Anzeige
15. Juli 2014, 08:30
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Allianz zufrieden mit Alternativprodukt zur Lebensversicherung

Die Allianz Lebensversicherung hat den Start ihres Vorsorgekonzepts “Perspektive” vor einem Jahr als erfolgreichste Produkteinführung aller Zeiten bezeichnet. Die modifizierte Lebensversicherung, die ohne klassischen Garantiezins auskommt, hat sich demnach bis 1. Juli 2014 über 50.000 mal verkauft.

Markus Faulhaber Allianz- 110-1 in Allianz zufrieden mit Alternativprodukt zur Lebensversicherung

Ein Jahr nach Einführung von “Perspektive“ zieht Markus Faulhaber, Vorstandsvorsitzender der Allianz Leben, eine positive Bilanz. 

Insgesamt seien Verträge mit einem Wert von knapp zwei Milliarden Euro abgeschlossen, teilt die Allianz mit. Auch im Neugeschäft kommt dem Vorsorgekonzept eine große Bedeutung zu: Rund 38 Prozent der im ersten Halbjahr 2014 über die Allianz-Agenturen verkauften privaten Altersvorsorgeverträge entfielen demnach auf “Perspektive”.

“Mit Perspektive bieten wir den Erhalt der eingezahlten Beiträge, eine lebenslange Mindestrente und die Chance auf eine zusätzliche Rendite”, sagt Markus Faulhaber, Vorstandsvorsitzender der Allianz Leben. Diese Kombination komme bei den Kunden sehr gut an, so Faulhaber.

Verzinsung derzeit höher als bei klassischem Produkt

Der Versicherer beziffert die Gesamtverzinsung, die Perspektive-Kunden in diesem Jahr auf ihren Sparanteil erhalten, auf mindestens 4,5 Prozent – das sind 0,3 Prozentpunkte mehr als beim klassischen Produkt.

Seite zwei: Keinen vertraglichen Anspruch auf Mindestverzinsung

Weiter lesen: 1 2

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

bAV-Reform vor allem für Niedrigverdiener attraktiv

Bundessozialministerin Andrea Nahles (SPD) sieht in der Einigung der Koalitionsfraktionen auf eine Stärkung der Betriebsrente vor allen Dingen Vorteile für Niedrigverdiener sowie kleine und mittlere Unternehmen.

mehr ...

Immobilien

Playa de Palma: Imagewandel beflügelt Immobilienmarkt

An der Playa de Palma sind Wohnimmobilien auf Mallorca laut Engel & Völkers noch vergleichweise günstig zu erwerben. Der Region stehe jedoch ein Aufschwung bevor. Das Unternehmen hat seinen ersten Wohnimmobilien-Shop an diesem Standort eröffnet.

mehr ...

Investmentfonds

BNP Paribas bündelt Privatkunden- und institutionelles Geschäft

Unter der Marke BNP Paribas Asset Management (BNPP AM) führt der Assetmanager der BNP Paribas Gruppe ab dem 1. Juni 2017 seine Investmentlösungen für institutionelle und private Investoren zusammen.

mehr ...

Berater

Mehr Durchblick bei vermögensverwaltenden Fonds

Die MMD Multi Manager GmbH hat sich seit Jahren den Themen Transparenz und Vergleichbarkeit für Vermögensverwaltende (VV) Produkte verschrieben. Die MMD-Indexfamilie wird mit Hilfe des IT-Dienstleisters Cleversoft erweitert und vertieft.

mehr ...

Sachwertanlagen

Prospekthaftung: BaFin gibt Entwarnung – ein wenig

Die BaFin hat gegenüber Cash. zu einem BGH-Urteil Stellung genommen, das einen von ihr geprüften Fondsprospekt mit deutlichen Worten kassiert hatte und damit auch Fragen zur Rechtssicherheit aktueller Emissionen aufwirft.

mehr ...

Recht

Kfz-Schadenregulierung: Vorsicht bei Verjährung

Wer Leistungen gegen einen Kfz-Haftpflichtversicherer geltend macht, sollte berücksichtigen, dass eine Verjährungsfrist von drei Jahren gilt. In einem aktuellen Urteil verlor ein Kläger vor dem Bundesgerichtshof, der sich mit der Verjährung verkalkuliert hatte.

mehr ...