20. Januar 2020, 15:32
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Versicherungen schwächeln beim digitalen Kundendialog

Versicherer schwächeln beim digitalen Kundendialog. Nur 63 Prozent von 137 analysierten Versicherungen bieten auf der Homepage einen Newsletter an und nur 61 Prozent sind aktiv in Facebook. Eine Studie des Deutschen Dialogmarketing Verband offenbart Handlungsbedarf.

100810412 in Versicherungen schwächeln beim digitalen Kundendialog

 

Andere Branchen sind besser: Bei “Apotheke” und “Heimtier” sind es jeweils 100 Prozent. Auch arbeiten nur 49 Prozent mit zertifizierten Versandsystemen. Aber nicht alle stümpern: Branchenprimus ist mit 90 Prozent der Gesamtpunktzahl Ergo, gefolgt von Württembergische und Arag.

Wer sich als Interessent über Produkte informiert, landet meist auf der Homepage eines Anbieters. Nicht jedem der 5017 analysierten Unternehmen gelingt es, mit diesen Interessenten in Dialog zu treten. 85 Prozent der Deutschen nutzen E-Mail, 40 Prozent sind auf Facebook.

 

E-Mail-Marketing-in-der-Finanzbranche in Versicherungen schwächeln beim digitalen Kundendialog

Daher setzen von den insgesamt 5.017 untersuchten Unternehmen 95 Prozent E-Mail-Marketing ein und ganze 84 Prozent sind auf Facebook. Die Versicherungen meiden jedoch den direkten Dialog mit Interessenten: Nur 22 Prozent nutzen die Startseite, um auf den Newsletter hinzuweisen. Dafür haben 65 Prozent einen Link zu ihrer Facebook-Seite, obwohl sie dort zum Teil gar nicht erreichbar sind.

Für die Studie wurden von Januar bis November 2019 mit großem Aufwand die 5.017 wichtigsten deutschsprachigen Unternehmen untersucht, wie intensiv sie E-Mail-Marketing und Social Media nutzen, um Interessenten anzusprechen.

Zu diesem Zweck wurden die Anmeldeprozesse sowie die verschickten E-Mails angesehen. Ferner wurden die Profile auf Facebook, Youtube, Instagram, Twitter und Xing untersucht. Pro Unternehmen wurden 85-150 Kriterien analysiert, die in einem Datenblatt dokumentiert und erläutert sind.

Die meisten Punkte erreichen Unternehmen, die einen aktiven Dialog mit Interessenten auf der Homepage, per E-Mail und im Social Web anbieten und pflegen. Die 59-seitige Kurzversion der Studie gibt es gratis unter dialogstudie.de.

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Telefonica und Allianz starten Glasfaserprojekt in Deutschland

Der spanische Telekomkonzern Telefonica hat sich beim Glasfasernetz-Ausbau die Allianz als Partner an Bord geholt. Beide Konzerne sollen jeweils zur Hälfte am Gemeinschaftsprojekt beteiligt sein, teilten sie am Donnerstag in Madrid und München mit.

mehr ...

Immobilien

Seehofer will erschwerte Umwandlung von Mietwohnungen

Bundesbauminister Horst Seehofer (CSU) plant nun doch höhere Hürden für die Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen. Das sieht ein neuer Entwurf für das Baulandmobilisierungsgesetz vor, der der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Er soll voraussichtlich am kommenden Mittwoch vom Kabinett verabschiedet werden.

mehr ...

Investmentfonds

Niedrigste Goldnachfrage seit 2009 – und trotzdem hohe Preise

Laut aktuell veröffentlichter Daten des World Gold Councils hat die Nachfrage nach Gold im dritten Quartal um 19 Prozent abgenommen und damit den niedrigsten Wert seit dem 3. Quartal 2009 erreicht.

mehr ...

Berater

DKM 2020: digital.persönlich.erfolgreich

Der Umzug der DKM 2020 von der Messe Dortmund in die digitale Welt war ein voller Erfolg. Mit über 19.700* Messeteilnehmern verteilt auf 4 Messetage, 157 Ausstellern und mehr als 200 Programmpunkten bei Kongressen, Workshops, Roundtables und Speaker’s Corner hat die 24. Auflage der Leitmesse auch in der digitalen Version die Finanz- und Versicherungsbranche überzeugt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Deutsche Finance mit 650-Millionen-Dollar-Closing in San Francisco

Der Asset Manager Deutsche Finance und SHVO Capital haben gemeinsam für ein institutionelles Joint Venture um die Bayerische Versorgungskammer den Gebäudekomplex „Transamerica Pyramid“ in San Francisco erworben.

mehr ...

Recht

Kauf bricht nicht Miete: Tipps für den Verkauf einer vermieteten Wohnung

Erst Vermieten, dann Verkaufen: Eine vermietete Wohnung zu verkaufen stellt Eigentümer vor besondere Herausforderungen. Denn das bestehende Mietverhältnis wirkt sich nicht nur auf den Verkaufspreis aus, auch die Käuferzielgruppe ist eine andere als bei einem unvermieteten Objekt. Welche Besonderheiten Eigentümer beim Verkauf einer vermieteten Wohnung beachten müssen, fassen die Experten des Full-Service Immobiliendienstleisters McMakler zusammen.

mehr ...