Anzeige
Anzeige
26. Juni 2012, 15:08
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Umfrage: Paare suchen Versicherungen gemeinsam aus

Keine Alleingänge beim Versicherungsabschluss – nach diesem Motto wird in rund jeder zweiten Partnerschaft in Deutschland verfahren. Das ergab eine repräsentative Umfrage der Gesellschaft für Konsumgüterforschung (GfK) im Auftrag des Direktversicherers Asstel.

Finanzen in der Partnerschaft: Viele Deutsche mögen keine AlleingängeLaut Umfrage spielt es dabei kaum eine Rolle, wie hoch der Jahresbeitrag der Versicherung ausfällt: Bei Policen mit niedrigen Beiträgen, wie beispielsweise einer Hausratversicherung, entscheiden 43 Prozent der Paare gemeinsam; bei Verträgen mit höheren Summen, etwa im Falle einer Lebensversicherung, sind es 46 Prozent.

In den restlichen Beziehungen entscheidet zu nahezu gleichen Anteilen entweder Mann oder Frau, teilen die Studienmacher mit. „Immer mehr Frauen beschäftigen sich intensiv mit Finanz- und Vorsorgethemen. Das ist auch in der Versicherungsbranche spürbar und daher dürfen wir Frauen als Zielgruppe nicht unterschätzen“, sagt Asstel-Vorstand Dr. Mathias Bühring-Uhle.

Weiter hat die Umfrage ergeben, dass jedes fünfte Paar sich bereits bei Beträgen zwischen 100 bis 250 Euro streitet, die der Partner ohne Rücksprache ausgibt. Bei eigenmächtigen Ausgaben bis 1.000 Euro soll es dann schon bei 55 Prozent der Befragten zu Beziehungskonflikten kommen. (lk)

Foto: Shutterstock

Anzeige

2 Kommentare

  1. Der verbleibende Anteil mit 57% ist noch zu groß. Paare sollten von Anfang an Versicherungsentscheidungen gemeinsam treffen. All zu oft ist die erlebte Beratungspraxis gerade im Scheidungsfall bzw. Versorgungsausgleich eine andere. Häufig beginnt dann meist für einen Teil der Versicherungs-Know-how-Aufbau.

    Kommentar von André Perko — 27. Juni 2012 @ 13:46

  2. So unterschiedlich sind dann auch die Absicherungswünsche, oft gibt es bei Paaren die hierzu beraten werden erhebliche auseinander laufende Vorstellungen. Sicherlich sollte jeder hier Mitbestimmen, aus eigener Erfahrung kommt am Ende aber das bessere Ergebnis raus wenn einer der Paare die Sache in die Hand nehmen tut.

    Kommentar von Harry — 27. Juni 2012 @ 09:50

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Digitalisierung in der PKV: Ohne Kundenvertrauen geht nichts

Die Digitalisierung ermöglicht es Unternehmen, transparenter und effizienter zu arbeiten und einen besseren Zugang zum Kunden zu erhalten – die PKV kämpft momentan allerdings noch gegen allgemeines Misstrauen und ungeklärte Datenschutzregelungen.

mehr ...

Immobilien

GdW: Abwärtstrend bei Baugenehmigungen ist bedenklich

Die Zahl der Baugenehmigungen für Wohnungen ist im ersten Quartal 2017 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 6,6 Prozent gesunken. Von einem anhaltenden Aufschwung könne keine Rede mehr sein, mahnt der Wohnungsverband GdW.

mehr ...

Investmentfonds

Meag setzt auf Liquid Alternatives

Liquid Alternatives sind derzeit speziell im Segment Multi Asset stark nachgefragte Vermögenswerte. Die Meag hat nun einen Publikumsfonds zum Thema aufgelegt.

mehr ...

Berater

BVK-Vizepräsident im Amt bestätigt

Der Vizepräsident des Bundesverbandes Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) Gerald Archangeli (48) ist auf der Jahreshauptversammlung des Verbands am 18. Mai 2017 in Bonn für eine weitere vierjährige Amtszeit einstimmig wiedergewählt worden.

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: „A+“ für Ökorenta Erneuerbare Energien IX

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet den Sachwertfonds „Erneuerbare Energien IX“ der Ökorenta aus Aurich mit insgesamt 82 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „sehr gut“ (A+).

mehr ...

Recht

Möblierte Wohnungen: Checkliste für Vermieter

Möblierte Wohnungen auf Zeit mieten zu können ist für Mieter und Vermieter praktisch. Auch wenn Mieter und Vermieter in der Regel Privatpersonen sind, müssen sie einige wichtige Punkte beachten. Der Immobilienverband IVD hat eine Checkliste erstellt.

mehr ...