Anzeige
6. März 2014, 07:55
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Trend Cross-Over-Deckungen: BU und Pflege in einem

Eine Herausforderung für die Kalkulation von Versicherungstarifen stellt der derzeitige Trend zu sogenannten Cross-Over-Deckungen dar. Dabei werden mehrere biometrische Risiken in einer einzigen Police abgedeckt, wobei sich die Kombination aus BU- (Berufsunfähigkeit) und Pflegepolicen bei den Versicherern besonderer Beliebtheit erfreut.

Pflege

Der Mix macht’s: Mehrere biometrische Risiken werden in einer einzigen Police abgedeckt.

BU- und Pflegeschutz in einem

Auch beim Dortmunder Versicherer Volkswohl Bund setzt man auf den Baustein “Pflege” und zeigt sich mit der Resonanz auf die Cross-Over-Policen überaus zufrieden: “Sowohl unsere ,Rente Plus‘ als auch die ,Unfall-Rente Plus‘ sowie die Anfang 2013 eingeführte ,BU Plus‘ sind sehr erfolgreich im Markt angekommen”, sagt Dietmar Bläsing, Volkswohl Bund-Vertriebsvorstand.

“Die Produkte haben für unsere Vertriebspartner und ihre Kunden viele Vorteile. Sie bieten zusätzlich zur Altersvorsorge und zum Unfall- wie zum Berufsunfähigkeitsschutz eine günstige Absicherung im Pflegefall. Dem Makler bieten die Produkte außerdem einen Einstieg ins Thema Pflege, das leider bei vielen Kunden immer noch nicht präsent genug ist.”

Die Plus-Option soll künftig auch für weitere Produkte des Versicherers angeboten werden – so auch für die neue Grundfähigkeitsversicherung “€xistenz“.

Einstieg in Pflege-Themen erleichtern

Dr. Tilo Finck, Head Insurance von Swiss Life Deutschland, spricht sich ebenfalls für die Kombi-Lösung BU und Pflege aus: “Unseren Kunden bieten wir die Möglichkeit, sich gegen einen sehr geringen Aufpreis mit einer lebenslangen BU-Rente gegen den Fall einer frühzeitig eintretenden Pflegebedürftigkeit abzusichern. Insbesondere bei jüngeren Kunden, die vor dem vergleichsweise hohen Aufwand für eine selbstständige Pflegerentenversicherung zurückschrecken, ist diese Option für den Vermittler ein guter Einstieg in die Pflege-Beratung.”

Der Augsburger Lebensversicherer Dialog hat seine BU Ende 2013 um den Cross-Over-Ansatz erweitert. “Hierzu gehört jetzt auch die Möglichkeit, gegen wenige Euro Mehrbeitrag im Monat eine Pflegerentenoption in die Police einzuschließen”, sagt Rüdiger R. Burchardi, Sprecher des Dialog-Vorstands.

Die Option berechtigt den Kunden, mit Ablauf der Berufsunfähigkeits-Versicherung gegen Einmalbeitrag eine selbstständige Pflegerentenversicherung ohne erneute Gesundheitsprüfung abzuschließen. (lk)

Foto: Shutterstock

1 Kommentar

  1. sicherlich etwas besser als gar kein Pflegeversicherungsschutz, aus Beratungshaftungsgründen aber recht problematische Produkte!

    Kommentar von Kai — 7. März 2014 @ 13:41

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Zuschusspflicht bei Betriebsrente: Arbeitgeber kennen Vorgaben nicht

Seit dem 1. Januar 2019 gilt eine Zuschusspflicht bei Betriebsrenten. Doch nur 17 Prozent der Arbeitgeber kennen die Vorgaben. Entsprechend hoch ist der Beratungsbedarf. Insbesondere bei Klein- und Mittelständlern. Die Signal Iduna bietet nun Unternehmen Hilfe bei der Umsetzung an.

mehr ...

Immobilien

Mietpreise: Dynamik ist gestoppt

Bislang gab es bei den Mietpreisen im Bereich Wohnimmobilien oft kein Halten. Nach Erhebung jüngster Zahlen für das 4. Quartal 2018 durch das Researchinstitut Empirica ändert sich nunmehr zumindest die Tendenz. Ob daraus ein Trend wird, bleibt abzuwarten. 

mehr ...

Investmentfonds

Larry Fink: “Die Welt braucht Ihre Führungsstärke”

Larry Fink, Chairman und Chief Executive Officer von Blackrock, richtet sich auch in diesem Jahr wieder mit einem Brief an die Vorstände der Unternehmen, in die Blackrock im Auftrag seiner Kunden investiert. Seine Forderungen an die Unternehmen sowie seine Erinnerung an deren Verantwortung für Gesellschaft und Wirtschaft sind vehement. Der komplette Brief Finks an die CEOs der Gesellschaften.

mehr ...

Berater

Formaxx erweitert Vorstand

Die Formaxx AG, Eschborn, verstärkt seinen Vorstand. Mit Wirkung zum 1.. März 2019 ist Lars Breustedt neu in den Vorstand der Eschborner Finanzberatungsgesellschaft berufen worden.

mehr ...

Sachwertanlagen

Kapital in zehn Jahren fast verfünffacht

Die Paribus-Gruppe hat die Fondsimmobilie des SCM Capital GmbH & Co. KG Renditefonds V – Hamburg Wohnen sowie abgespaltene Grundstücksteile verkauft. Der Gesamtrückfluss an die Fondsanleger ist beachtlich.

mehr ...

Recht

Riester-Urteil: Förderung trotz Sonderurlaub?

Wie der Bundesfinanzhof (BFH) in einem aktuellen Urteil klarstellt, steht und fällt die staatliche Förderung der Riesterrente mit Beitragszahlungen zur gesetzlichen Rentenversicherung – entweder den eigenen oder denen des Ehepartners.

mehr ...