31. Mai 2018, 13:37
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Arbeitslosenversicherung: Wohlfahrtsverband begrüßt Reformpläne

Der Paritätische Wohlfahrtsverband begrüßt die Reformpläne von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) als wichtigen Schritt, um die Arbeitslosenversicherung wieder funktionsfähig zu machen und dem aktuellen Arbeitsmarkt anzupassen.

Arbeitslosenversicherung: Wohlfahrtsverband begrüßt Reformpläne

Hubertus Heil: Laut Paritätischem Wohlfahrtsverband könnten die Pläne des Ministers “hunderttausend Arbeitslose vor dem Fall in Hartz IV” bewahren.

Die angekündigte Verlängerung der Rahmenfrist sowie die Absenkung der Mindestversicherungszeit würden gerade Arbeitnehmer an den prekären Rändern des Arbeitsmarktes vor dem sofortigen Sturz in Hartz IV schützen.

Trotzdem sei neben der Stärkung der Arbeitslosenversicherung auch eine grundlegende Neuausrichtung der Grundsicherung für Arbeitssuchende notwendig.

“Wer Hartz IV politisch hinter sich lassen will, muss in einem ersten Schritt an dem der Grundsicherung vorgelagerten System, dem Arbeitslosengeld, ansetzen”, sagt Ulrich Schneider, Hauptgeschäftsführer des Paritätischen Gesamtverbands.

“Marode” Versicherung muss restauriert werden

Durch die Hartz-Reformen sei die Arbeitslosenversicherung als armutspolitisches Instrument mehr und mehr ausgehöhlt worden. So wurden die Hürden zum Anspruch auf Arbeitslosengeld erhöht, seine maximale Bezugsdauer verkürzt und die Arbeitslosenhilfe komplett abgeschafft.

Zur Folge habe dies unter anderem, dass weniger als jeder dritte registrierte Arbeitslose Arbeitslosengeld erhalte. “Wenn der Minister sich jetzt mit seinen Ideen durchsetzt, drückt er einen entscheidenden Hebel zur zukunftsfesten Restaurierung der maroden Arbeitslosenversicherung”, so Schneider.

Die Reformen seien auch aufgrund der Zunahme an kurzzeitigen, befristeten Beschäftigungsverhältnissen und sogenannter Mehrfacharbeitslosigkeit dringend notwendig.

Verband weist Kritik der Arbeitgeber zurück

Schneider erklärt: “Ich freue mich, dass Hubertus Heil hier notwendige Kurskorrekturen einleitet. Die solidarische Unterstützung für die, die darauf angewiesen sind, ist Kern unseres Sozialstaates.”

Die Funktionsfähigkeit der Arbeitslosenversicherung müsse Priorität haben, bevor über Beitragssenkungen verhandelt werde, fordert er mit Blick auf die Kritik von Arbeitgeberseite an den Plänen, die Beiträge für die Arbeitslosenversicherung lediglich um 0,3 Prozent abzusenken.

In einem Elf-Punkte-Programm skizziert der Paritätische Wohlfahrtsverband aktuell ein Konzept zur grundlegenden Neuausrichtung der Grundsicherung für Arbeitssuchende.

Darin fordert er neben der Stärkung der Arbeitslosenversicherung und einer Anhebung der Regelsätze in Hartz IV auch die Abschaffung der Sanktionen sowie den Aufbau eines sozialen Arbeitsmarktes. (bm)

Foto: Picture Alliance

 

Mehr Beiträge zum Thema Sozialversicherung:

Arbeitslosenversicherung: Forderung nach Beitragssenkung

Kassen bekommen bei Hartz IV zehn Milliarden Euro zu wenig

Sozialbeiträge: Union und SPD uneins bei Entlastung der Bürger

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Notre Dame: Versicherungsschutz Fehlanzeige

Für den Wiederaufbau der schwer beschädigten Pariser Kathedrale Notre-Dame ist schon fast eine Milliarde Euro an Spenden zusammengekommen. Das ist aber wohl auch nötig. denn eine Versicherung der Kathedrale im herkömmlichen Sinne gibt es nicht.

mehr ...

Immobilien

9 Urteile zum Thema Haus, Garten und Co.

Über die langen Monate des Winters konnten es Garten- und Balkonfreunde kaum erwarten, dass sie wieder ihren Lieblingsort betreten können. Sie vermissten das Leben im Freien beziehungsweise – im Falle des Balkons oder der Loggia – fast im Freien. Nun ist das witterungsbedingt wieder möglich, aber damit häufen sich auch entsprechende Streitfälle.

mehr ...

Investmentfonds

Aktienrückkäufe im Höhenflug

Immer mehr Unternehmen kaufen eigene Aktien zurück. 2018 war für die so genannten Share Buybacks ein Rekordjahr, doch vieles spricht für neue Höchstmarken in diesem Jahr. Ein Gastbeitrag von Benjardin Gärtner, Union Investment

mehr ...

Berater

Digital Sales Competence Check – mit Vertriebskompetenzen 4.0 für Verkaufserfolg sorgen

Was ist zu tun wenn der Erfolg im Finanzvertrieb rückläufig ist? Wie kann die Vertriebsstruktur und die Vertriebsstrategie an das Zeitalter der Digitalisierung angepasst werden? Dies sind zwei drängende Fragen, denen sich so mancher Entscheider und Unternehmer im Vertrieb momentan gegenübersieht. Ein Beitrag von Sandra Schubert, Verkaufsexpertin aus Rosenheim.

mehr ...

Sachwertanlagen

“Eines der besten Quartale unserer Unternehmenshistorie”

Solvium Capital hat die Vermögensanlage Wechselkoffer Euro Select 5 vorzeitig geschlossen und auch das Angebot Wechselkoffer Euro Select 6 steht kurz vor Schließung. Das Nachfolgeangebot und ein weiteres Konzept sollen in den nächsten Wochen folgen.

mehr ...

Recht

Tempolimit: Bleifuß-Paradies ade?

Es ist kein neues Thema, aber aktueller denn je: die Frage um ein Tempolimit auf deutschen Autobahnen. Mehrere Umweltverbände haben sich vor einigen Tagen zu einem Bündnis zusammengeschlossen und fordern eine Geschwindigkeitsbegrenzung – gegen den Kurs der Politik. Aber mit dem Segen der Deutschen?

mehr ...