Anzeige
6. Februar 2017, 07:14
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Assekuranz: Mit IT-Systemen gegen die Renditeflaute

Zeit- und kostenintensive Regulierungen können ein Hemmnis für die Digitalisierung darstellen – hiervon sind Versicherungs- und insbesondere die Sachwertebranche betroffen. Doch 2015 wuchsen die IT-Ausgaben der Versicherungswirtschaft deutlich stärker als ihr Umsatz.

Assekuranz

Dr. Walter Botermann, Vorstandsvorsitzender des Alte-Leipziger-Hallesche-Konzerns: “Dass es nur wenige kundenbezogene Innovationen gab, hängt auch damit zusammen, dass in den vergangenen Jahren in der Branche Regulierungsprojekte im Vordergrund standen.”

Durch den von Politik, Gesetzgeber und Europäischer Zentralbank aufgebauten Druck setzt sich die Assekuranz jetzt angemessen mit den sich längst bietenden Möglichkeiten der Digitalisierung auseinander.

Dies ist die Meinung von Christoph Dittrich, Geschäftsführer der Softfair GmbH, die seit über 25 Jahren IT-Lösungen für Finanzdienstleister und Versicherungen entwickelt und implementiert.

Regulierungsprojekte als Hemmnis

Dabei gibt es durchaus nachvollziehbare Gründe, weshalb die Versicherer der Digitalisierung noch so weit hinterherhinken.

“Dass es nur wenige kundenbezogene Innovationen gab, hängt auch damit zusammen, dass in den vergangenen Jahren in der Branche zeit- und kostenintensive Regulierungsprojekte im Vordergrund standen”, erläutert Dr. Walter Botermann, Vorstandsvorsitzender des Alte-Leipziger-Hallesche-Konzerns.

Ein Dilemma, das nicht nur die Versicherer jetzt unter Zugzwang setzt. Ganz ähnlich erging es auch der Sachwertebranche, die seit dem Jahr 2013 mit der Umsetzung des Kapitalanlagegesetzbuchs beschäftigt war und nun feststellt, dass sie die Digitalisierung komplett verschlafen hat.

Sachwertebranche hinkt Digitalisierung hinterher

Leider sei die Sachwertebranche in Sachen Digitalisierung “nicht die Erste, sondern eher die Letzte”, bemängelte Eric Romba, Hauptgeschäftsführer des Branchenverbandes BSI, im November 2015 und verwies darauf, dass man in anderen Segmenten wie Investmentfonds, Versicherungen und Crowdinvestings längst online Produkte zeichnen könne, nur nicht bei Sachwertanlagen.

Der Vergleich zeigt, dass nicht nur den Versicherern durch verschiedene Regulierungsmaßnahmen der Blick auf die Herausforderungen der Digitalisierung versperrt wurde. Er zeigt aber auch, dass es durchaus Branchen gibt, die noch viel mehr Nachholbedarf haben als die Assekuranz.

Seite zwei: IT-Kapitalaufwand ist “alternativlos”

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Incentives Zusatzkrankenversicherung – so bleiben sie steuerfrei

Viele Unternehmen sichern ihre Mitarbeiter mit sogenannten Zukunftssicherungsleistungen gegen allerlei Ungemach ab. Damit solche Gehaltsextras auch steuerfrei bleiben, kommt es auf die richtige vertragliche Gestaltung an.

mehr ...

Immobilien

Wohn-Riester: Das müssen Sie wissen

Bauherren und Käufer von selbstgenutztem Wohneigentum können sich bei einer Wohn-Riester geförderten Finanzierung oft Vorteile von mehreren Zehntausend Euro sichern. Dennoch lassen immer noch viele die staatliche Unterstützung ungenutzt. Oft aus purer Unwissenheit. Laut aktueller LBS-Riester-Umfrage haben sich mehr als 60 Prozent der Menschen noch nicht mit der Riester-Förderung beschäftigt, mehr als 40 Prozent wissen nicht, ob sie förderberechtigt sind.

mehr ...

Investmentfonds

Ende des Handelskriegs?

China wählt einen ungewöhnlichen Weg, um den Handelsstreit mit den USA zu beenden. Nach Berichten des Nachrichtenportals “Bloomberg” will das Land US-Waren kaufen, um das Defizit auszugleichen. Das Angebot sei bereits von Anfang Januar.

mehr ...

Berater

Recruiting: Mit Jobstory die Richtigen finden

Die Suche nach Mitarbeitern ist nichts anderes als die Suche nach einem Lebenspartner. Wie kann dieses Unterfangen erfolgreich gestaltet werden?

Gastbeitrag von Hans Steup, Versicherungskarrieren

mehr ...

Sachwertanlagen

Kapital in zehn Jahren fast verfünffacht

Die Paribus-Gruppe hat die Fondsimmobilie des SCM Capital GmbH & Co. KG Renditefonds V – Hamburg Wohnen sowie abgespaltene Grundstücksteile verkauft. Der Gesamtrückfluss an die Fondsanleger ist beachtlich.

mehr ...

Recht

BVI: Studie bestätigt Kostentransparenz bei Fonds

Der deutsche Fondsverband BVI bewertet die jüngste ESMA-Studie zu Kosten und Wertentwicklung von Finanzprodukten für Privatanleger positiv.

mehr ...