3. März 2017, 10:56
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Facebook: Die Versicherer mit dem größten Fanwachstum

Zurich, Allianz, Die Techniker oder die Huk-Coburg – das sind die Versicherer mit den meisten Facebook-Fans in Deutschland. Doch welche Gesellschaften konnten im Jahr 2016 vom größten Zuwachs an Neufans profitieren? Cash.Online hat nachgeschaut.

Fanwachstum

Die Barmer konnte im Jahr 2016 ihre Facebook-Fans mehr als verdoppeln.

Die auf den Versicherungsbereich spezialisierte Social-Media-Agentur “As im Ärmel” erhebt jeden Monat unter anderem die Fananzahl von Versicherungsunternehmen auf Facebook.

Zum Stichtag 1. Januar 2017 liest sich die Top-Liste wie folgt: Zurich DACH (Fanseite für den Gesamtmarkt Deutschland, Österreich und Schweiz), Allianz, Die Techniker, Huk-Coburg, Barmer, Sijox, Huk24 und Gothaer.

Barmer erfolgreich mit Imagekampagne

Allerdings ändert sich die Reihenfolge, wenn man das Fanwachstum im Jahr 2016 als Bezugsgröße nimmt. Bei einem Fan-Vergleich zwischen den Stichtagen 1. Januar 2016 und 1. Januar 2017 liegt die Barmer mit einem Wachstum von fast 144 Prozent ganz weit vorne.

Fanwachstum

Datenquelle: As im Ärmel. Rerankt wurde nach dem Fanwachstum 2016.

Bei der Zurich DACH bezifferte sich der Fanzuwachs zwar “nur” auf 53,8 Prozent, trotzdem stiess sie damit die Allianz Deutschland vom Thron, die noch zum 1. Januar 2016 über die meisten Facebook-Fans, nämlich 342.301, verfügte. Die Techniker konnte im Jahr 2016 ihre Facebook-Fanbase um rund 48 Prozent erhöhen.

Junge Zielgruppe im Blick

Der Facebook-Erfolg der Barmer ist unter anderem auf eine Online-Imagekampagne zurückzuführen, die die Werbeagentur Grey Düsseldorf Medienberichten zufolge im letzten Jahr für die Krankenkasse gestaltet und umgesetzt hat.

Im Fokus der Kampagne habe die junge Zielgruppe der 16- bis 25-Jährigen gestanden, die mit Online-Videos auf sozialen Plattformen, Bannern, Social Media und Influencer Marketing auf die Barmer aufmerksam gemacht wurde.

Da die Facebook-Fans der vormaligen Gothaer-Tochter Asstel im Juli 2016 auf die Gothaer übertragen wurden, ist sie bei dem Wachstumsranking nicht berücksichtigt worden. Der ADAC wurde in der Betrachtung ebenfalls ausgeklammert, da nur ein Überblick über die Unternehmen gegeben werden soll, deren Kern das Versicherungsgeschäft ist. (nl)

Foto: Shutterstock


Mehr zum Thema:

Die Assekuranz vom Staub befreien – 5 Online-Marketing-Trends für 2017

Leads generieren: Social Media als Sprungbrett

Youtube: Versicherungskanäle mit den meisten Abonnenten

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Was tun, wenn die Versicherung nicht zahlt?

Fliegende Dachziegel, umkippende Bäume, vollgelaufene Keller – wer vernünftig ist, der sichert sein Heim gegen solche Schäden ab. Doch was tut man, wenn die Versicherung sich weigert zu zahlen?

mehr ...

Immobilien

Immobilien-Enteignung: Verfassungsrechtlich äußerst bedenklich

Auf dem diesjährigen Branchenevent Quo vadis in Berlin gab es ein Thema, das viele Gespräche dominierte: Wie wahrscheinlich ist das Szenario einer Enteignung von Wohnungsunternehmen?

mehr ...

Investmentfonds

Kryptowährungen: Der Optimismus kehrt zurück

Seit Tagen steigen die Preise von Kryptowährungen wie Bitcoin und Ripple. Doch der Bär wird die Märkte nicht so schnell verlassen und Anleger sollten vorsichtig bleiben. Dazu rät Mati Greenspan, Senior Market Analyst bei Etoro in seinem Kommentar:

mehr ...

Berater

Deutsche Finance bündelt Haftungsdach und 34f-Vertrieb

Der Asset Manager Deutsche Finance Group führt die bestehenden Vertriebs-Tochtergesellschaften Deutsche Finance Consulting und Deutsche Finance Advisors unter der Deutsche Finance Solution als Kompetenzplattform zusammen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Negativzins-Kredite purzeln: Rekordzahl erreicht

Das Kreditportal Smava war seit 2017 der erste Anbieter Deutschlands, der einen negativen Zinssatz für Ratenkredite anbot, mittlerweile führen sie Negativzins- Kredite mit Zinssätzen mit bis zu minus fünf Prozent an. Doch jetzt weiteten sie diesen erneut um das Doppelte aus. Erstmalig in Deutschland können Kreditnehmer nun einen Jahreszinssatz von minus zehn Prozent einfordern.

mehr ...

Recht

Grundsatzurteil: Urlaub verfällt nicht automatisch

Wer seinen Urlaub nicht beantragt, muss nicht automatisch damit rechnen, dass er verfällt. Eine Entscheidung des Bundesarbeitsgerichts nimmt stattdessen Arbeitgeber stärker in die Verantwortung.

mehr ...