22. September 2017, 11:44
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Morgen & Morgen nimmt Privathaftpflichtversicherer unter die Lupe

Das Analysehaus Morgen & Morgen hat erstmalig die Bedingungswerke der Privathaftpflichtanbieter untersucht. Insgesamt wurden 265 Tarife von 92 Versicherern analysiert.

VAR 7658-Kopie in Morgen & Morgen nimmt Privathaftpflichtversicherer unter die Lupe

Peter Schneider, Geschäftsführer von Morgen & Morgen

Trends beobachten die Analysten primär in der Deliktunfähigkeit. Einige Versicherer bieten nach Angaben von Morgen & Morgen inzwischen eine Haftpflichtversicherung mit einer speziellen Deliktunfähigkeitsklausel an. “Das Thema Demenz ist präsenter denn je. Die Versicherer reagieren hierauf und erweitern die Versicherungsbedingungen. Aus deliktunfähigen Kindern werden deliktunfähige Personen”, so Geschäftsführer Peter Schneider.

Außerdem öffnen sich nach Angaben des Analysehauses mehr Gesellschaften der Best-Leistungs-Garantie/Marktgarantie. Versicherungsschutz bestehe dann auch für Risiken oder Deckungserweiterungen, die im Rahmen des Vertrags nicht eingeschlossen seien, jedoch durch einen Tarif eines anderen Versicherers entsprechend dem dortigen Bedingungswerk eingeschlossen wären. Auch Cyberrisiken hätten die Versicherer mittlerweile fest im Portfolio verankert.

Rating zu vier Zielgruppen

Das Rating ist laut Morgen & Morgen tarifbezogen. Da viele Versicherer verschiedene Tarife mit unterschiedlichem Leistungsumfang anbieten, unterteilt sich das Rating passend zu den vier Zielgruppen: Privathaftpflicht Familie, Privathaftpflicht Paar ohne Kind, Privathaftpflicht Single mit Kind und Privathaftpflicht Single. Die Ergebnisse finden Sie hier. (kb)

Foto: Andreas Varnhorn

 

Mehr Rankings:

Die fairsten Rechtsschutzversicherer aus Kundensicht

Die bekanntesten Versicherungsmarken

Berufsunfähigkeit: Die besten Versicherer aus Kundensicht

Die bekanntesten PKV-Anbieter

 

 

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Unabhängigkeit des MDK in Gefahr

Den Verwaltungsräten der Medizinischen Dienste der Krankenversicherung (MDK) droht nach der geplanten Organisationsreform eine Schwächung ihrer Unabhängigkeit. Davor warnt der BARMER-Verwaltungsrat anlässlich seiner heutigen Sitzung in Berlin.

mehr ...

Immobilien

Baugenehmigungen: Baupolitik ist eingeschlafen

Laut Statistischem Bundesamt ist die Zahl der Baugenehmigungen von Januar bis April 2019 in Deutschland um 1,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zurückgegangen. Die Zahl der Baugenehmigungen für Zweifamilienhäuser sei um 5,2 Prozent, die Zahl der genehmigten Mehrfamilienhäuser um 0,5 Prozent gesunken.

mehr ...

Investmentfonds

Rezession: J.P. Morgan sieht vier Szenarien

Angesichts der spätzyklischen Phase der US-Wirtschaft fragen sich Anleger, wann die nächste Rezession einsetzen wird und wie sie sich am besten darauf vorbereiten können. Aktuell stellt sich zudem die Frage, ob eine Eskalation des Handelsstreits zwischen den USA und China die Rezessionsgefahr noch verstärken könnte. Ein Kommentar von Tilmann Galler, Kapitalmarktstratege bei J.P. Morgan Asset Management.

mehr ...

Berater

So erreichen Sie jeden Kunden

Wo informieren sich Konsumenten über Produkte und Dienstleistungen? Für 59 Prozent der volljährigen Verbraucher in Deutschland sind Onlinemedien im Web 1.0 die meistgenutzte Quelle für solche Produktinfos, für 22 Prozent hingegen traditionelle Medien wie Zeitungen und Fernsehen. Welcher Kanal und welcher Stil im Einzelfall die richtige Wahl für eine erfolgreiche Kundenansprache ist, hängt von der jeweiligen Zielgruppe ab.

mehr ...

Sachwertanlagen

Die Top 5 der Woche: Sachwertanlagen

Was waren die interessantesten Sachwert-Themen und Meldungen der Woche? Welche Beiträge wurden von den Cash.Online-Lesern besonders häufig geklickt? Unser Wochen-Ranking zeigt das Wichtigste auf einen Blick.

mehr ...

Recht

Berliner Senat berät über Verbot von Mieterhöhungen

Bleibt Mietern in Berlin fünf Jahre lang eine Mieterhöhung erspart? Der rot-rot-grüne Senat berät ein Eckpunktepapier, das in ein Gesetz münden könnte. Doch es gibt viele Zweifler.

mehr ...