6. Juni 2019, 08:41
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

WWK feiert zehn Jahre IntelliProtect

Die von der WWK Lebensversicherung a. G. angebotene Produktgeneration WWK IntelliProtect feiert zehnjähriges Bestehen am Markt. Seit dem Jahr 2009 steht der selbst entwickelte innovative Garantiemechanismus in allen drei Schichten für fondsgebundene Rentenversicherungen zur Verfügung. Nach zehn Jahren zieht das Unternehmen Bilanz.

 

Bildschirmfoto-2019-06-06-um-08 35 16 in WWK feiert zehn Jahre IntelliProtect

Mit rund 350.000 Verträgen und einer abgerechneten Beitragssumme von über zehn Milliarden Euro sei es das absatzstärkste Produkt, das die WWK für ihre Kunden auf den Markt gebracht hat, teilte der Versicherer mit. Besonders hohe Nachfrage entfällt nach Unternehmensangaben dabei auf die Riester-Rente. Sie stellt mit gut 230.000 Verträgen den mengenmäßig größten Absatzträger dar.

Garantiekonzept ist der Hauptgrund für den Erfolg

Hauptgrund für den Erfolg ist das intelligente Produkt- bzw. Garantiekonzept. Es basiert auf einem sogenannten iCPPI-Modell, bei dem das Kapital sowohl chancenreich in frei wählbaren Aktienfonds wie auch ganz sicher in einem konventionellen Teil angelegt werden kann. Der besondere Vorteil:

Die optimale Aufteilung des Vermögens zwischen diesen beiden Komponenten wird an jedem Bankarbeitstag automatisch und vertragsindividuell an die aktuellen Finanzmarktbedingungen angepasst. Das ermöglicht den Kunden selbst in Zeiten niedriger Zinsen hohe Renditechancen.

Je nach Kapitalmarktlage und Anlagehorizont können dabei bis zu 100 Prozent der Kundenbeiträge in Aktien investiert werden. Nicht zu vergessen: Das alles passiert bei vollem Kapitalschutz und mit hoher Transparenz. Die individuelle Investitionsquote kann von Kunden und Vermittlern tagesaktuell und bequem online eingesehen werden.

Kalkulation auf Basis aktueller Sterbetafeln

Darüber hinaus gehört die WWK zu den wenigen Anbietern am gesamten deutschen Markt, die auf Basis der aktuellen Sterbetafeln und des aktuellen Rechnungszinses den Rentenfaktor zu 100 Prozent auf das Gesamtguthaben garantieren.

Zudem nutzt der Versicherer bei dem Produkt einen Wertsicherungsalgorithmus, der sich laut WWK in den vergangenen  Jahren in vielfältigen Marktsituationen als leistungsfähig und zuverlässig erwiesen hat. So wurden einerseits Marktschwächen adäquat gemeistert und anderer- seits sehr schnell und nachhaltig eine hohe Investitionsquote in die freie Fondsauswahl realisiert. (dr)

 

Foto: WWK

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Telefonica und Allianz starten Glasfaserprojekt in Deutschland

Der spanische Telekomkonzern Telefonica hat sich beim Glasfasernetz-Ausbau die Allianz als Partner an Bord geholt. Beide Konzerne sollen jeweils zur Hälfte am Gemeinschaftsprojekt beteiligt sein, teilten sie am Donnerstag in Madrid und München mit.

mehr ...

Immobilien

Seehofer will erschwerte Umwandlung von Mietwohnungen

Bundesbauminister Horst Seehofer (CSU) plant nun doch höhere Hürden für die Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen. Das sieht ein neuer Entwurf für das Baulandmobilisierungsgesetz vor, der der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Er soll voraussichtlich am kommenden Mittwoch vom Kabinett verabschiedet werden.

mehr ...

Investmentfonds

Ex-Wirecard-Manager wohl V-Mann von Geheimdienst in Österreich

Der frühere Wirecard-Manager Jan Marsalek war möglicherweise V-Mann des österreichischen Nachrichtendienstes. Einen V-Mann in einem Dax-Unternehmen zu platzieren, wäre ein Affront und könnte die deutsch-österreichischen Beziehungen belasten.

mehr ...

Berater

DKM 2020: digital.persönlich.erfolgreich

Der Umzug der DKM 2020 von der Messe Dortmund in die digitale Welt war ein voller Erfolg. Mit über 19.700* Messeteilnehmern verteilt auf 4 Messetage, 157 Ausstellern und mehr als 200 Programmpunkten bei Kongressen, Workshops, Roundtables und Speaker’s Corner hat die 24. Auflage der Leitmesse auch in der digitalen Version die Finanz- und Versicherungsbranche überzeugt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Deutsche Finance mit 650-Millionen-Dollar-Closing in San Francisco

Der Asset Manager Deutsche Finance und SHVO Capital haben gemeinsam für ein institutionelles Joint Venture um die Bayerische Versorgungskammer den Gebäudekomplex „Transamerica Pyramid“ in San Francisco erworben.

mehr ...

Recht

Kauf bricht nicht Miete: Tipps für den Verkauf einer vermieteten Wohnung

Erst Vermieten, dann Verkaufen: Eine vermietete Wohnung zu verkaufen stellt Eigentümer vor besondere Herausforderungen. Denn das bestehende Mietverhältnis wirkt sich nicht nur auf den Verkaufspreis aus, auch die Käuferzielgruppe ist eine andere als bei einem unvermieteten Objekt. Welche Besonderheiten Eigentümer beim Verkauf einer vermieteten Wohnung beachten müssen, fassen die Experten des Full-Service Immobiliendienstleisters McMakler zusammen.

mehr ...