Anzeige
11. Februar 2015, 10:41
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Ammerländer Versicherung wächst zweistellig

Die Ammerländer Versicherung (AV) meldet einen dynamischen Wachstumskurs für das vergangene Geschäftsjahr.

Saathoff in Ammerländer Versicherung wächst zweistellig

Gerold Saathoff, Vorstand Ammerländer Versicherung.

Nach den vorläufigen Bilanzzahlen für 2014 legte der Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit nach eigenen Angaben bei den Beitragseinnahmen um gut zehn Prozent auf insgesamt mehr als 22 Millionen Euro zu. Anfang des Jahres habe zudem der 250.000 Kunde begrüßt werden können, teilte das Unternehmen am Firmensitz in Westerstede mit.

“Wettbewerbsposition ausgebaut”

“Mit etwa 41.000 gewonnenen Neukunden haben wir unsere Marktanteile bundesweit ausgebaut und unsere Wettbewerbsposition deutlich gefestigt”, erklärten dazu die AV-Vorstände Axel Eilers (Vorsitz) und Gerold Saathoff. Ohne endgültige Werte zur Schadenquote und Ertrag nennen zu können sprachen sie aber von einem “sehr gesunden Wachstum” auf einem finanziellen umfassend belastbaren Fundament.

Eigenkapitalbasis gestärkt

Für 2015 ist die AV darüber hinaus positiv gestimmt und geht von einem guten Geschäftsverlauf aus. So habe allein im Januar bereits ein Zuwachs von 6.000 neuen Kunden verbucht werden können. Durch die positive Geschäfts- und Ertragsentwicklung könne die Eigenkapitalbasis weiter gestärkt werden. Dies ist die Grundlage für ein weiteres solides Wachstum aus eigener Kraft sowie die Investition für den Firmenneubau in Westerstede im einstelligen Millionenbereich, der im laufenden Jahr beginne.

Fokus auf dem Segment Hausrat

In diesem Jahr liege der Fokus zudem auf der Weiterentwicklung der Sparte Hausrat, in der die AV zu einem der führenden Anbieter im bundesweiten maklergebunden Vertrieb zählt. Darüber hinaus wolle der Sachversicherer insbesondere in den Bereichen Unfall und Haftpflicht mit neuen und innovativen Angeboten weitere Marktanteile gewinnen.

Vertrieb über Makler stärkste Säule

Bereits 2014 habe die AV mit der Neuentwicklung der Fahrrad-Vollkaskoversicherung gezeigt, dass sie über ein hohes Innovationspotenzial verfüge, mit dem neue Kundengruppen erfolgreich angesprochen werden konnten. Der Vertrieb über qualitätsorientierte Makler bleibe künftig die stärkste Vertriebssäule. Ergänzend werde aber auch die direkte Endkundenansprache verstärkt.

Fotos: AV

Anzeige
Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

xbAV Beratungssoftware mit neuem Geschäftsführer

Boris Haggenmüller verantwortet als Geschäftsführer seit September 2017 das operative Geschäft der xbAV Beratungssoftware GmbH. Zuvor war er der verantwortliche Prokurist des Tochterunternehmens der xbAV AG.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Die Service-Champions

Welche Banken bieten deutschen Kunden den besten Kundenservice bei der Baufinanzierung? Die Kölner Beratungsgesellschaft Servicevalue hat Kunden der Banken hierzu befragt. Eine Bank konnte besonders überzeugen und sicherte sich einen “Gold-Rang”.

mehr ...

Investmentfonds

Finanzbranche befürchtet Blasenbildung an Märkten

Die Politik der Europäischen Zentralbank hat bereits zur Blasenbildung an den Finanzmärkten geführt, oder wird dies noch tun. Dessen ist sich die Finanzbranche sicher. Die Mehrheit wünscht sich den Ausstieg aus der expansiven Geldpolitik, hält dies jedoch gleichzeitig für unwahrscheinlich.

mehr ...

Berater

Insurtechs: Die fairsten digitalen Versicherungsmakler aus Kundensicht

Welche digitalen Versicherungsmakler werden von ihren Kunden als besonders fair wahrgenommen? Das Kölner Analysehaus Servicevalue hat gemeinsam mit Focus-Money die Kunden von 24 Anbietern befragt. Neun von ihnen erhielten die Note “sehr gut”.

mehr ...

Sachwertanlagen

IPP-Fonds der Deutschen Finance schütten aus

Der Asset Manager Deutsche Finance aus München kündigt für seine beiden Fonds IPP Institutional Property Partners Fund I und Fund II Auszahlungen für das Geschäftsjahr 2016 an die Privatanleger an.

mehr ...

Recht

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...