„Wir halten nichts von einem überdrehenden Wettbewerb“

Die Basler Versicherungen sind mit ihrem runderneuerten Tarif in der Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) gut in den Markt gestartet. Maximilian Beck, Bereichsleiter Vertriebsförderung Lebensversicherung, über die Erfolgsfaktoren des Produkts und potenzielle Risiken für die BU.

XXXXX
„Wir konnten unseren Marktanteil seit April deutlich ausbauen und haben viele neue und sehr renommierte Vertriebspartner für die Basler interessieren können.“

Cash.: Die Basler ist im Frühjahr mit dem plakativen Slogan „Berufsunfähigkeitsrente auf Krankenschein“ an die Öffentlichkeit gegangen. Wie wollen Sie sicherstellen, dass aus einer griffigen Formel im Ernstfall ein echtes Leistungsversprechen für den Kunden wird?

Beck: Wir beobachten, dass jeder dritte Kunde den Arbeitsunfähigkeitsschutz (AU) anbündelt. Diesen Kunden zahlen wir nach sechs Monaten ununterbrochener Krankschreibung rückwirkend die volle Rente, für bis zu 18 Monate. Transparenter und einfacher geht es kaum, daher trifft der Slogan genau ins Schwarze. Die Rente bei Arbeitsunfähigkeit ist eine unbestritten sinnvolle Erweiterung zur BU und mit fünf Prozent Zusatzbeitrag auf den BU-Beitrag im Marktvergleich sehr günstig.

Wie wurde das neue Angebot bislang vom Markt aufgenommen?

Sehr gut. Wir konnten unseren Marktanteil seit April deutlich ausbauen und haben viele neue und sehr renommierte Vertriebspartner für die Basler interessieren können.

[article_line]

Was waren aus Ihrer Sicht die Erfolgsfaktoren?

Das war eindeutig die Fokussierung auf den Kern des Produktes: ein günstiger Preis für sehr gute Leistungen. Unser Produkt ist modular aufgebaut, das macht es flexibel und günstig. Die Leistungserweiterungen AU, Pflege, garantierte Rentendynamik und Schwere Krankheiten können dazugewählt werden. Unser Sofortrabatt liegt mit 25 Prozent traditionell auf einem sehr niedrigen Niveau. Dadurch ist das Prämiensteigerungsrisiko bei der Basler BU sehr gering. Das wissen vor allem auf Nachhaltigkeit und Beratungsqualität bedachte Vermittler zu schätzen. Außerdem hat die Basler eine lange und erfolgreiche Historie als BU-Versicherer. Alles zusammen ergibt dies ein aktuell am Markt gefragtes Paket.

Seite zwei: „Wir erwarten, dass im neuen Jahr marktweit die Preise steigen“

1 2Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.