10. Dezember 2014, 08:15
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Universa will Ausgesperrten helfen

Eine preisgünstige Alternative und schnelle Hilfe für Alle, die sich aus ihren eigenen vier Wänden ausgesperrt haben, verspricht der Haus- und Wohnungsschutzbrief der Universa.

T Rschloss in Universa will Ausgesperrten helfen

Universa bringt Haus- und Wohnungsschutzbrief.

Über eine 24-Stunden-Hotline wird laut Versicherer das Öffnen der Wohnungstür durch eine Fachfirma vor Ort organisiert und die Kosten – auch für ein provisorisches Schloss – bis zu 200 Euro übernommen.

Geld- und Zeitersparnis

Das spare nicht nur Zeit und Nerven bei der Suche nach einem geeigneten Schlüsselnotdienst, sondern schütze auch vor horrenden Wucherpreisen, da nur mit seriösen Partnern zusammengearbeitet wird. Die Hotline-Nummer sollte man im Handy, Geldbeutel und bei Eltern oder Freunden hinterlegen, um im Notfall schnell darauf zurückgreifen zu können.

Notfall- und Hilfeleistungen inklusive

Der Haus- und Wohnungsschutzbrief kann über die Hausratversicherung mitversichert werden. Darin enthalten sind weitere nützliche Notfall- und Hilfeleistungen, die beispielsweise bei einem verstopften Rohr, einer defekten Sanitär- oder Heizungsanlage sowie zur Schädlingsbekämpfung in Anspruch genommen werden können, so die Universa.

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Interne Qualitätsoffensive bei FiNUM.Finanzhaus

Bereits vor mehr als fünf Jahren der ging Finanzvertrieb FiNUM.Finanzhaus an den Start. Die Tochter der JDC Group AG bringt ihre Berater in der internen Wissensschmiede FiNUM.Akademie auf den neuesten Stand hinsichtlich Anlage- und Vorsorgeprodukte sowie regulatorischer Erfordernisse.

mehr ...

Immobilien

IVD zur Grundsteuer-Reform: „Chance zur Vereinfachung verpasst!“

“Mit der Grundsteuerreform haben wir eine große Chance zur Steuervereinfachung verpasst.“ Das sagt der Leiter der Abteilung Steuern beim Immobilienverband IVD, Hans-Joachim Beck, anlässlich der heutigen Bundestagssitzung.

mehr ...

Investmentfonds

Deutsche unterschätzen Erträge bei der Geldanlage

Die Zinsen für Spareinlagen sinken auf immer neue Tiefstände. Doch davon wollen viele Sparer nichts wissen und erwarten satte Erträge, so eine aktuelle Postbank Umfrage. Insbesondere junge Anleger rechnen mit fantastischen Gewinnen nahe der Zehn-Prozent-Marke – eine riskante Fehleinschätzung.

mehr ...

Berater

Auf dem Weg zur Arbeit Steuern sparen

Wer etwas für Klima und Umwelt tut, wird belohnt! Seit diesem Jahr sparen Arbeitnehmer beispielsweise Steuern, wenn sie den Weg zur Arbeit klimafreundlich zurücklegen. ARAG Experten verraten, wie das funktioniert.

mehr ...

Sachwertanlagen

Holger Fuchs verlässt Deutsche Finance

Nach mehr als 13 Jahren Tätigkeit für die Deutsche Finance Group – unter anderem als Vorstand Marketing und zuletzt Geschäftsführer der Deutsche Finance Networks – geht Holger Fuchs andere Wege.

mehr ...

Recht

Bauabnahme: Aktuelle Rechtsprechung stärkt Käufer

Die aktuelle Rechtsprechung stärkt die Position des Käufers bei der Bauabnahme von Eigentumswohnungen. Darauf weisen die Experten des Bauherren-Schutzbunds e.V. (BSB) hin.

mehr ...