8. März 2017, 15:53
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Axa meldet Wachstum

Die Axa Deutschland konnte ihre Einnahmen im Jahr 2016 um 1,1 Prozent auf 10,7 Milliarden Euro steigern. Das operative Ergebnis nach Steuern verbesserte sich um 5,2 Prozent auf 569 Millionen Euro (2015: 541 Millionen Euro). Das Konzernergebnis nach Steuern legte um 6,8 Prozent auf 545 Millionen Euro (510 Millionen Euro) zu.

Hauptverwaltung-1 in Axa meldet Wachstum

Hauptverwaltung der Axa in Köln

Den höchsten Beitragszuwachs erzielte der Konzern in der Privaten Krankenversicherung (PKV). Das Beitragsvolumen der Axa Krankenversicherung legte um 3,2 Prozent auf 2,9 Milliarden Euro zu. Auch die Zahl der Versicherten wuchs um 2,9 Prozent auf 1,7 Millionen Personen. Mit einem Zuwachs von 2,6 Prozent auf 118 Millionen Euro APE (Annual Premium Equivalent: Neugeschäft an laufenden Beiträgen plus zehn Prozent) der Einmalbeiträge entwickelte sich das Neugeschäft dieser Sparte ebenfalls positiv.

In der Schaden- und Unfallversicherung stieg das Beitragsvolumen um 2,5 Prozent auf 4,05 Milliarden Euro. Vor allem der in der Kraftfahrtversicherung tätige Onlineversicherer Axa easy war nach Angaben des Konzerns mit einem Beitragsplus von 24 Millionen Euro erfolgreich.

Steigendes Neugeschäft in der Vorsorge

Die Vorsorgegesellschaften der Axa konnten ihr Neugeschäft um 1,7 Prozent auf 275 Millionen Euro APE zu steigern. Insgesamt verringerten sich die Beitragseinnahmen im Vorsorgegeschäft um 1,9 Prozent auf 3,8 Milliarden Euro. Während die Einmalbeiträge vornehmlich aus Ertragsgründen um 11,1 Prozent rückläufig waren, blieben die Einnahmen aus laufenden Beiträgen mit 3,1 Milliarden Euro nahezu stabil. (kb)

Foto: Axa

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Apple und Uber nicht wirklich autonom unterwegs

Im vergangenen Jahr haben Testfahrzeuge auf kalifornischen Straßen 3,3 Millionen Kilometer im autonomen Modus zurückgelegt. Das geht aus eine Auswertung von Daten der kalifornische Verkehrsbehörde hervor, die auf dem Blog “The Last Driver License Holder” veröffentlicht wurde. Wer wie viel unterwegs war.

mehr ...

Immobilien

Die Top 5 der Woche: Immobilien

Baukindergeld, Immobilienpreise, Smart Home – welche Immobilienthemen interessierten die Leser von Cash.Online in dieser Woche ganz besonders? Die fünf meistgeklickten Artikel auf einen Blick finden Sie in unserem Ranking.

mehr ...

Investmentfonds

Die Top 5 der Woche: Investmentfonds

Welche waren die fünf relevantesten Meldungen der Woche vom 18. Februar im Investmentfonds-Ressort? Finden Sie heraus, welche Themen die Cash.-Online-Leser in der vergangenen Woche am meisten interessiert haben:

mehr ...

Berater

Risikominimierung: „Dann investieren, wenn Aktienkurse wieder deutlich abgetaucht sind“

Die Kurse sind zum Ende des vergangenen Jahres deutlich eingebrochen. Durch die Verabschiedung des Zinserhöhungszyklus steigen diese aktuell allerdings wieder an. Entwicklungen lassen laut Andreas Dagasan, Leiter Globale Aktien bei Bantleon, Rückschlüsse auf erhöhte Risiken zu.

mehr ...

Sachwertanlagen

Die Top 5 der Woche: Sachwertanlagen

Welche Themen stießen in der Woche vom 18. Februar auf das größte Interesse bei den Lesern von Cash.Online? Im unserem wöchentlichen Ranking finden Sie die fünf meistgeklickten Beiträge im Ressort Sachwertanlagen.

mehr ...

Recht

Reform in Sicht: Wandel der Pflegeversicherung in eine Teilkaskoversicherung?

Die derzeitigen Kosten für Pflegeleistungen sind so hoch wie noch nie. Dennoch steigen sie stetig weiter und treiben viele Pflegebedürftige in die Sozialhilfe. Hamburg spricht sich nun für eine Reform aus. Was dies bedeutet und warum sich nun dringend etwas ändern muss.

mehr ...