Anzeige
Anzeige
25. Juni 2013, 09:45
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

OVB: Aufsichtsrat im Amt bestätigt

Wie der Kölner Allfinanzdienstleister mitteilt, haben die Aktionäre auf der ordentlichen Hauptversammlung sämtlichen Tagesordnungspunkten mit großer Mehrheit zugestimmt. Zudem wurden laut OVB zwei neue Aufsichtsratsmitglieder gewählt.

OVB Hauptversammlung

Michael Rentmeister, OVB: Dass wir an unserer seit 43 Jahren unveränderten Systematik festhalten, ist Teil der Strategie, nur dort zu modernisieren, wo wir besser werden können und Bewährtes zu bewahren.”

Die Mitglieder des Vorstands und des Aufsichtsrats wurden für das Geschäftsjahr 2012 entlastet. Daneben stimmten die Aktionäre über die neue Besetzung des Aufsichtsrats ab. Den Vorschlägen des Nominierungs- und Vergütungsausschusses für die Besetzung folgte jeweils eine große Mehrheit der anwesenden Aktionäre. Damit wurden Michael Johnigk, Wilfried Kempchen, Jan De Meulder sowie Winfried Spies im Amt bestätigt.

Markus Jost, Mitglied des Vorstands der Basler Versicherungen und Dr. Thomas A. Lange, Vorsitzender des Vorstands der National-Bank AG wurden neu in den Aufsichtsrat gewählt. Außerdem beschlossen die Aktionäre die Zahlung einer auf 55 Cent erhöhten Dividende je Aktie.

OVB soll führender Vertrieb werden

Der Vorstandsvorsitzende der OVB Holding, Michael Rentmeister, stellte den Aktionären die Geschäftsentwicklung 2012 sowie die strategische Ausrichtung des Unternehmens vor. “Wir werden OVB zum führenden Systemvertrieb für Finanzdienstleistungen in Europa weiterentwickeln”, so Rentmeister.

Für diesen Weg habe der Konzern bereits im vergangenen Geschäftsjahr die Weichen gestellt. Durch das neu aufgestellte Führungsteam soll des Weiteren das organische Wachstum abgesichert werden. Auch das neue Leitbild “Allfinanz einfach besser” und das Entwicklungsprogramm “Strategie 2016” sind Teile der neuen strategischen Ausrichtung.

OVB erwartet stabilen Umsatz in 2013

Im Hinblick auf die Ergebnisse des Jahres 2012 werde noch einmal deutlich, dass das Jahr 2012 trotz eines weiterhin herausfordernden Umfelds für OVB insgesamt positiv verlaufen ist, so Rentmeister. Der Umsatz sei stabil geblieben und der Konzernüberschuss konnte nahezu verdoppelt werden.

Auch 2013 habe für OVB demnach stabil begonnen: Umsatz, EBIT und Konzernergebnis sind im ersten Quartal gegenüber dem Vorjahresquartal gestiegen. Für das Gesamtjahr 2013 erwartet OVB ein EBIT leicht über Vorjahr bei voraussichtlich insgesamt stabilen Umsätzen. (jb)

 

Foto: OVB

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

“Schäden aus Arzt- oder Produkthaftung sind kostenintensiv”

Cash. sprach mit Roland Roider, Vorstand der Haftpflichtkasse Darmstadt, über die Sensibilisierung von kleinen und mittelständischen Unternehmen für die Notwendigkeit einer Gewerbe-haftpflichtversicherung und die Erfolgsquote vor Gericht beim passiven Rechtsschutz.

mehr ...

Immobilien

BGH stärkt Mieterrechte: Kündigung aus Eigenbedarf abgelehnt

Der Bundesgerichtshof hat in einem Urteil vom 29. März Leitlinien zum Umgang mit Wohnraumkündigungen wegen Berufs- oder Geschäftsbedarfs formuliert. Im vorliegenden Urteil klagte eine Vermieterin, deren Ehemann die Wohnung des Beklagten gewerblich nutzen wollte.

mehr ...

Investmentfonds

Hans-Werner Sinn: “USA soll sich an die eigene Nase fassen”

Bereits seit Wochen übt US-Präsident Donald Trump harsche Kritik am deutschen Handelsbilanzüberschuss und wirft der Bundesrepublik “Währungsmanipulation” vor. Der deutsche Ökonom Hans-Werner Sinn stellt in einem aktuellen Kommentar eine völlig andere Diagnose.

mehr ...

Berater

Fonds Finanz: “Maklern mehr Heimat bieten”

Am 28. März nahmen mehr als 4.800 Besucher an der elften Auflage der Makler- und Mehrfachagentenmesse (MMM-Messe) der Münchener Fonds Finanz teil. Der Maklerpool stellte im Rahmen der Veranstaltung die vorläufigen Geschäftszahlen für 2016 vor und startete gleich zwei neue Projekte zur Bindung von Vermittlern.

mehr ...

Sachwertanlagen

Offshore-Strom legt deutlich zu

Lange fehlten oft die Verkabelungen, um den aus See produzierten Strom an Land zu bringen. Doch jetzt scheinen die Offshore-Windparks ihren Beitrag zur Stromerzeugung in einem deutlich größeren Umfang zu leisten.

mehr ...

Recht

Makler oder Mehrfach-Agent? Versicherungsnehmer ist beweisbelastet

Für die Behauptung, ein Versicherungsvermittler, der die Antragsfragen aufgenommen hat, sei als Mehrfach-Agent tätig geworden, ist der Versicherungsnehmer beweisbelastet. Dies entschied das Oberlandesgericht Dresden in einem aktuellen Urteil.

mehr ...