Anzeige
Anzeige
25. April 2016, 18:53
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Lebensversicherung: Expedition zum Planeten “Nullzins”

Lebensversicherer stellen angesichts des aktuellen Zins-Umfeldes ihre Produktstrategien auf den Prüfstand. Dabei zeigt sich auf den ersten Blick Überraschendes: Fast alles, was die Lebensversicherer anbieten, funktioniert auch in einer Welt ohne Zinsen.

Gastbeitrag von Dr. Stefan Graf und Dr. Alexander Kling, Institut für Finanz- und Aktuarwissenschaften (ifa), Ulm

Lebensversicherung: Expedition zum Planeten Nullzins

Alexander Kling (links) und Stefan Graf, ifa Ulm: “Alle aus Kundensicht existenziellen Risiken sind auch ohne Zinsen versicherbar.”

Seit vielen Jahren sinken hierzulande die Zinsen festverzinslicher Wertpapiere. Zwar sind die Neuanlagerenditen deutscher Lebensversicherer noch deutlich positiv. Dennoch stellt das aktuelle Niedrigzinsumfeld die Versicherer vor erhebliche Herausforderungen. Das liegt zum Teil auch daran, dass ihr Steckenpferd, die gemischte klassische Lebensversicherung doch meist über seine (positive) Zinsgarantie verkauft wurde. Im Gleichklang mit sinkenden Zinsen sinkt jedoch auch der Höchstrechnungs- beziehungsweise Garantiezins in der Lebensversicherung – dieser ist aktuell auf einem Niveau von 1,25 Prozent angelangt.

Was geht überhaupt noch ohne Zinsen?

Vor diesem Hintergrund drängt sich natürlich die Frage auf, wie die Versicherer in der Produktentwicklung mit diesen Herausforderungen umgehen und welche Trends sich daraus für die Produkte der Zukunft ergeben. Um diesem Thema etwas näher zu kommen, machen wir als Gedankenexperiment zunächst eine Expedition auf den Planeten “Nullzins” und stellen die theoretische Frage, was ohne Zinsen überhaupt noch geht. Was können Versicherer ihren Kunden auch ohne Zinsen anbieten und funktioniert das Prinzip Versicherung auf dem Planeten Nullzins?

Wir gehen zunächst auf die Frage ein, welche Kernkompetenzen eines Lebensversicherers in einem Niedrigzinsumfeld eigentlich noch funktionieren und welche nicht. Parallel diskutieren wir die Frage, welche dieser Eigenschaften den Kundenwunsch beziehungsweise den Kundenbedarf treffen. Offensichtlich ist es ohne Zins nicht möglich, Geld garantiert zu vermehren. Damit sind Garantien, die über die investierten Beiträge hinausgehen, auf Planet Nullzins nicht möglich.

Seite zwei: Selbst für eine Bruttobeitragsgarantie ist es notwendig, Geld garantiert zu vermehren

Weiter lesen: 1 2 3

Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Ab dem 22. November im Handel.

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Versicherungen

Versicherungsmakler erzielen 2018 mehr Gewinn

Eines der Ergebnisse des aktuellen AfW-Vermittlerbarometer ergab einen in diesem Jahr gestiegenen Gewinn der Versicherungsmakler.

mehr ...

Immobilien

Proptechs und Immobilienplayer können selten miteinander

Zwischen einer exzellenten Idee und einem funktionierendem Business-Konzept liegen häufig Welten. Warum Proptechs und etablierte Immobilienunternehmen selten zueinander finden. 

mehr ...

Investmentfonds

Hans-Werner Sinn: Merkel könnte Brexit verhindern

Angela Merkel könnte zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen, wenn sie den Brexit verhindert. Davon ist Hans-Werner Sinn im Interview mit “Börse Online” überzeugt. Sie habe die Chance, mit einem historischen Erfolg in die Geschichtsbücher einzugehen.

mehr ...

Berater

Top Zehn der Neujahrsvorsätze

An sich selbst arbeiten, das wollen im kommenden Jahr über 70 Prozent der Deutschen. Dazu gehört neben gesünder leben und abnehmen auch fürs Alter vorzusorgen. Das sind die zehn wichtigsten Neujahrsvorsätze der Deutschen:

mehr ...

Sachwertanlagen

Erstes Urteil zur P&R-Vermittlung: Es war “execution only”

Das Urteil des Landgerichts Ansbach, das die Klage einer Anlegerin gegen einen Vermittler von P&R-Containern abgewiesen hat, liegt nun schriftlich vor. Demnach gab es in dem Fall einige Besonderheiten.

mehr ...

Recht

Betriebliche Hinterbliebenenrente darf gekürzt werden

Sieht eine Versorgungsregelung vor, dass die Hinterbliebenenversorgung eines jüngeren hinterbliebenen Ehepartners für jedes volle über zehn Jahre hinausgehende Jahr des Altersunterschieds der Ehegatten um fünf Prozent gekürzt wird, liegt darin keine gegen das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) verstoßende Diskriminierung wegen des Alters. Dies hat das Bundesarbeitsgericht (BAG) jetzt entschieden (3 AZR 400/17).

mehr ...