4. Juni 2018, 12:28
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Versicherer: Bayerische stellt Makler- und Kooperationsvertrieb neu auf

Unter der Leitung von Maximilian Buddecke baut Die Bayerische ihren Maklervertrieb um: Der “Partner- und Kooperationsvertrieb” entsteht. Neben einer neuen Aufbauorganisation werden Profile und Verantwortlichkeiten in den Regionen neu ausgerichtet.

Versicherer: Bayerische stellt Makler- und Kooperationsvertrieb neu auf

Mit der neuen Aufstellung möchte der Versicherer schneller auf die Anforderungen der Vermittler reagieren können.

Laut Bayerische unterstützen etwa 25 bundesweit aktive Regionalleiter und Vertriebsdirektoren die Makler, Mehrfachagenten und Kooperationen und werben für eine aktive Zusammenarbeit mit der Bayerischen. Dabei werden diese mit umfassenden Vollmachten ausgestattet.

Die Regionalleiter werden in drei Vertriebsdirektionen organisiert. Die Leitung der Direktion Nord verantworte dabei Mathias Clemens, die Direktion Mitte Björn Fischer und die Direktion Süd Daniel Regensburger.

Den Support für überregionale Vertriebe regle die neu eingerichtete Vertriebsdirektion Key Account unter Leitung von Thorsten Affeld. Weiterhin werde für die Betreuung und Gewinnung von Banken eine eigene Vertriebsdirektion unter Leitung von Volker Eisele insalliert.

Versicherer reagiert schneller auf Anforderungen

Besonders an der neuen Aufstellung sei unter anderem, dass die Regionalleiter als Repräsentanten der Bayerischen in ihrer Region Ansprechpartner für alle in der Region aktiven Vertriebspartner werden – unabhängig davon, ob diese mit einem Maklerpool, einem Verbund oder der Bayerischen direkt zusammenarbeiten.

So könne der Versicherer schneller auf die Anforderungen der Vermittler eingehen und einen verbesserten Service bieten. Die Regionalleiter sind angestellte Mitarbeiter der Bayerischen und als Ansprechpartner für das gesamte Sortiment verantwortlich.

Unterstützt werden diese durch ihre Teampartner im Makler-Dienstleistungs-Center unter der Leitung von Dominik Brandt, einer zentralen Serviceeinheit und dem Underwriting.

Interner Wettbewerb aufgehoben

“Mit dem neuen Partner- und Kooperationsvertrieb wollen wir unseren Ambitionen, weitere Marktanteile zu gewinnen, Ausdruck verleihen. Wir bauen auf die Regionen und auch auf den mittelständischen Makler und Mehrfachagenten”, so Martin Gräfer, Vorstand der Versicherungsgruppe.

“Unsere Regionalleiter werden in der Lage sein, vertriebliche Impulse zu geben und dazu beitragen, konkrete Anforderungen unserer Partner zu lösen.”

“Gleichzeitig heben wir den internen Wettbewerb zwischen Direktanbindungen und Partnern von Maklerpools oder Verbünden auf. Wir wollen jeden Partner, der sich für eine Aktive Zusammenarbeit mit uns entscheidet, nach besten Kräften unterstützen.”

Qualifikation der Ansprechpartner geplant

Maximilian Buddecke, Leiter des neuen Vertriebswegs der Bayerischen, ergänzt: “Die Regionalleiter sind mehr als nur Betreuer. Sie haben die Aufgabe, etwas voranzubringen, unsere Partner zu unterstützen, wertvollen Input zu liefern und als Spezialist in der jeweiligen Region aktiv zu sein.”

Daher sehe die neue Strategie neben einer Änderung der Struktur auch eine durchgehende Qualifikation der Ansprechpartner vor um den bestmöglichen Service im Rahmen einer aktiven Partnerschaft bieten zu können.

Neben den Vertriebsdirektionen gehören die Pangaea Life GmbH unter Leitung von Uwe Mahrt und Daniel Regensburger sowie der digitale Versicherer Asspario Versicherungsdienste AG unter Leitung der Vorstände Holger Koppius, Frank Löffler und Maximilian Buddecke zum Partner- und Kooperationsvertrieb. (bm)

Foto: Die Bayerische

 

Mehr Beiträge zum Thema Versicherer:

Continentale: Deutlich über Branchenniveau

Die fairsten Vollversicherer aus Kundensicht

Automatisierung: Deutsche Versicherer haben die Nase vorn

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Next new normal – Wie Corona die Assekuranz nachhaltig verändert

Ziemlich unvorbereitet hat die Corona-Pandemie im März 2020 die Assekuranz getroffen. Seitdem laufen die Geschäfte – in wirtschaftlich unsicheren Zeiten und unter komplett neuen Rahmenbedingungen. Wie gut das den Versicherern gelingt, zeigt eine aktuelle Studie der Versicherungsforen Leipzig.

mehr ...

Immobilien

Reform des Wohnungseigentumsgesetzes: Das sind die Änderungen

Im Herbst 2020 wird voraussichtlich die Reform des Wohnungseignetumsgesetzes (WEG) mit wesentlichen Änderungen in Kraft treten. Dr. Christian Waigel, Waigel Rechtsanwälte, hat die zum Teil erheblichen Änderungen für Eigentümer zusammengefasst.

mehr ...

Investmentfonds

Wirecard: Philippinische Behörden erwarten lange Ermittlungen

Im milliardenschweren Bilanzskandal beim Dax-Konzern Wirecard werden die Ermittlungen auf den Philippinen den Justizbehörden zufolge monatelang dauern. Die zuständige Anti-Geldwäsche-Behörde (AMLC) der Regierung in Manila überprüfe im Zusammenhang mit dem Skandal mittlerweile 50 Menschen und Organisationen, sagte AMLC-Direktor Mel Racela der Deutschen Presse-Agentur. “Wir werden jeden Stein umdrehen.”

mehr ...

Berater

Mehr Durchblick bei Girokonto-Gebühren – Vergleichswebseite gestartet

Die erste unabhängige und kostenlose Internetseite zum Vergleich von Girokonten-Kosten ist an den Start gegangen. Der TÜV Saarland erteilte nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur dafür dem Vergleichsportal Check24 die Zertifizierung.

mehr ...

Sachwertanlagen

Private Equity Dachfonds steigert Platzierung bei Institutionellen

Die Private Equity Unternehmen Solutio AG und Pantheon haben ihren zweiten gemeinsamen Dachfonds Solution Premium Private Equity VII mit Zeichnungszusagen von 553 Millionen Euro geschlossen (“Final Closing”). Das seien zehn Prozent mehr als beim Vorgängerfonds.

mehr ...

Recht

Corona-Hilfskredite: Große Herausforderungen

Der Gesetzgeber hat auf die Coronakrise mit vielfältigen Maßnahmen zügig reagiert. Generell zielen die Maßnahmen darauf ab, die Folgen für Privatpersonen und Verbraucher abzufedern. Wie mit Krediten umzugehen ist, die an Unternehmen projektbezogen oder zur laufenden Finanzierung des Geschäftsbetriebs ausgereicht wurden. Gastbeitrag von Rechtsanwalt Dr. Ferdinand Unzicker

mehr ...