Altersvorsorge: Deutsche haben kaum Vertrauen in gesetzliche Rente

Die Mehrheit der Bundesbürger hält die gesetzliche Rente für unsicher. Das geht aus einer aktuellen Studie des Vermögensverwalters Pioneer Investments hervor. Ein Großteil der Befragten misstraut der Umfrage zufolge beim Thema Altersvorsorge zudem den politischen Vertretern.

Rente
Die Mehrheit der Deutschen hält die gesetzliche Rente für unsicher.

Mehr als zwei Drittel (68 Prozent) der Deutschen hält die gesetzliche Rente für unsicher. Das ist ein Ergebnis einer Studie zum Thema Altersvorsorge für die das Markt- und Meinungsforschungsinstitut YouGov im Auftrag von Pioneer Investments 1.000 repräsentativ ausgewählte Personen zwischen dem 28. Januar und 8. Februar 2017 befragt hat.

Frauen glauben demnach weniger als Männer an die Sicherheit der gesetzlichen Rente: 65 Prozent der männlichen Befragten zweifeln demnach am gesetzlichen Altersgeld, bei den Frauen sind es sogar 72 Prozent. Auch gegenüber Politikern besteht hier der Umfrage zufolge ein geringes Vertrauen: Drei Viertel der Befragten (76 Prozent) misstrauen den politischen Vertretern, wenn es um die Absicherung ihrer Altersvorsorge geht.

Sorgen um Lebensstandard im Alter

Ebenfalls drei Viertel der Befragten (75 Prozent) ist besorgt, im Alter nicht finanziell abgesichert zu sein. Mehr als die Hälfte (54 Prozent) geht zudem davon aus, dass der eigene Lebensstandard im Alter sinken wird. Hierbei macht auch die Inflation den Befragten Sorgen: Laut der Studie gehen knapp 80 Prozent davon aus, dass ihre Altersvorsorge durch die Inflation gefährdet ist.

„Die Ergebnisse unserer ersten Befragungswelle belegen deutlich, dass das Thema Altersvorsorge für Viele mit einer Reihe von Fragezeichen versehen ist“, erläutert Vogl, Sprecherin der Geschäftsführung von Pioneer Investments Deutschland. „Um mögliche Versorgungslücken im Ruhestand zu schließen, werden für Sparer neben der gesetzlichen Rente zusätzliche Vorsorge- und Anlagemodelle immer wichtiger.“ (jb)

Foto: Shutterstock

 

Mehr zum Thema:

Riester-Comeback durch Vereinfachung

„Die Rente gehört nicht in den Wahlkampf“

Alterssicherung: „Dann bröckelt das ganze System“

5 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.