Kooperation mit Cozero: Gothaer hilft Mittelstand bei CO₂-Fußabdruck

Eine große grüne Wiese auf der man in dunklerem Grün einen fußabdruck sieht auf dem CO2 steht
Foto: Shutterstock
Viele Mittelständler kennen ihren CO₂-Fußabdruck gar nicht.

Die Gothaer bietet 500 Unternehmenskunden kostenlos Zugang zur Software des Berliner Unternehmens Cozero, mit dessen Hilfe sie ihre CO₂-Emissionen erfassen und nach den Kriterien des sogenannten "Greenhouse Gas Protocol" bilanzfähig machen können.

Mit der Initiative 500-50-5 will die Gothaer dem deutschen Mittelstand dabei helfen, den Weg in Richtung Klimaneutralität schnell und mit umfangreicher Unterstützung zu starten, um einen nachhaltigen Beitrag zur Klimawende zu leisten. „Unser ehrgeiziges Ziel ist es, 500 Unternehmerkundinnen und -kunden dabei zu begleiten, ihren CO₂-Ausstoß in den kommenden fünf Jahren um 50 Prozent zu reduzieren“, so Thomas Bischof, Vorstandsvorsitzender der Gothaer Allgemeine Versicherung AG.


„Unsere KMU-Studie hat ergeben, dass nur 16 Prozent der Mittelständlerinnen und Mittelständler aktuell ihren CO₂-Fußabdruck kennen“, sagt Sören Heinzmann, Geschäftsführer der Gothaer Digital GmbH und Leiter der Initiative. Das soll sich nun durch die Software von Cozero ändern, durch die 500 Mittelständler kostenlos zur Verfügung gestellt wird.

Eigener Standard: „ROCI – Return on Climate Investment“


Mit mehr als 370.000 versicherten Unternehmen kennt die Gothaer die Herausforderungen dieser Betriebe sehr gut. „Viele Mittelständlerinnen und Mittelständler haben bereits nicht nur die Notwendigkeit, sondern auch die wirtschaftlichen Chancen des Klimaschutzes erkannt“, sagt Bischof. „Wir sind der festen Überzeugung, damit einen wirksamen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Wir suchen Unternehmerkundinnen und -kunden, die diesen Weg aus fester Überzeugung mit uns gehen“, so Bischof weiter.

Cozero hat einen eigenen Standard entwickelt: der sogenannte „ROCI – Return on Climate Investment“ stellt jedes Vorhaben zur CO2-Reduzierung auch unter eine Wirtschaftlichkeitsprüfung. „Die Erfahrung mit unseren Kundinnen und -kunden gerade aus dem Mittelstand zeigen, dass die Maßnahmen zum Klimaschutz wirksam durchgerechnet und auch klar verständlich kommunizierbar sein müssen. Genau dafür steht die Gothaer Initiative 500-50-5“, so Helen Tacke abschließend.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.