Anzeige
18. Februar 2015, 11:30
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Barmenia baut Maklerportale um

Der Versicherer Barmenia hat seine zwei Online-Angebote für ihre unabhängigen Vertriebspartner zusammengeführt. Zusätzliche Services und neues Design sollen die Arbeit für Makler im Büro und unterwegs erleichtern.

Barmenia optimiert Maklerportal

Frank Lamsfuß, Barmenia: “Die Zusammenführung der Portale stärkt unseren Fokus im Maklervertrieb.”

“Mit dem Relaunch unserer Vertriebsportale legen wir den Fokus darauf, deutlich gezielter auf die Anforderungen unserer Zielgruppen einzugehen”, sagt Barmenia-Vertriebsvorstand Frank Lamsfuß. Die Zusammenführung der Portale stärke den Fokus der Barmenia im Maklervertrieb und biete durch feste Navigationsbausteine eine einfache, übersichtliche und schnell bedienbare Oberfläche, die alle relevanten Informationen enthalte.

Portal für mobile Endgeräte optimiert

Das neue Onlineportal erscheint im “Responsive Design”, so dass die Inhalte auch auf mobilen Endgeräten wie Smartphones oder Tablets optimiert dargestellt werden. Alle Seiten passen sich an die jeweilige Bildschirmgröße an. Die zwei Portale adcuri.de und maklerservice.de wurden im Zuge des Relaunches zu einem Portal zusammengefasst.

“Alle Vertriebspartner und Interessenten haben nun die Möglichkeit sich mobil – schnell und unkompliziert – über die Barmenia zu informieren, Kontakt aufzunehmen und Angebote zu berechnen. Wichtige Telefonnummern, freie Beitragsrechner, eine Kunden- und Bestandsauskunft, die Berater-Suche und vieles mehr sind unter www.maklerservice.de nur einen Klick entfernt”, so Lamsfuß. (jb)

Foto: Barmenia / Shutterstock

Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 09/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

PKV – Nachhaltige Geldanlage – Wohnen auf Zeit – Hitliste der Maklerpools

Ab dem 16. August im Handel.

Special Investmentfonds

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Nachhaltig anlegen: Mehr Rendite mit gutem Gewissen
Gewinne im Fokus: Die besten Dividenden-Fonds

Versicherungen

Finanzvertriebe: Die fairsten Anbieter 2018

Die private Altersvorsorge ist und bleibt notwendig, um die Lücke bei der gesetzlichen Rente zu schließen. In Zeiten schwieriger Rahmenbedingungen wird professionelle Unterstützung dafür immer wichtiger. Doch welche Finanzvertriebe bieten ihren Kunden den fairsten Service?

mehr ...

Immobilien

Deutsche Wohnen profitiert von Wohnungsknappheit in Metropolen

Steigende Mieten haben dem Immobilienkonzern Deutsche Wohnen im ersten Halbjahr Auftrieb gegeben. Die meisten Immobilien des Konzerns liegen in Ballungszentren in Deutschland, wo es immer weniger bezahlbaren Wohnraum gibt. Zudem profitiert Deutsche Wohnen von geringeren Zinszahlungen.

mehr ...

Investmentfonds

Deutsche Wirtschaft wächst weiter

Wirtschaftswachstum trotz schwacher Exporte; die Konjunktur Deutschlands entwickelte sich im zweiten Quartal überraschend gut. Das liege nicht nur am hohen privaten Konsum und Unternehmensinvestitionen. Für das Gesamtjahr 2018 ist die Prognose jedoch weniger positiv als die Entwicklung des ersten Halbjahres.

mehr ...

Berater

Hitliste der Maklerpools: Fonds Finanz verteidigt Spitzenplatz

Für einen Großteil der Maklerpools hat sich das Geschäft im letzten Jahr positiv entwickelt. Dies zeigt die Cash.-Hitliste der Maklerpools, Servicedienstleister und Verbünde 2018. Der Aufwärtstrend, der sich seit dem Jahr 2013 beobachten lässt, setzt sich fort.

mehr ...

Sachwertanlagen

Zweitmarkt: Reger Schiffsfonds-Handel

Die Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG verzeichnet einen für die Jahreszeit lebhaften Handelsmonat Juli. Bei Schiffsfonds kam es zu besonders vielen Vermittlungen und einem hohen Nominalumsatz.

mehr ...

Recht

Bauern müssen bei Rentenbeginn Hof nicht abgeben

Landwirte dürfen vom Staat nicht dazu verpflichtet werden, bei Renteneintritt ihren Hof abzugeben. Dies sei verfassungswidrig, entschied das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe in einem am Donnerstag veröffentlichten Beschluss vom 23. Mai über zwei Verfassungsbeschwerden.

mehr ...