Württembergische lanciert Wassersport-Police

Eigentümern von Motor- und Segelbooten bietet die Württembergische Versicherung AG in der Wassersport-Kaskoversicherung ab sofort drei verschiedene Deckungskonzepte. Sie sollen Schäden am Boot absichern, die entweder durch eigenes Verschulden oder einen nicht zu ermittelnden Dritten verursacht wurden.

Neue Bootsversicherung der Württembergischen.

Neben einer Grundabsicherung über die Teilkasko und einem Basisschutz über den Vollkasko-Kompaktschutz gibt es nun einen neuen, sogenannten Vollkasko-Premiumschutz, so der Versicherer. Diese Absicherungsalternative biete unter anderem eine Allgefahrendeckung, mit der Boote gegen Brand, Blitzschlag, Explosion, Strandung, Kentern und Sinken, Unfall des Bootes, höhere Gewalt, Diebstahl und Einbruchdiebstahl sowie mut- und böswillige Beschädigung versichert seien.

Schäden durch Osmose mitversichert

Enthalten seien – unter bestimmten Voraussetzungen – künftig auch die von vielen Bootseigentümern gefürchteten Schäden durch Osmose und Schäden an der fest eingebauten elektrischen und elektronischen Ausrüstung. Falls das Boot infolge eines Schadenfalles nicht mehr bewohnt werden könne, ersetze die Vollkasko-Premiumdeckung Übernachtungs- und Reisekosten der Besatzung.

Deckung für Wrackbeseitigung bis eine Million Euro

Mitversichert im Rahmen der Vollkasko-Premiumdeckung seien außerdem mitgeführte Wassersportgeräte und persönliche Effekte sowie der zugehörige Bootstrailer. Eine weitere Neuheit sei die optionale Maschinendeckung für hochwertige Bootsmotoren sowie die versicherten Wrackbeseitigungskosten bis maximal eine Million Euro.

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.