Anzeige
4. August 2015, 12:15
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Amexpool zufrieden mit Vergleichs-App

Der Müllheimer Maklerpool hatte im Frühjahr eine eigene Vergleichs-App für seine Maklerpartner eingeführt. In einer ersten Bilanz zeigt sich Amexpool zufrieden mit der App “SHU-Vergleich”,  die fast mittlerweile jeder fünfte Partner nutzt.

Vergleichs-App: Amexpool zieht positive Bilanz

Wie Amexpool mitteilt, wurde die hauseigene Vergleichs-App “SHU-Vergleich” gut von den Maklerpartnern angenommen.

Durch die App können Makler schon während der Risikoaufnahme beim Kunden die Daten in den Vergleichsrechner eingeben sofort ein Ergebnis erhalten. Zudem lässt sich das Angebot direkt an den Kunden schicken, der wiederum mit nur einem Klick den Antrag versenden kann.

Mehr als 1.000 Berechnungen

Der Makler hat dann die Wahl, den Antrag direkt einzureichen oder das Angebot abzuspeichern und die Berechnung zu einem späteren Zeitpunkt über das Amex-Partnerportal erneut abzurufen. Laut Amexpool wurden bisher über 1.000 Berechnungen durchgeführt aus denen sich auch etliche abgeschlossene Anträge ergeben hätten.

“Ich bin überrascht wie gut die App von unseren Maklern angenommen wurde. In den ersten Tagen konnten wir schon mehr Downloads verzeichnen als wir erhofft hatten. Das zeigt uns, dass wir den richtigen Schritt gemacht haben”, kommentiert Thomas Bürgelin, Leiter IT/Marketing beim Müllheimer Maklerpool.

Erstes automatisches Update

“Sicherlich ist eine eigene App in der Regel in der Entwicklung sehr kostenintensiv, doch für uns war klar, dass wir diesen Weg gehen und wir wurden nicht enttäuscht”, ergänzt Amexpool-Vorstand Boris Beermann. Ein erstes Update, das die Performance und Stabilität deutlich verbessere, sei inzwischen auch schon im Hintergrund aufgespielt.

So sollen alle Makler, die die App bereits auf ihrem mobilen Endgerät installiert haben, automatisch in den Genuss der Verbesserungen kommen.

Zudem sind laut Amexpool weitere Schritte in Planung. “Wir bleiben dran und werden die App stetig verbessern, um unseren Partnern die beste Vergleichs-App am Markt bieten zu können. Zudem haben schon wieder neue Ideen – auch dank dem zahlreichen Feedback unserer Partner. Der Markt darf gespannt sein, was wir uns als nächstes ausgedacht haben”, so Bürgelin. (jb)

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 12/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Flaggschiff-Fonds – IDW S4-Standard – Crowdinvesting – Bankenwelt

Ab dem 17. November im Handel!

Special 4/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Regulierung – betriebliche Altersversorgung – Unfallversicherung – Privathaftpflicht – Gewerbehaftpflichtpolicen

Ab dem 25. Oktober im Handel!

Versicherungen

Übergangsregelung für Lebensversicherer wird verlängert

Die wegen der Niedrigzinsen eingeführten steuerlichen Entlastungen für Lebensversicherer werden um ein Jahr verlängert. Ohne die Verlängerung hätten vermutlich große Teile der freien Rückstellung auf Beitragsrückerstattungen aufgelöst und versteuert werden müssen.

mehr ...

Immobilien

Vonovia-Chef hofft auf Fusion mit Deutsche Wohnen

Der Chef des Wohnungskonzerns Vonovia hofft weiterhin auf eine Fusion mit seinem Konkurrenten Deutsche Wohnen. Im Februar scheiterte sein Versuch einer feindlichen Übernahme.

mehr ...

Investmentfonds

Anleger sorgen sich um “Renzirendum” und Österreich-Wahl

Die Anleger sollten sich zu Beginn der neuen Woche auf starke Schwankungen am deutschen Aktienmarkt einstellen.

mehr ...

Berater

Pflege: Studie offenbart großen Informationsbedarf

Ein Großteil der Deutschen ist der Ansicht, dass es notwendig ist, eine private Pflegeversicherung abzuschließen. Das geht aus einer aktuellen Online-Befragung hervor. Die große Mehrheit fühlt sich derzeit zudem beim Thema private Pflegevorsorge nur mittelmäßig bis gar nicht informiert.

mehr ...

Sachwertanlagen

Doric erwirbt erste Maschine für Flugzeugportfolio

Der Asset Manager Doric hat mit einem Airbus A330-200 das erste Flugzeug für das “Floreat Aviation Portfolio” erworben. Leasingnehmer des Flugzeuges ist die Fluggesellschaft Virgin Australia.

mehr ...

Recht

Todesfall in der Familie: Die zehn wichtigsten Schritte

Stirbt ein naher Verwandter oder gar der Ehepartner, ist es für die Betroffenen schwer, klare Gedanken zu fassen. Leider haben Gesetzgeber und Versicherungsgesellschaften bei Todesfällen oftmals sehr knapp bemessene Fristen gesetzt, die unbedingt beachtet werden sollten.

mehr ...