Anzeige
Anzeige
11. Februar 2016, 11:36
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

KORREKTUR: Kundengewinnung: Die bestbewerteten Verkaufsbücher

Hunderte Verkaufsratgeber tummeln sich auf dem Markt – doch von welchen Büchern sind die Leser am meisten überzeugt? Cash.Online hat eine Top Ten mit den bestbewerteten Verkaufsratgebern zur Kundengewinnung auf dem Onlinehandelsportal Amazon zusammengestellt.

KORREKTUR: In der ursprünglichen Liste hat sich aufgrund einer Verwechslung bei den Herausgabedaten (maßgeblich ist die Erstausgabe 2011) der Bücher ein Fehler eingeschlichen. Dies bedeutet: Andreas Buhr platziert sich auf Rang drei und Martin Limbeck fällt mit “Das neue Hardselling” (ursprünglich Platz drei) aus der Liste heraus, da die Erstausgabe von 2005 ist. Wir bitten den Fehler zu entschuldigen.

Verkaufsratgeber

Martin Limbeck und Tim Taxis haben die besten Bewertungen erhalten.

Der erste Platz der Top Ten geht an den Verkaufs-Experten Martin Limbeck.

Limbeck und Taxis an der Spitze

Insbesondere die hohe Anzahl an Kundenrezensionen zu seinem Ratgeber (235 bei “Nicht gekauft hat er schon: So denken Top-Verkäufer”) in Kombination mit sehr guten Gesamtwertungen bringen Limbeck an die Spitze.

Auf Platz zwei und vier konnte sich der Kaltakquise-Experte Tim Taxis mit seinen Ratgebern “Heiß auf Kaltakquise: So vervielfachen Sie Ihre Erfolgsquote am Telefon” und “Heiß auf Kaltakquise in 45 Minuten: Wie Sie das Vorzimmer erobern und den Entscheider gewinnen” durchsetzen. Auch Taxis profitiert von einer hohen Anzahl an sehr guten Bewertungen (157 und 72).

Der dritte Platz geht an Andreas Buhr mit “Vertrieb geht heute anders: Wie Sie den Kunden 3.0 begeistern”.

Verkaufsratgeber

Die Top Ten wurde nach folgenden Bewertungskriterien zusammengestellt: Mindestens zehn Kundenrezensionen, Erstausgabe mind. 2011, nur Bücher – keine Vorträge oder Audiobooks. Das Ranking ist das Ergebnis des gewichteten Mittelwerts aus Gesamtnote und Anzahl der Kundenbewertungen.

Auf dem fünften Rang findet sich “Schnecken hüpfen nicht: Erfolgeich Neukunden gewinnen mit System” von Holger Bröer. Dahinter platziert sich Empfehlungsmarketing-Expertin Anne M. Schüller mit “Touchpoints: Auf Tuchfühlung mit dem Kunden von heute. Managementstrategien für unsere neue Businesswelt”.

Seite zwei: Platz sieben bis zehn

Weiter lesen: 1 2

1 Kommentar

  1. Die Amazon – Bewertungen sind vielfach Fake (Freunde und Geschäftsfreunde). Zu einer objektiven Bewertung sollten nur Kommentare mit einem verifiziertem Kauf einbezogen werden. Tut man dies, dann ergibt sich umgehend ein neues Ranking. Die best bewerteteste und kompetenteste Bewertung von Limbeck ist ein Kommentar mit einem Stern von Peter de Toma sen.

    Kommentar von Erstaunter Leser — 16. Februar 2016 @ 22:05

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 10/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Multi-Asset-Fonds - Digitalisierung - Kfz-Policen - Spezialitätenfonds - Robo Advice - Wohnimmobilien

Ab dem 15. September im Handel

Rendite+ 3/2016 "Immobilien"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Deutschlands beste Wohnimmobilien-Standorte - Marktreport Anlageimmobilien - Aktuelle Baufinanzierungstrends - Mietrecht etc.


Ab dem 1. September im Handel.

Versicherungen

“Das wird zu niedrigeren Versicherungsprämien führen”

Martin Wehner, Leiter Private Kfz-Versicherung bei der Allianz Versicherungs-AG, sagt wie sich das autonome Fahren auf Versicherungsprämien, Haftung und Wettbewerb auswirken könnte.

mehr ...

Immobilien

BVID-Vorstand kritisiert WIKR

Neue Kritik an der Wohnimmobilienkreditrichtlinie (WIKR): Dr. Joachim Klare, Vorstandsvorsitzender des Bundesverbands der Immobilienfinanzierer (BVID), bemängelt, dass die Richtlinie den Baufinanzierungsmarkt ohne Not einschränke.

mehr ...

Investmentfonds

Deutsche Bank betont Stärke

Die gewaltigen Probleme der Deutschen Bank alarmieren Börse und Politik. Feilen Bundesregierung und Finanzaufseher bereits an einem Rettungsplan für den Fall einer bedrohlichen Schieflage des größten deutschen Geldhauses? “Diese Meldung ist falsch. Die Bundesregierung bereitet keine Rettungspläne vor”, stellte das Finanzministerium am Mittwoch klar.

mehr ...

Berater

Auch Rat der EU fordert PRIIPs-Verschiebung

Nach dem EU-Parlament spricht sich auch der Rat der EU, also die Vertreter der Regierungen der Mitgliedstaaten, für eine Verschiebung der EU-Verordnung über Basisinformationsblätter aus.

mehr ...

Sachwertanlagen

Publity weiter auf Einkaufstour

Die Publity AG hat das zweite Fondsobjekt für den geschlossenen alternativen Investmentfonds (AIF) „publity Performance Fonds Nr. 8“, der sich aktuell in der Platzierung befindet, erworben.

mehr ...

Recht

BaFin untersagt erneut unerlaubte Geschäfte

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat Ahmed Salameh, Augsburg, mit Bescheid vom 12. September 2016 aufgegeben, das Einlagengeschäft sowie die Anlageverwaltung einzustellen und abzuwickeln.

mehr ...