Anzeige
8. September 2017, 06:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

PKV: Monopolkommission fordert bessere Wechselmöglichkeiten

Als wäre die Bürgerversicherung im Wahljahr 2017 nicht Drohkulisse genug, muss sich die Branche derzeit auch Angriffen von Marktwächtern und Justiz erwehren. Der PKV-Verband bleibt in der Diskussion jedoch unnachgiebig.

PKV: Monopolkommission fordert bessere Wechselmöglichkeiten

Laut PKV-Verband gefährdet die Forderung der Monopolkommission das Solidaritätsmodell.

Im Frühjahr meldete sich die Monopolkommission zu Wort und forderte, dass die Wechselmöglichkeiten für Bestandskunden von einer privaten Kasse zur anderen verbessert werden müssen.

“Im jetzigen System konkurrieren private Versicherungsunternehmen zwar um Neukunden. Für Bestandskunden bestehen aber kaum Möglichkeiten, das einmal gewählte Versicherungsunternehmen zu wechseln, weil sie nur einen sehr geringen Anteil ihrer Alterungsrückstellungen mitnehmen können“, heißt es in einem Gutachten der Kommission.

Sie empfiehlt ein Konzept, nach dem privat Versicherte die Möglichkeit erhalten, bei einem Versicherungswechsel ihrem Gesundheitszustand entsprechende Alterungsrückstellungen mitzunehmen. Ein Wechsel solle einmal im Jahr möglich sein.

Privatversicherer lehnen Änderungen ab

Wie in Sachen Bürgerversicherung geben sich die Versicherer auch in diesem Fall kampfeslustig. Aus ihrer Sicht gibt es kein praktikables Modell für die Mitgabe der Altersrückstellungen, das nicht mit einer Entsolidarisierung und Benachteiligung Kranker einhergeht.

“Die mir bekannten Vorschläge, auch die der Monopolkommission, sind für mich nicht überzeugend. Daher sollte dieses Thema sehr sachlich diskutiert werden, bevor durch populistische Vorschläge ein erheblicher Schaden für die Versicherten entsteht“, fordert Dr. Walter Botermann, Vorstandschef der Hallesche Krankenversicherung.

Seite zwei: Forderung könnte zu Beitragssteigerung führen

Weiter lesen: 1 2

1 Kommentar

  1. die Marktwächter haben bereits genug Inkompetenz bewiesen. Wechseloptionen in noch besserer Ausfertigung erhöhen voraussichtlich noch weiter die Beiträge und helfen damit niemand. Die Folge wäre dann vielleicht doch und wann die Bürgerversicherung zur Verschlechterung der gesundheitlichen Versorgung. Liebe Marktwächter, nutzt einmal das Gehirn und nicht nur werbewirksame Nachrichten

    Kommentar von Frank Dietrich — 8. September 2017 @ 14:20

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Zuschusspflicht bei Betriebsrente: Arbeitgeber kennen Vorgaben nicht

Seit dem 1. Januar 2019 gilt eine Zuschusspflicht bei Betriebsrenten. Doch nur 17 Prozent der Arbeitgeber kennen die Vorgaben. Entsprechend hoch ist der Beratungsbedarf. Insbesondere bei Klein- und Mittelständlern. Die Signal Iduna bietet nun Unternehmen Hilfe bei der Umsetzung an.

mehr ...

Immobilien

Mietpreise: Dynamik ist gestoppt

Bislang gab es bei den Mietpreisen im Bereich Wohnimmobilien oft kein Halten. Nach Erhebung jüngster Zahlen für das 4. Quartal 2018 durch das Researchinstitut Empirica ändert sich nunmehr zumindest die Tendenz. Ob daraus ein Trend wird, bleibt abzuwarten. 

mehr ...

Investmentfonds

Larry Fink: “Die Welt braucht Ihre Führungsstärke”

Larry Fink, Chairman und Chief Executive Officer von Blackrock, richtet sich auch in diesem Jahr wieder mit einem Brief an die Vorstände der Unternehmen, in die Blackrock im Auftrag seiner Kunden investiert. Seine Forderungen an die Unternehmen sowie seine Erinnerung an deren Verantwortung für Gesellschaft und Wirtschaft sind vehement. Der komplette Brief Finks an die CEOs der Gesellschaften.

mehr ...

Berater

Formaxx erweitert Vorstand

Die Formaxx AG, Eschborn, verstärkt seinen Vorstand. Mit Wirkung zum 1.. März 2019 ist Lars Breustedt neu in den Vorstand der Eschborner Finanzberatungsgesellschaft berufen worden.

mehr ...

Sachwertanlagen

Kapital in zehn Jahren fast verfünffacht

Die Paribus-Gruppe hat die Fondsimmobilie des SCM Capital GmbH & Co. KG Renditefonds V – Hamburg Wohnen sowie abgespaltene Grundstücksteile verkauft. Der Gesamtrückfluss an die Fondsanleger ist beachtlich.

mehr ...

Recht

Riester-Urteil: Förderung trotz Sonderurlaub?

Wie der Bundesfinanzhof (BFH) in einem aktuellen Urteil klarstellt, steht und fällt die staatliche Förderung der Riesterrente mit Beitragszahlungen zur gesetzlichen Rentenversicherung – entweder den eigenen oder denen des Ehepartners.

mehr ...