Axa-Krankenvorstand Schwering wechselt in die USA

Dr. Heinz-Jürgen Schwering, im Vorstand der Kölner Axa Konzern AG für die Krankenversicherung verantwortlich, zieht es vom Rhein an den Hudson: Zum 1. März wechselt der 47-Jährige als Chief Risk Officer zur US-amerikanischen Axa-Niederlassung in New York.

Heinz-Jürgen Schwering verantwortet seit September 2012 das Krankenversicherungsgeschäft im Axa-Konzernvorstand.

Wie die deutsche Niederlassung des französischen Versicherers mitteilt, übernimmt Axa-Vertriebsvorstand Wolfgang Hanssmann kommissarisch die Aufgaben Schwerings bis ein Nachfolger gefunden ist.

Schwering wurde erstmals 2007 in die Vorstände der Axa Konzern AG und mehrerer Tochtergesellschaften berufen. Zunächst war er dort für die Bereiche Kapitalanlagen und Asset Liability Management zuständig.

Im Jahr 2010 übernahm er zusätzlich Mandate in den Vorständen der Deutschen Ärzteversicherung und der Axa Krankenversicherung. Seit September 2012 verantwortet er auch im Axa-Konzernvorstand das Krankenversicherungsgeschäft. (lk)

Foto: Axa

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.