12. November 2018, 09:24
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Allianz Leben steigert Kundenzahl auf über zehn Millionen

Deutschlands größter Lebensversicherer Allianz hat die Zahl der Neukunden noch einmal stärker steigern können als im Vorjahr. Das teilte das Unternehmen in Stuttgart mit.

Allianz Leben steigert Kundenzahl auf über zehn Millionen

Markus Faulhaber, Vorstand für Lebensversicherungen in der Allianz Deutschland AG.

Mit einem Plus von rund 130.000 in den ersten zehn Monaten dieses Jahres sei erstmals in der Allianz-Geschichte die Zahl von zehn Millionen Kunden überschritten worden.

Im kompletten Jahr 2017 hatten rund 100.000 neue Kunden einen Vertrag abgeschlossen, in den Jahren davor waren es nach Unternehmensangaben stets zwischen 60.000 und 70.000.

Viele Kunden haben mehrere Verträge

Vorstandschef Markus Faulhaber sagte, mit veränderten Anlagemodellen sowie neuen digitalen und flexiblen Angeboten gelinge es, entgegen dem allgemein rückläufigen Trend in der Branche neue Kunden zu gewinnen.

Insgesamt betreut die Allianz Leben für die gut zehn Millionen Kunden rund 13,6 Millionen Verträge – hauptsächlich Altersvorsorge, aber auch Pflege- und Risikolebensversicherungen.

Gut jeder vierte Kunde habe aktuell mindestens zwei Verträge bei der Allianz Leben, hieß es. (dpa-AFX)

Foto: Allianz

 

Mehr Beiträge zum Thema Allianz:

Aus Allianz Global Assistance wird Allianz Travel

Allianz: Parkschäden in Höhe von 2,1 Milliarden Euro vermeidbar

Geringere Katastrophenschäden bescheren Allianz Gewinnsprung

Ihre Meinung



 

Versicherungen

„Wir sind keine Treppenterrier“

Cash. sprach mit Klaus Hermann, Versicherungskaufmann und Entertainer, über Herrenwitze, Selbstironie, Anglizismen, Unwörter und seine Liebe zur Versicherungsbranche.

mehr ...

Immobilien

Temporäres Wohnen: Wann sich das Konzept für wen lohnt

Das Angebot am Markt für temporäres Wohnen wächst. Die Konzepte bieten Nutzern kleine, möblierte Apartments, die sich durch Komfort und Zugänglichkeit auchzeichnen. Savills zeigt am Beispiel Berlin, dass die Apartments günstiger als Ein-Raum-Wohnungen sind, insofern die Wohndauer nicht mehr als drei Jahre beträgt. 

mehr ...

Investmentfonds

Aquila Capitals nachhaltige Investment-Strategie bestätigt

Aquila Capital hat seinen Status als führender Anbieter nachhaltiger Investmentlösungen in einer aktuellen Analyse von GRESB bestätigt. Die Ergebnisse unterstreichen die weit überdurchschnittliche Leistung im Vergleich zu Wettbewerbern und das Engagement des Unternehmens im Bereich Nachhaltigkeit und Transparenz für Anleger.

mehr ...

Berater

Das Bankenmonopol auf Kontodaten endet – doch die Kunden sind ahnungslos

„PSD2? Nie gehört!“ Trotz anderthalb Jahren Vorlaufzeit und einer breiten Medienberichterstattung sind die neue EU-Zahlungsdienste-Richtlinie PSD2 und ihre Auswirkungen bei vielen deutschen Verbrauchern überhaupt nicht präsent.

mehr ...

Sachwertanlagen

Vertriebsexperte Bernd Dellbrügge verstärkt Führungsteam der Real Exchange AG

Die Real Exchange AG (REAX), Spezialist für Anlagevermittlung und -beratung institutioneller Immobilienanlagen, hat Bernd Dellbrügge zum neuen Director Institutional Sales ernannt. Er berichtet direkt an den REAX-Vertriebsvorstand Heiko Böhnke.

mehr ...

Recht

Gehwegsanierung: Wer muss was bezahlen?

Schön, wenn die Gemeinde den Bürgersteig vor dem Haus neu teert oder pflastert. Gar nicht schön, wenn dann eine Rechnung im fünfstelligen Bereich ins Haus flattert. Müssen die Hausbesitzer bzw. die Anwohner die Kosten übernehmen? 

mehr ...