Allianz Deutschland ernennt Kubat zum Moschner-Nachfolger

Dr. Ruedi Kubat (46) wird neuer Chief Operating Officer (COO) der Allianz Deutschland. Der gebürtige Schweizer folgt zum 1. Januar 2016 auf Andree Moschner, der den Versicherer Ende September 2015 verlassen hatte.

Ruedi Kubat hat bereits mehrere Stationen im Allianz-Konzern durchlaufen: Von 2007 bis 2009 leitete er unter anderem das Leben-, Kranken- und Unfallgeschäft der Allianz Suisse.

Kubat gehört der Allianz Gruppe seit 2007 an. Zuletzt war der promovierte Wirtschaftswissenschaftler Leiter Group Strategy & Portfolio Management bei der Allianz SE. Von 2007 bis 2009 leitete er im Vorstand der Allianz Suisse das Leben-, Kranken- und Unfallgeschäft. 2009 übernahm Kubat dort das Ressort Operations, das er bis Mai 2015 verantwortete.

„Erfahrener Manager mit ausgeprägtem Know-how“

„Mit Ruedi Kubat gewinnen wir einen erfahrenen Manager mit ausgeprägtem Know-how in allen relevanten Bereichen, insbesondere im Kundenservice, in der IT und in der Schadenbearbeitung“, kommentierte Manfred Knof, Vorstandsvorsitzender der Allianz Deutschland AG, die Ernennung Kubats. Diese bedarf noch der Zustimmung der Finanzaufsichtsbehörde Bafin. (lk)

Foto: Allianz

 

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.