R+V erhöht Neugeschäft, Gesamtverzinsung sinkt leicht

Die R+V Lebensversicherung AG konnte die Zahl der Abschlüsse neuer Versicherungsverträge in den ersten neun Monaten deutlich steigern. Die Gesamtverzinsung sinkt leicht auf unter vier Prozent.

* Jahresdurchschnittswerte bzw. 1-10/2013; Quelle: Deutsche Bundesbank

Das Neugeschäft der R+V-Lebens- und Pensionsversicherer stieg in den ersten neun Monaten 2013 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 25 Prozent auf gut 2,3 Milliarden Euro. Die Gesamtverzinsung der R+V Lebensversicherung AG beträgt für 2014 3,9 Prozent.

Breit diversifizierte Kapitalanlage

Darin enthalten sind die laufende Verzinsung von 3,4 Prozent, die Schlussüberschussbeteiligung sowie die Mindestbeteiligung an den Bewertungsreserven. Im laufenden Jahr beträgt die Gesamtverzinsung der R+V Lebensversicherung AG 4,1 Prozent.

„Natürlich können wir uns der Entwicklung der Märkte nicht entziehen. Wir gehen aber davon aus, dass wir mit unserer breit diversifizierten Kapitalanlage gegensteuern und so weiterhin eine überdurchschnittliche Verzinsung erzielen“, so Rainer Neumann, Finanzvorstand der R+V Versicherung.

„Als genossenschaftlicher Versicherer verfolgt R+V traditionell eine solide Anlagepolitik und kann aufgrund seiner ausgezeichneten Finanzstärke alle zugesagten Leistungen dauerhaft erfüllen“, führt Neumann weiter aus. (fm)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.