Anzeige
2. Juni 2015, 13:06
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

DFI beurteilt “Golden IV” von BGV/TRIAS als “Top-Versicherung”

Das Deutsche Finanzdienstleistungs-Institut mbH (DFI) stuft die Versicherung “Golden IV” der BGV Versicherung AG und der TRIAS Versicherung AG (LV 1871) als “Top-Versicherung” ein.

Top-Versicherung

Das DFI stuft die “Golden IV” von BGV/TRIAS als “Top-Versicherung” ein.

Die beiden traditionsreichen Versicherungsgesellschaften bieten gemeinsam eine Versicherung an, mit der die Kunden die finanziellen Folgen von wesentlichen Risiken absichern können, die zum Verlust der Arbeitskraft führen können: Invalidität durch Unfall oder bestimmte Krankheiten/Organschäden, Verlust von Grundfähigkeiten, Pflegebedürftigkeit (inklusive Demenz) sowie Krebserkrankungen ab Stufe II.

Die Versicherung kann somit in Hinblick auf Unfälle oder schwere Erkrankungen eine preisgünstigere Alternative oder eine sinnvolle Ergänzung zu einer Berufsunfähigkeitsversicherung sein.

Die Leistungen im Versicherungsfall bestehen aus Einmalzahlungen sowie gegebenenfalls zusätzlich einer monatlichen Rente. Nach Beurteilung des DFI hat die “Golden IV” insbesondere in Bezug auf die Einmalleistungen, die durch eine “Exklusiv”-Variante und eine darauf aufbauende “Plus”-Option noch erheblich aufgestockt werden können, Leistungsvorteile gegenüber Wettbewerbsprodukten.

Ein Prämienvergleich mit dem Wettbewerb lässt trotz eingeschränkter Verfügbarkeit von Vergleichsdaten auf ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis der “Golden IV” schließen. Die Versicherungsbedingungen enthalten detaillierte Regelungen zu den Voraussetzungen für eine Versicherungsleistung und sind überwiegend gut verständlich, so das DFI.

Insbesondere junge Menschen können sich mit der “Golden IV” schon mit geringen monatlichen Beträgen gegen die finanziellen Folgen der versicherten Schicksalsschläge absichern. Die Versicherung ermöglicht aber auch Menschen bis zum Alter von 58 Jahren noch den Einstieg in eine entsprechende Absicherung.

Das ausführliche DFI Top-Profil zu der “Golden IV” steht auf der Website www.dfi-analyse.de/versicherungen zum kostenlosen Download zur Verfügung. (sl)

Das DFI gehört wie Cash.Online zu der Cash.Medien AG, Hamburg.

Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 07/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Betriebsrente – Wandelanleihen – Ferienimmobilien – Family Offices

Ab dem 21. Juni im Handel.

Special Investmentfonds

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Nachhaltig anlegen: Mehr Rendite mit gutem Gewissen
Gewinne im Fokus: Die besten Dividenden-Fonds

Versicherungen

Zinszusatzreserve: “Korridormethode bringt zehn Milliarden Euro Entlastung – allein 2018“

Die Kölner Rating-Agentur Assekurata kritisiert in ihrem diesjährigen Marktausblick zur Lebensversicherung 2018 erneut die gegenwärtige Berechnungsmethodik zum Aufbau der Zinszusatzreserve (ZZR) und mahnt eine Umstellung auf die Korridormethode an. Diese war von der deutschen Aktuarvereinigung (DAV) in Abstimmung mit der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) erarbeitet worden.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Bei den Notenbanken kehrt Ruhe ein

Ende Juli und Anfang August stehen die nächsten Zinsentscheide der Europäischen Zentralbank (EZB) und der US-Notenbank Federal Reserve (Fed) an. Wie sich die Baufinanzierungszinsen derzeit sonst entwickeln, erklärt der Maklerpool Qualitypool GmbH.

mehr ...

Investmentfonds

Größtes Freihandelsabkommen der EU

Während Donald Trump sämtliche Handelsvereinbarungen platzen lässt und zusätzlich Strafzölle verhängt, hat die Europäische Union hat mit Japan ihr bislang größtes Freihandelsabkommen abgeschlossen. Ökonomen freuen sich über die Rückkehr der Vernunft, aber Verbraucherschützer sind alarmiert.

mehr ...

Berater

Scout24 kauft Finanzcheck.de

Strategische Übernahme: Scout24, Betreiber bekannter digitaler Marktplätze wie Financescout24 oder Autoscout24 übernimmt eines der relevantesten deutschen Online-Vergleichsportale für Verbraucherkredite, Finanzcheck.de. Verkäufer sind eine Investorengruppe um Acton Capital Partners, Btov Partners, Highland Europe, Harbourvest Partners sowie die Gründer von Finanzcheck. Den Kaufpreis liegt bei 285 Millionen Euro und wird bar gezahlt.

mehr ...

Sachwertanlagen

RWB-Tochter gewinnt Großanleger aus Belgien

Die MPEP Management Luxembourg S.à r.l. (MPEP), ein Tochterunternehmen des Private Equity Spezialisten RWB Group, hat die Zusage über ein Investment in zweistelliger Millionenhöhe von einem alternativen Investmentfonds erhalten, der von Degroof Petercam verwaltet wird.

mehr ...

Recht

Erbbaurecht: Alternative zum Kauf eines Baugrundstücks

Kommunen, Kirchen und Stiftungen vergeben häufig Erbbaurechte. Als “Eigentum auf Zeit” können diese gerade für junge Familien mit wenig Eigenkapital eine Alternative zum Kauf eines Baugrundstücks darstellen. Die Hamburgische Notarkammer erklärt.

mehr ...