Anzeige
9. November 2018, 11:54
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Kfz-Versicherung: Wechselsaison in der heißen Phase

Es ist heißer Herbst am Markt für Kfz-Policen: Die Preise sind im Oktober durchschnittlich um vier Prozent gesunken. Das zeigt eine aktuelle Untersuchung des Verbraucher-Ratgebers Finanztip.

Kfz-Versicherung: Wechselsaison in der heißen Phase

Das umfassendste Angebot an direkt abschließbaren Tarifen sieht Finanztip aktuell bei Check24 und Verivox.

Stichtag für einen Wechsel der Kfz-Versicherung ist der 30. November. An diesem Tag muss die alte Versicherung spätestens gekündigt und der neue Tarif bereits abgeschlossen sein. Bei der Jagd nach einer günstigeren Police ist jedoch einiges zu beachten.

Einer aktuellen Umfrage von Finanztip zufolge hat jeder Fünfte noch nie seine Kfz-Versicherung gewechselt. Dabei könne sich das finanziell vor allem jetzt auszahlen.

“Viele Versicherer buhlen im Herbst um neuen Kunden und senken ihre Preise”, sagt Hermann-Josef Tenhagen, Chefredakteur von Finanztip. “Wer mit dem Gedanken spielt zu wechseln, sollte jetzt zuschlagen.”

Huk24 ist für Verbraucher interessant

Wichtig sei es vor allem, sich einen möglichst großen Marktüberblick zu verschaffen. So gilt beim Vergleich laut Tenhagen die Devise: “Wer nur an einem Ort sucht, findet nicht alles.”

Beispielsweise sei der große Direktversicherer Huk24 nicht auf den Vergleichsportalen vertreten. Die Huk24 habe sich von dort zurückgezogen, um Vermittlungsgebühren zu sparen.

“Für Verbraucher ist die Huk24 aber interessant, weil deren Tarife oft sehr günstig sind”, erläutert Tenhagen. “Bei unserem aktuellen Test lieferte der Direktversicherer in rund 50 Prozent der Fälle den besten Preis.”

Seite zwei: Vergleichsportale sind unerlässlich

Weiter lesen: 1 2 3

Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Demografischer Wandel: Was Finanz- und Versicherungswirtschaft tun müssen

Von den Herausforderungen des demografischen Wandels ist die gesamte Wirtschaft betroffen. In der Finanz- und Versicherungsbranche sind die Auswirkungen allerdings besonders gravierend. Ein Kommentar von Ulrike Hanisch, Campus Institut.

mehr ...

Immobilien

vdp-Preisindex: Immobilienpreise wachsen langsamer

Die Immobilienpreise in Deutschland steigen noch immer, doch nach den Daten des Immobilienpreisindex des Verbands deutscher Pfandbriefbanken (vdp) schwächt sich das Wachstum allmählich ab. Zeichnet sich eine Trendwende ab?

mehr ...

Investmentfonds

Ölpreise steigen wieder

Nach den Verlusten der vergangenen Wochen, ziehen die Ölpreise wieder an. Das liegt unter anderem an dem knapperen Angebot. Ob die Opec-Mitglieder ihre Fördermenge in nächster Zeit reduzieren, ist unentschieden. Russland und Saudi-Arabien sind unterschiedlicher Meinung.

mehr ...

Berater

Bafin-Chef: Regulierung der Banken geht nie zu Ende

Felix Hufeld, Chef der Finanzaufsichtsbehörde Bafin, hat Hoffnungen von Banken auf weniger Regulierung eine Absage erteilt. Das tat er am Montag im Zuge eines Bankenkongresses in Frankfurt.

mehr ...

Sachwertanlagen

INP kauft drei weitere Pflegeheime

Die INP-Gruppe aus Hamburg hat drei Pflegeeinrichtungen der Wolf-Gruppe aus Eschwege, Hessen, übernommen. Zwei der drei Immobilien wurden für den offenen Spezial-AIF “INP Deutsche Pflege Invest” erworben, die dritte für einen Publikumsfonds.

mehr ...

Recht

Spahns Rentenvorstoß: “Mit vollen Taschen ist gut schenken”

Nicht nur aus den Reihen des Koalitionspartners SPD kommt Gegenwind für den jüngsten Vorstoß von Bundesgsundheitsminister Jens Spahn. Auch der DGB, der Sozialverband VdK und die Deutsche Rentenversicherung kritisieren Spahns Vorstoß, Kinderlose für höhere Rentenbeiträge zur Kasse zu bitten.

mehr ...