Anzeige
Anzeige
29. Februar 2016, 08:19
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Fondsgebundene Policen: Zwei Schritte vor, keiner zurück

Klassische Lebens- und Rentenversicherungen gelten bei vielen Anlegern als zunehmend unattraktiv. Gefragt sind stattdessen kapitalmarktnahe Produkte wie fonds- und indexgebundene Policen. Welchen Beitrag können die neuen Konzepte zu einer effektiven und nachhaltigen Altersvorsorge der Deutschen leisten?

Fondsgebundene Policen

Zwei Schritte vor, keiner zurück: Sieht so eine Trendwende aus?

Endlich wieder Wachstum – und das fast zweistellig! Knapp neun Prozent mehr Vertragsabschlüsse im Segment der fondsgebundenen Versicherungen verzeichnete die deutsche Assekuranz im Jahr 2014 gegenüber dem Vorjahr.

Ist die Trendwende da?

In Stückzahlen lag der Neuzugang bei rund 830.000 Verträgen (2013: 761.000), ergab die Statistik des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV).

Zwar wurden im Boom-Jahr 2000 anderthalb mal so viele Verträge (1,28 Millionen) abgesetzt – und auch 2005 (1,25 Millionen) und 2010 (1,14 Millionen) liefen die Geschäfte noch deutlich besser. Doch die Branche ist bescheidener geworden, nachdem das Neugeschäft mit Fondspolicen in den letzten Jahre stetig rückläufig war.

Ist das schon die sehnlichst erwartete Trendwende? “Kann sein, vielleicht”, müsste wohl die ehrliche Antwort lauten, denn für das Geschäftsjahr 2015 liegen noch keine offiziellen Zahlen vor – gleichwohl zeichnen sich erste Tendenzen ab.

Geschäfte laufen noch nicht ganz rund

So beobachtet Professor Dr. Frank W. Mühlbradt vom Münchener Analysehaus Finanz Research sehr genau, was sich im Markt abspielt.

Seine Erkentnisse legt er im jährlich erscheinenden Fondspolicen-Report dar: “Wir haben in unserem Fondspolicen-Report 2016 die Lage der Sparte im abgelaufenen Jahr 2015 so beschrieben: ‚Das Neugeschäft war besser als befürchtet, aber nicht da, wo es sein soll‘”, erläutert Mühlbradt.

Diese Aussage beruhe auf Interviews, so der Analyst, die er mit “namhaften Fondspolicen-Versicherern in Deutschland” geführt habe. Dass die Geschäfte noch nicht ganz rund laufen, führt Mühlbradt vor allem auf die Finanzmarktkrise 2008 zurück.

Seite zwei: 2008 steckt Sparern in den Knochen

Weiter lesen: 1 2

Anzeige
Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 10/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Betriebliche Krankenversicherung - Mobile Asset Fonds - Immobilienpreise - Nachfolgeplanung

Ab dem 14. September im Handel.

 

Rendite+ 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Ferienimmobilien - Niedrigzinsen - Preisrallye Gewerbeimmobilien - Immobilienkredite

Versicherungen

Clark, Knip und Co.: Finanztest untersucht digitale Versicherungsmakler

Das Verbrauchermagazin Finanztest hat in seiner aktuelle Ausgabe sieben Versicherungsmakler-Apps analysiert. Einen überzeugenden Testsieger gibt es demnach nicht. Die beste Gesamtbewertung “gut” erhielten nur zwei Anbieter. Die Tester sehen vor allem Probleme bei Datenschutz, AGB und Beratungsqualität.

mehr ...

Immobilien

Hausbau: Mit oder ohne Keller?

Beim Hausbau gilt es oft, auf die Einhaltung des Budgets zu achten. Das Weglassen des Kellers kann die Kosten um einiges senken. Doch ist dies auch ratsam und wie beeinflusst es den Wert der Immobilie? Baufi24 zählt die Vor- und Nachteile dieser Entscheidung auf.

mehr ...

Investmentfonds

Fed-Entscheid birgt Sprengstoff

Der Fed-Zinsentscheid am 20. September steht bevor. Marktteilnehmer sind sich einig, dass die amerikanische Zentralbank den Leitzins in den kommenden Monaten weiter anheben wird. Uneinigkeit besteht darüber, in welchen Schritten und wie stark. Cash. hat die Meinungen von zwei Kapitalmarktstrategen und einem Kapitalmarktanalyst zusammengefasst.

mehr ...

Berater

Wefox mit neuem CEO

Tasos Chatzimichailidis (53) ist ab sofort neuer CEO des Insurtechs Wefox. Er folgt auf Julian Teicke, der als CEO in die Wefox-Holding gewechselt ist.

mehr ...

Sachwertanlagen

Showdown auf der Hauptversammlung: Versinkt Marenave im Chaos?

Die ordentliche Hauptversammlung der Marenave Schiffahrts AG hat beschlossen, die von Vorstand und Aufsichtsrat vorgeschlagene ordentliche Kapitalherabsetzung zu vertagen. Das hat dramatische Folgen.

mehr ...

Recht

Pflichtteilsverzicht: So wird die Abfindung besteuert

Verzichtet ein gesetzlicher Erbe auf seinen Pflichtteilsanspruch und erhält dafür eine Abfindung von anderen Erben, richtet sich die Besteuerung der Abfindung – abweichend von der bisherigen Rechtsprechung – nach der zwischen den Erben maßgebenden Steuerklasse. Das hat der Bundesfinanzhof entschieden.

mehr ...