Feelix startet Robo-Advisor zur ganzheitlichen Finanzplanung

Das Fintech Feelix hat unter dem Namen „Digitaler Finanzplaner“ einen beraterunabhängigen Robo-Advisor als White-Label-Lösung veröffentlicht. Mit dem digitalen Finanzplaner sollen Kunden von Banken und Versicherern in wenigen Minuten eigenständig ihre Finanz- und Versicherungssituation analysieren.

Feelix Robo-Advisor
Mit dem digitalen Finanzplaner sollen Kunden in wenigen Minuten eigenständig ihre Finanz- und Versicherungssituation analysieren können.

Das Berliner Fintech Feelix hat den Robo-Advisor „Digitaler Finanzplaner“ veröffentlicht. Mit der White-Label-Lösung sollen Banken und Versicherungen ihren Kunden eine Möglichkeit zur eigenständigen Analyse ihrer Finanz- und Versicherungssituation bieten können.

Laut Feelix ist mit dem Robo-Advisor innerhalb von vier Minuten eine solche Analyse möglich. Dabei wird demnach überprüft, welche Verträge sinnvoll sind und wo Geld gespart werden kann. Wie Feelix mitteilt, beruhen die Empfehlungen des Robo-Advisors auf „unabhängigen  und verbraucherfreundlichen“ Vorgaben.

Haftungssicherheit und Transparenz für Kunden und Berater

Das Tool soll eine Brücke zwischen Online-Welt und Offline-Beratung schlagen, da Kunden im Anschluss an die Analyse bedarfsorientiert durch einen Bankberater oder Versicherungsvermittler beraten werden können. Dadurch werde zudem die Kundenberatung von Beginn an dokumentiert und schaffe Haftungssicherheit und Transparenz für alle Beteiligten.

„Mit unserem Robo-Advisor-Ansatz helfen wir dabei, digitale Kunden zu gewinnen und dabei haftungssicher den Bedarf des Kunden in den Mittelpunkt zu stellen“, erläutert Feelix-CEO Tilo Hammer. (jb)

Foto: Feelix

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.