29. Juli 2014, 08:08
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Jungmakler-Award 2014: Finalisten stehen fest

Wie die BBG Betriebsberatungsgesellschaft aus Bayreuth (BBG) mitteilt, konnten sich in den regionalen Castings 15 Bewerber gegen die Konkurrenz durchsetzen. Sie treten nun beim Bundescasting des “Jungmakler-Awards 2014” am 26. August in Köln gegeneinander an.

Finalisten des Jungmakler-Award 2014 stehen fest

Die 15 Bewerber, die sich in den Reginalcastings durchsetzen konnten, treten beim Bundescasting Ende August gegeneinander an.

Von den Bewerbungen entsprachen laut BBG 111  (101 Männer, 10 Frauen) den Zulassungsvoraussetzungen des “Jungmakler-Awards 2014“. Die junge Maklergeneration habe sich den Jurymitgliedern in den vier Regionalcastings gut vorbereitet, selbstbewusst und mit überzeugend präsentiert.

Für die nächste Runde konnten sich die folgenden Teilnehmer qualifizieren:

Nils Andrehen, Berva – Berliner Versicherungsagentur GmbH & Co. KG; Kaspar Bonleitner, Bonleitner – Finanz- & Versicherungsmakler; Tom Budig, PHV-Görlitz Versicherungsmakler GmbH; Marc Günther, R&G Wirtschaftskanzlei GmbH; Carsten Harlozynski, Bluhm Capital Wirtschaft-und Finanzberatungs GmbH & Co. KG; Davor Horvat, Honorarfinanz AG; Andrea Nicola Mayr, Andrea Nicola Mayr Versicherungsmakler; Björn Domenic Niss, Cleververgleichen.com GmbH & Co.KG; Benjamin Riemer, 4 U Assekuranzmakler; Lars Rückert, DIA Deutsche Industrie Assekuranzkontor KG; Andreas Ruppert, Ruppert Beratungshaus GmbH; Christine Schramm, Christine Schramm Versicherungen; Marco Schulz, Advertum AG Versicherungsmakler; Daniel Tönges, Essenta Finanzpartner GmbH & Co. KG; David Zahn, I-finance Maklergesellschaft mbH & Co. KG.

Am 26. August steht nur mit dem Bundescasting in Köln eine neue Herausforderung an. Eine zehnköpfige Jury bestehend aus Vorständen, Maklern und Journalisten entscheidet dann, wer der Jungmakler oder die Jungmaklerin des Jahres 2014 wird. Die Preisverleihung findet am 30. Oktober 2014 im Rahmen der DKM statt. (jb)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Bundesarbeitsgericht: Keine automatische Gehaltsfortzahlung bei neuer Krankheit

Laut einem Gerichtsurteil des Bundesarbeitsgerichts (BAG) in Erfurt muss der Arbeitgeber nach dem Ende einer Krankschreibung nicht einspringen, wenn die Mitarbeiterin erneut erkrankt.

mehr ...

Immobilien

Nachhaltige Finanzen: EU-Taxonomie schießt über das Ziel hinaus

Medienberichten zufolge haben sich Vertreter des Europäischen Parlaments und des unter der finnischen Ratspräsidentschaft stehenden Rates der Europäischen Union auf eine Taxonomie-Verordnung geeinigt, wonach allgemein verbindlich festgelegt wird, welche Investments in der EU als nachhaltig gelten. Der Kompromiss umfasst einige bisher äußerst kontrovers diskutierte Punkte.

mehr ...

Investmentfonds

Anteil fauler Kredite steigt in Deutschland

Als notleidende beziehungsweise faule Kredite werden Darlehen bezeichnet, deren Rückzahlung mehr als 90 Tage in Verzug sind. In Europa summieren sich entsprechende Kredite aktuell auf ein Volumen von 562 Milliarden Euro. In Deutschland ist der Anteil zuletzt gestiegen.

mehr ...

Berater

Gesetz gegen grenzüberschreitende Steuertricks

Durch eine verschärfte Meldepflicht sollen grenzüberschreitende Steuerschlupflöcher schneller erkannt und gestopft werden. Dieses Ziel verfolgt ein Gesetz, das der Bundestag am Donnerstagabend verabschiedet hat.

mehr ...

Sachwertanlagen

Primus Valor schließt Fonds 9 mit 100 Millionen Euro Anlegergeld

Der Asset Manager Primus Valor hat den Publikums-AIF ImmoChance Deutschland 9 Renovation (ICD 9 R+) nach mehreren Erhöhungen des Zielvolumens mit dem maximal möglichen Eigenkapital geschlossen. Der Schluss-Spurt verlief rasant.

mehr ...

Recht

Neue Musterklage gegen Doppelbesteuerung bei Renten

Der Bund der Steuerzahler (BdSt) unterstützt die Klage eines Ruheständlers gegen die Zweifachbesteuerung von Renten. Von dieser Musterklage profitieren auch andere Senioren, die nun nicht selbst klagen müssen.

mehr ...