Anzeige
Anzeige
29. September 2017, 06:49
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Manche möchten mehr: SDK setzt auf Qualitätskäufer!

„Gesundheit ist das Wichtigste.“ Sagen alle. Und viele machen auch was dafür. Die SDK setzt mit ihrer neuen Vollversicherung auf Gesundheitsbewusste, die im Krankheitsfall beste Leistungen wollen, um schnell gesund zu werden.

 

SDK Motiv GESUNDHEITSFAIR Quer Klein Web in Manche möchten mehr: SDK setzt auf Qualitätskäufer!Nach über 40 Jahren hat die SDK im Wahljahr eine neue Vollversicherung auf den Markt gebracht. Sie setzt dabei auf alte Werte bei neuen Leistungen. Produktvorstand Benno Schmeing erklärt: „Wir haben unsere Vollversicherung modernisiert, ohne an unseren Grundpfeilern zu rütteln. Unsere Position ist klar: alles tun für stabile Beiträge, nicht über den Preis, sondern über Qualität verkaufen und einen Versicherungsschutz bieten, der sich flexibel anpasst.“

 
Stabil

Entscheidend ist ein auf Dauer bezahlbarer Versicherungsschutz. Deshalb legt die SDK Wert auf eine sicherheitsorientierte Tarifkalkulation. Dem aktuell schwierigen Kapitalmarktumfeld entsprechend, hat die SDK deshalb schon einen Rechnungszins von 2,0 Prozent eingerechnet. Die unabhängige Rating-Agentur Assekurata bewertet die Beitragsstabilität des Unternehmens seit Jahren mit „sehr gut“.

 
Stark

Neben einer vorausschauenden, auf Jahrzehnte ausgerichteten Tarifkalkulation, sind starke Leistungen Merkmal der neuen Vollversicherung der SDK. Es gibt keine versteckten Selbstbeteiligungen. Kunden entscheiden selbst, ob sie eine absolute oder prozentuale Selbstbeteiligung wählen. 15 Module aus dem ambulanten, stationären und dem Zahn-Bereich sind im Baukasten-Prinzip vollkommen frei miteinander kombinierbar.

 
Anpassbar

Beruf, Kind, Partnerschaft: Weil bei keinem Menschen immer alles gleich bleibt, gibt es bei der SDK eine Fülle an Wechsel- und Anpassungsoptionen. Die Absicherung passt sich dem Leben flexibel an. Etwa bei beruflichen oder privaten Ereignissen wie Eltern- oder Pflegezeit sowie ereignisunabhängig bei Erreichen des 30., 35., 40., 45. und 50. Lebensjahres. Umfassende Wechseloptionen ohne Gesundheitsprüfung und ohne Wartezeiten gestalten machen die SDK zu einem fairen Partner, ein Leben lang.

Die neue Vollversicherung der SDK wurde bewusst unter dem Leitgedanken „Gesundheit fair absichern“ entwickelt. Dazu gehören auch zahlreiche Gesundheitsdienstleistungen, die dabei helfen, gesund zu bleiben oder wieder gesund zu werden. Dass der Anspruch auch gelebt wird, belegen Focus Money und n-tv. Sie haben die SDK als „fairste private Krankenversicherung“ ausgezeichnet und ihr den „Deutschen Fairnesspreis“ verliehen.

 

Vorträge und Workshops auf der DKM

 
Im Rahmen DKM Kongress Krankenversicherung
Veranstalter: insuro Maklerservice
„Die Gesundheitsversorgung wird sich dramatisch verändern““
Dr. Thorsten Pilgrim
26.10., 10.00 – 10.45 Uhr, Halle 3b, Raum 10
ab 15.00 – 16.00 Uhr: Round-Table Gespräch, Teilnehmer u.a. Benno Schmeing (Produktvorstand SDK).

 
SDK Workshop
„Die PKV nach der Wahl – Chancen und Risiken“
Eric Sievert und Lutz Deske
26.10., 14.00 – 14.45 Uhr, Halle 5, Raum 1

 
Ausstellerinformation
SDK (Süddeutsche Krankenversicherung a.G.)
Halle 4, Stand D10
Anschrift: Raiffeisenplatz 5, 70736 Fellbach
Tel. 0711-7372-7140
Fax. 0711-7372-7240
E-Mail: vermittlerservice@sdk.de
Web www.makler.sdk.de und www.gesundheitsfair.de

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Grundrente wird offensichtlich konkreter

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil plant eine Grundrente für Geringverdiener. Erste Präzisierungen wurden jetzt bekannt. 

mehr ...

Immobilien

Wüstenrot Immobilien: Vermittlungsrekord und Absage an das Bestellerprinzip

Die Wüstenrot Immobilien GmbH (WI) konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2018 erneut einen neuen Rekord bei den Vermittlungen verbuchen und spricht sich gegen das geplante Bestellerprinzip aus.

mehr ...

Investmentfonds

Absolute-Return: “Volatilität ist an sich nichts schlechtes”

Steigende Volatilität allein ist noch kein Grund, in Absolute-Return-Strategien zu investieren. Über die Stärken und Schwächen der Assetklasse sprach Cash. mit Claudia Röring, Leiterin Produktmanagement bei Lupus alpha.

mehr ...

Berater

Rankel: Mit Social Media Kunden gewinnen

Jeder zweite Facebook-Account eines Maklers ist inaktiv. Das zeigt: Viele Berater nehmen sich zwar vor, über Social Media Kunden zu gewinnen. Doch sie wissen nicht wie.

Die Rankel-Kolumne

mehr ...

Sachwertanlagen

Solar-Emission in Schwierigkeiten

Die te Solar Sprint IV GmbH & Co. KG warnt davor, dass sich gegenüber den Anlegern ihrer Nachrangdarlehen die Erfüllung der Verpflichtungen auf Zins- und Rückzahlung verschiebt. Es bestehe die Gefahr des Ausfalls von Forderungen gegenüber Projektgesellschaften.

mehr ...

Recht

Incentives – so bleiben sie steuerfrei

Viele Unternehmen sichern ihre Mitarbeiter mit sogenannten Zukunftssicherungsleistungen gegen allerlei Ungemach ab. Damit solche Gehaltsextras auch steuerfrei bleiben, kommt es auf die richtige vertragliche Gestaltung an.

mehr ...