26. Juni 2013, 10:07
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Neue Police: Continentale glaubt an klassische Rentenversicherung

Die Continentale aus Dortmund hat eine klassische Rentenversicherung auf den Markt gebracht, bei der die Garantie über die gesamte Laufzeit gilt. Kernelemente der “easyRente” sind flexible Ein- und Auszahloptionen und ein “deutlich reduziertes Regelwerk”, erklärt der Versicherer.

Dr. Dr. Michael Fauser

Dr. Dr. Michael Fauser, Continentale

Die vereinbarten Überschussanteile werden bei der easyRente monatlich dem Rentenguthaben gutgeschrieben. Dadurch steigen das Guthaben und damit die künftige Garantierente jeden Monat automatisch an, teilt das Unternehmen mit. Nach Rentenbeginn sollen die Überschüsse dann direkt in die Rente fließen.

Flexibler Zugriff auf Rentenguthaben

Ab dem zweiten Monat nach Vertragsbeginn kann der Versicherte bis zu zwölf Mal jährlich Kapital aus dem Guthaben entnehmen. Zudem sind Entnahmen auch nach Rentenbeginn möglich.

Darüber hinaus kann bei Verträgen mit laufenden Beiträgen ab fünf Jahre nach Versicherungsbeginn eine monatliche Teilrente abgerufen werden, bei Einmalbeiträgen soll dies bereits nach zwei Jahren möglich sein. Der ursprünglich vereinbarte Rentenbeginn kann der Kunde einmalig hinausschieben, spätestens auf das Rentenbeginnalter 85 Jahre, heißt es weiter. Dabei kann er wählen, ob er bis dahin weiter Beiträge zahlen möchte oder nicht.

Verzicht auf Zusatzbausteine soll Einfachheit garantieren

“Auf Zusatzbausteine und alles, was das Produkt verkomplizieren könnte, haben wir konsequent verzichtet”, sagt Dr. Dr. Michael Fauser, Vorstand Lebensversicherung im Continentale Versicherungsverbund. Unter anderem passe der Antrag auf nur eine Seite und verzichte auf Gesundheitsfragen, so Fauser.

Die easyRente kann ab einem Monatsbeitrag von zehn Euro oder einem Einmalbeitrag von 1.000 Euro abgeschlossen werden. (lk)

Foto: Continentale

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Die Top 5 der Woche: Versicherungen

Welche Versicherungsthemen stießen bei den Lesern von Cash.Online in dieser Woche auf besonders großes Interesse? Das neue wöchentliche Ranking zeigt es auf einen Blick.

mehr ...

Immobilien

Realitäts-Check: Wann lohnt sich eine Modernisierung?

Häuser aus der Bauboomphase der 1950er- bis 1970er-Jahre werden für Kaufwillige immer ­interessanter. Doch jede Bauepoche hat ihre Eigenheiten. Käufer sollten auf Expertenrat setzen.

mehr ...

Investmentfonds

Die Top 5 der Woche: Investmentfonds

Welches sind die fünf relevantesten Meldungen der letzten Woche im Investmentfonds-Ressort? Finden Sie heraus, welche Themen die Cash.-Online-Leser in der vergangenen Woche am meisten interessiert haben:

mehr ...

Berater

Rebalancing – bester Schutz für Anleger gegen Verluste

Die Digitalisierung verändert die Finanzwelt immer mehr. Eine Entwicklung, die Anlegern dabei besonders zu Gute kommt, sind die Veränderungen bei der Verwaltung von Vermögen. Ist früher eine professionelle Vermögensverwaltung lediglich vermögenden Privatkunden vorbehalten gewesen, so ermöglichen Robo-Advisor nun auch Anlegern mit kleinem Vermögen die professionelle Geldanlage.

mehr ...

Sachwertanlagen

Die Top 5 der Woche: Sachwertanlagen

Welche Themen stießen in dieser Woche auf das größte Interesse bei den Lesern von Cash.Online? Im neuen wöchentlichen Ranking finden Sie die fünf meistgeklickten Beiträge im Ressort Sachwertanlagen.

mehr ...

Recht

Top-Juristen gegen Provisionsdeckel

Ein Provisionsdeckel in der Lebensversicherung wäre sowohl verfassungsrechtlich als auch europarechtlich unzulässig. Zu diesem Ergebnis kommen zwei Rechtsgutachten, die auf Veranlassung der Vermittler-Berufsverbände AfW und Votum sowie der Bundesarbeitsgemeinschaft zur Förderung der Versicherungsmakler (BFV) erstellt wurden.

mehr ...