. Schlussüberschüsse seien darin noch nicht enthalten. „Die Geschäftspolitik unserer Gesellschaft ist auf nachhaltigen Erfolg ausgerichtet. Deshalb gelingt es uns, die Überschussbeteiligung für unsere Kunden über Jahre hinweg auf hohem Niveau zu halten. Für das Jahr 2012 – und damit bereits zum siebten Mal in Folge – können sich unsere Kunden auf eine attraktive Verzinsung in Höhe von 4,4 Prozent zuzüglich Schlussüberschussanteile freuen“, sagte Interrisk-Vorstandsvorsitzender Roman Theisen. (lk)

Foto: Shutterstock

Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Ab dem 22. November im Handel.

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Versicherungen

Mütterrente: Umsetzung bis Mitte 2019

Die Deutsche Rentenversicherung Bund peilt an, die Ausweitung der Mütterrente bis Mitte 2019 komplett umzusetzen. Das sagte die Präsidentin der Rentenversicherung, Gundula Roßbach, den Zeitungen der Funke Mediengruppe am Samstag.

mehr ...

Immobilien

Eigenheimvermietung: Wie rentabel sind die Feiertage?

Nur noch eine Woche bis Weihnachten! Manche backen jetzt Plätzchen, manche schmücken ihr Heim – und manche packen die Koffer um über die Feiertage zu verreisen. Wie lukrativ ist es das Eigenheim zu vermieten während man selbst unterwegs ist?

mehr ...

Investmentfonds

Warum Kryptowährungen nicht verschwinden werden

Kryptowährungen trotzen ihren Gegnern, auch wenn diese so berühmt und erfolgreich sind wie Warren Buffett und Nouriel Roubini. Auch, dass das Ende von Bitcoin und Co. schon häufig prophezeit wurde, ändert nichts daran, dass sie unsere Wirtschaft verändern werden.

mehr ...

Berater

Deutsche Bank hält trotz jüngster Turbulenzen an Jahreszielen fest

Die Deutsche Bank hält trotz der jüngsten Durchsuchungen und des daraus folgenden Imageschadens an ihren Plänen für 2018 fest. Im ohnehin schwächelnden Markt seien die Ermittlungen jedoch nicht hilfreich gewesen.

mehr ...

Sachwertanlagen

LHI mit neuem Fonds zurück im Publikumsgeschäft

Die LHI Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH kündigt den Platzierungsbeginn eines neuen alternativen Investmentfonds (AIF) für Privatanleger an. Er investiert in vier Immobilien in Baden-Württemberg und Bayern.

mehr ...

Recht

Langfinger auf dem Weihnachtsmarkt: So schützen Sie sich vor Taschendieben


Alle Jahre wieder – ist die Weihnachtszeit auch die Hochsaison für Taschendiebe. Auf gut besuchten Weihnachtsmärkten und in vollen Innenstädten haben Trickdiebe oft leichtes Spiel. Was Sie tun können, damit nichts passiert, und wie Sie reagieren sollten, wenn Sie bestohlen werden, erklären die Sicherheits-Experten der Arag.

mehr ...