GDV-Jahresbilanz: Neuer Meilenstein für Beitragseinnahmen

Den größten Leistungsanstieg (plus 30 Prozent auf 6,6 Milliarden Euro) verzeichnete der Bereich Industrie/Gewerbe/Landwirtschaft. Hier schlugen Stürme und mehrere große Feuerschäden ins Kontor. Die Wohngebäudeversicherung verbuchte nach einem der schwersten Sturmjahre der vergangenen beiden Dekaden einen Leistungsanstieg um 20Prozent auf 6,3 Milliarden Euro.

Unterm Strich erreichte die Sparte dennoch einen versicherungstechnischen Gewinn von 2,6 Milliarden Euro und schreibt damit schwarze Zahlen. Die Schaden-Kosten-Quote dürfte bei rund 96 Prozent (Vorjahr: 93,2 Prozent) liegen. „Damit war 2018 ein gerade noch zufriedenstellendes Jahr für die Schaden- und Unfallversicherer“, sagte der GDV-Präsident.

Seite 4: Zusatzgeschäft läuft, Vollgeschäft weniger

1 2 3 4 5Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.