31. Januar 2018, 06:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

bKV: Den Wirtschaftsboom nutzen

Längst passé ist die Zeit der starren Alt-Produkte. Das Angebot ist in den letzten Jahren deutlich kundengerechter geworden –Vorsorge-Gutscheine etwa sind mittlerweile flexibel buchbar. Sie erklären sich selbst, steuern sich selbst und rechnen sich selbst ab, erzeugen also kaum Aufwand.

An Stelle von standardisierten Rundum-Lösungen können Arbeitgeber nun aus einem modularen Angebot etwa von Allgemein-, Manager- und Erschöpfungs-Vorsorge wählen und ihren Mitarbeitern attraktive Zusatzleistungen wie etwa eine professionelle Zahnreinigung ermöglichen.

Vermittler, die mit der neuen bKV durch die Tür treten, sollten diese Innovationen betonen – und zudem gerade jene Aspekte hervorheben, die durch die Digitalisierung möglich geworden sind: Das gilt besonders für die telemedizinische Beratung, wie sie etwa die Barmenia mit der „Teleclinic“ bietet.

Vorteile der Telemedizin

Arbeitgeber ermöglichen ihren Belegschaften damit einen mobilen Zugang zu Fach- und Allgemeinärzten – und das sieben Tage die Woche rund um die Uhr.

Per Telefon- oder Videoanruf können die Mitarbeiter drängende Fragen zu bereits bestehenden Diagnosen besprechen oder umgehend klären, wie bei Beschwerden zu verfahren ist.

Die telemedizinische Versorgung kommt beispielsweise Vielfliegern zugute, die den Arzt nun stets auf Dienstreisen im Gepäck haben. Nicht minder profitieren auch Arbeitnehmer in ländlichen Regionen, die sich teils lange Fahrtwege in die nächstgelegene Praxis sparen können.

Betreuung schafft Planungssicherheit

Für manchen mag Telemedizin noch nach einem Gruß aus der Zukunft klingen – tatsächlich ist sie ein längst etabliertes, hocheffizientes Angebot.

Seriöse Begleitung und Beratung sind aber essenziell, um Firmen diese neuen Möglichkeiten zu erläutern. Für Vermittler ist das eine Chance, sich zu positionieren und Unternehmen vom Sinn einer bKV zu überzeugen.

Haben Firmenkunden erst einmal von den Vorteilen einer modernen bKV erfahren, sollten Vermittler die Umsetzung der bKV-Produkte in den Betrieben professionell begleiten.

Durch enge Betreuung dürfte sich die Sorge vor organisatorischem Mehraufwand schnell verflüchtigen; Planungssicherheit tritt an die Stelle von Skepsis.

Seite drei: Vermittler brauchen langen Atem

Weiter lesen: 1 2 3

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Au Backe: Was zahlt meine Zahnzusatzversicherung?

Welche Behandlungen übernimmt meine Zahnzusatzversicherung und welche Kosten kommen auf mich zu. Eine aktuelle Umfrage im Auftrag von CosmosDirekt zeigt, dass die Deutschen hier Wissenslücken haben. Und das kann teuer werden.

mehr ...

Immobilien

Baunebenkosten: So überwindet man die Eigenkapital-Hürde

Deutschland liegt bei der Wohneigentumsquote im europäischen Vergleich immer noch auf einem Abstiegsplatz. Ein wichtiger Grund dafür: Die Nebenkosten beim Immobilienerwerb sind hierzulande so hoch, dass sie für viele das Haupthindernis auf dem Weg in die eigenen vier Wände sind. Wie Bauwillige in vier Schritten diese Eigenkapitalhürde dennoch meistern können.

mehr ...

Investmentfonds

Die Top 5 der Woche: Investmentfonds

Welche waren die fünf relevantesten Meldungen der Woche vom 18. Februar im Investmentfonds-Ressort? Finden Sie heraus, welche Themen die Cash.-Online-Leser in der vergangenen Woche am meisten interessiert haben:

mehr ...

Berater

Risikominimierung: „Dann investieren, wenn Aktienkurse wieder deutlich abgetaucht sind“

Die Kurse sind zum Ende des vergangenen Jahres deutlich eingebrochen. Durch die Verabschiedung des Zinserhöhungszyklus steigen diese aktuell allerdings wieder an. Entwicklungen lassen laut Andreas Dagasan, Leiter Globale Aktien bei Bantleon, Rückschlüsse auf erhöhte Risiken zu.

mehr ...

Sachwertanlagen

Die Top 5 der Woche: Sachwertanlagen

Welche Themen stießen in der Woche vom 18. Februar auf das größte Interesse bei den Lesern von Cash.Online? Im unserem wöchentlichen Ranking finden Sie die fünf meistgeklickten Beiträge im Ressort Sachwertanlagen.

mehr ...

Recht

Reform in Sicht: Wandel der Pflegeversicherung in eine Teilkaskoversicherung?

Die derzeitigen Kosten für Pflegeleistungen sind so hoch wie noch nie. Dennoch steigen sie stetig weiter und treiben viele Pflegebedürftige in die Sozialhilfe. Hamburg spricht sich nun für eine Reform aus. Was dies bedeutet und warum sich nun dringend etwas ändern muss.

mehr ...