Anzeige
3. September 2012, 12:27
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Münchener Verein erweitert Pflegetagegeldversicherung

Der Versicherer Münchener Verein hat seine Pflegetagegeldversicherung zum 1. September um neue Leistungsbausteine erweitert. Unter anderem kann nun auch für die Pflegestufe 0 eine häusliche oder vollstationäre Pflege vereinbart werden, teilt das Unternehmen mit.

Pflege Alter-127x150 in Münchener Verein erweitert PflegetagegeldversicherungNeu ist zudem ein Baustein, der mit Beginn einer krankheits- oder unfallbedingten Pflegebedürftigkeit eine einmalige Leistung von bis zu 10.000 Euro gewährt, um damit Veränderungen im Wohnumfeld oder im Auto zu finanzieren.

Darüber hinaus kann bei einer wirtschaftlichen Notlage die Beitragszahlung und der Versicherungsschutz bis zu einem Jahr reduziert werden (kleine Anwartschaft). Dies habe den Vorteil, dass der Kunde den Vertrag nicht kündigen muss und bei einem späteren Neuvertrag aufgrund des fortgeschrittenen Alters und eines eventuell verschlechterten Gesundheitszustandes einen höheren Beitrag zahlen muss, teilt der Münchener Verein mit.

Das Baukastenprodukt „Deutschen Private Pflege“ trägt nach eigenen Angaben bereits etwa ein Drittel des Neugeschäfts in der Krankenversicherung des Münchener Vereins bei. Man erwarte sich von den zusätzlich geschaffenen Bausteinen eine weitere Intensivierung des Neugeschäfts, da auch der Gesetzgeber mit seinem „Pflege-Bahr“ einen deutlichen Impuls für die private Pflegezusatzversicherung gesetzt habe, heißt es.

Nach dem Willen der Bundesregierung können alle volljährigen Deutschen ab 2013 vom Pflege-Bahr steuerlich profitieren, die aus eigener Tasche mindestens zehn Euro pro Monat in eine Pflegetagegeldversicherung einbezahlen.

Die Pflegestufe 0 soll Personen mit „erheblich eingeschränkter Alltagskompetenz“ zu Gute kommen, die noch nicht die Voraussetzungen für eine Einstufung in die Pflegestufe I erfüllen. Damit sind vor allem die 1,5 Millionen Demenzerkrankten in Deutschland gemeint. Ab 2013 wird es in der ambulanten Versorgung höhere Leistungen für Demenzkranke geben: In der Stufe 0 erhalten diese dann neben den heute schon beziehbaren 100 bis 200 Euro für zusätzliche Betreuungsleistungen erstmals Pflegegeld oder Pflegesachleistungen. (lk)

Foto: Shutterstock

 

 

Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 09/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

PKV – Nachhaltige Geldanlage – Wohnen auf Zeit – Hitliste der Maklerpools

Ab dem 16. August im Handel.

Special Investmentfonds

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Nachhaltig anlegen: Mehr Rendite mit gutem Gewissen
Gewinne im Fokus: Die besten Dividenden-Fonds

Versicherungen

Cyberschutz für Firmen: Sehenden Auges ins Minenfeld

Eine Cyberschutz-Versicherung kann die finanziellen Risiken eines Hacker-Angriffs und gezielter Wirtschaftskriminalität abmildern. Doch nur rund fünf Prozent der Unternehmen haben eine solche Versicherung für den Fall eines Cyber-Angriffs abgeschlossen. Das zeigt die aktuelle Studie „IT-Sicherheit 2018“ des Eco – Verbands der Internetwirtschaft e. V.

mehr ...

Immobilien

Stimmung der deutschen Immobilienfinanzierer bleibt eingetrübt

Die Stimmung unter den deutschen Immobilienfinanzierern bleibt nach den Ergebnissen des BF.Quartalsbarometers weiter eingetrübt. Gründe seien die hohe Wettbewerbsintensität und sinkende Margen. Die Nachfrage nach alternativen Finanzierungsformen sei hoch.

mehr ...

Investmentfonds

“Keine Einzelschicksale, sondern eine gerechte Veränderung des Wirtschaftssystems”

Was sind Mikrofinanzfonds? Was bewirken sie? Und warum sollten sich Anleger dafür interessieren? Darüber hat Cash.-Online mit Edda Schröder, Gründerin und Geschäftsführerin von Invest in Visions gesprochen. 

mehr ...

Berater

Firmenkunden erwarten digitale Lösungen

80 Prozent der kleinen Unternehmen und Gewerbekunden in Deutschland nutzen inzwischen Online-Banking. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie von Star Finanz, einem Anbieter von Online- und Mobile-Banking-Lösungen. Bei Star Finanz wird erwartet, dass sich der Digitalisierungsgrad im Firmenkundengeschäft weiter erhöhen wird. 

mehr ...

Sachwertanlagen

Weitere Zweitmarkt-Schuldverschreibung von Secundus

Die Secundus Erste Beteiligungsgesellschaft mbH emittiert das „SubstanzPortfolio 3“. Investiert wird unter anderem in Zweitmarktanteile der Anlageklassen Immobilien, Schiffe, Flugzeuge, Erneuerbare Energien und Private Equity/Infrastruktur.

mehr ...

Recht

Schiffsfinanzierung: Betrugsprozess in Kiel gestartet

Zwei Männer müssen sich seit Donnerstag vor dem Kieler Landgericht in einem Betrugsverfahren um eine angebliche Schiffsfinanzierung verantworten. Dies berichten die “Kieler Nachrichten”.

mehr ...