7. März 2017, 07:44
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Tierversicherungen: Diese Policen sind (nicht) wichtig

OP-Versicherung
Während der BdV die OP-Versicherung ähnlich kritisch bewertet wie die Tierkrankenvollversicherung, ist der Abschluss eines OP-Schutzes für die Verbraucherzentrale Sachsen deutlich sinnvoller als eine reine Krankenversicherung. Das größte finanzielle Risiko ist demnach die OP. Zudem seien OP-Policen generell günstiger zu haben.

Rechtsanwalt Markus Saller schreibt auf der Website des Bayrischen Rundfunks, dass eine Police gewählt werden sollte, die “mindestens den zweifachen Gebührensatz übernimmt”. Tierärzte rechneten häufig den zwei- oder sogar dreifachen Satz ab.

Lebensversicherung
Generell ist von einer Lebensversicherung für Haustiere abzuraten. Rechtsexperte Saller zufolge sind diese sehr teuer und der Verlust des Tieres immer eine emotionale aber selten eine finanzielle Belastung. Für Besitzer von Zucht- oder Turnierpferden hingegen könne der Abschluss einer Lebenpolice durchaus Sinn machen. (nl)

Foto: Shutterstock

Weiter lesen: 1 2

1 Kommentar

  1. Solange es sich um Haustiere handelt, empfehle ich nur die Haftpflichtversicherung, denn die kann dem Tierhalter sehr viel Geld sparen. Es gibt Länder, wie Spanien, da ist in der Hausrat- und/oder Privathaftpflicht zB. die Hundehaftpflicht mit im Angebot.
    Ja, stellen Sie sich vor, dass Ihr Hund vor ein Auto läuft, der Fahrer einen folgenschwehren Unfall verursacht, bei dem lebenslange Versorgungslosten sntstehen. Tierhaftpflicht sollte vorgeschrieben und zur Pflicht sein.
    Aber die Preise hierfür sollte man vergleichen.

    Kommentar von Walter Streit — 20. März 2017 @ 12:52

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Einnahmen der Rentenversicherung trotz Corona gestiegen

Die Deutsche Rentenversicherung kommt nach eigenen Angaben finanziell bisher gut durch die Corona-Krise. In den ersten acht Monaten des laufenden Jahres seien die Beitragseinnahmen weiter leicht gestiegen, teilte ein Sprecher mit.

mehr ...

Immobilien

CDU-Generalsekretär dringt auf Verlängerung des Baukindergelds

CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak hat sich für eine weitere Verlängerung des Baukindergeldes um neun Monate bis Ende 2021 ausgesprochen.

mehr ...

Investmentfonds

Kretschmann bezweifelt schnellen Siegeszug des E-Autos

Vielen geht die Wende hin zur Elektromobilität aus Klima-Gründen längst nicht schnell genug. Der Grünen-Politiker Kretschmann hat dagegen keine Eile. Ganz im Gegenteil

mehr ...

Berater

Adcada GmbH stellt Insolvenzantrag

Die Adcada GmbH aus Bentwisch (bei Rostock) hat Insolvenz angemeldet. Vorausgegangen waren unter anderem Auseinandersetzungen mit der Finanzaufsicht BaFin, die nun von Adcada für die Insolvenz mitverantwortlich gemacht wird. Das Unternehmen war auch in die Schlagzeilen geraten, weil es Anlegergeld zur Produktion von Corona-Schutzmasken einsammeln wollte.

mehr ...

Sachwertanlagen

AEW versilbert deutsches Büroimmobilien-Portfolio

Der Asset Manager AEW gibt die Vermittlung der Anteilscheine am AEW City Office Germany-Fonds an einen Fonds von Tristan Capital Partners, Curzon Capital Partners 5 LL, bekannt. Das Portfolio umfasst sieben Objekte mit insgesamt rund 83.000 Quadratmetern Mietfläche.

mehr ...

Recht

Scholz: Corona-Krise wird Staatsverschuldung auf 80 Prozent steigern

Durch die Corona-Krise wird die Staatsverschuldung der Bundesrepublik auf 80 Prozent steigen. Ähnlich hoch lag sie nach der Finanzkrise 2008/2009. Bundesfinanzminister Olaf Scholz hofft, in den kommenden Jahren die Staatsverschuldung dann wieder deutlich drücken zu können.

mehr ...