Anzeige
Anzeige
16. Oktober 2009, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

IVG: Immobilienverkäufe bringen 470 Millionen Euro

Die Bonner IVG Immobilien AG hat eigenen Angaben zufolge in den vergangenen Wochen mit Immobilienverkäufen rund 470 Millionen Euro erzielt. Der Verkaufserlös habe lediglich 0,9 Prozent unter dem zuletzt festgestellten Marktwert gelegen und sei erforderlich gewesen, um die Liquiditätslage des Konzerns zu sichern und eine finanzielle Flexibilität zu gewährleisten. Bereits im ersten Halbjahr hatte das Unternehmen eigene Bestandsobjekte mit einem Volumen von rund 550 Millionen Euro an Fondsgesellschaften und auf dem freien Markt veräußert.

Wie das Unternehmen mitteilt, hätten in fünf Transaktionen die Millionen in die IVG-Kasse gespült: In Mailand wurde der Löwenanteil von 300 Millionen Euro erzielt, Veräußerungen mit Pariser Objekten brachten rund 50 Millionen, am Standort Luxemburg wurden 49 Millionen umgesetzt, Düsseldorfer Immobilien trugen rund 37 Millionen bei und Objekte in Budapest brachten weitere 33 Millionen Euro.

Dr. Wolfgang Schäfers, Finanzvorstand der IVG, erklärte dazu: „Mitden Verkäufen hat die IVG ihr Anfang des Jahres aufgestelltes Ziel, bis Ende 2010 Immobilien für annähernd 1 Mrd. Euro zuveräußern, schon jetzt erfüllt. Nach der Prolongation derBankverbindlichkeiten im Frühjahr 2009 ist mit derLiquiditätssicherung der letzte Schritt der Restrukturierung desUnternehmens vorzeitig und erfolgreich abgeschlossenworden“. Man sei dadurch dem Ziel der strategischen Neuausrichtung des Konzerns näher gekommen und werde Marktoppotunitäten selektiv wahrnehmen. (af)

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

BGH stärkt prozessualen Rechtsschutz von Versicherungsnehmern

Klagt ein Versicherungsnehmer gegen einen Versicherer mit Sitz im Ausland, gilt die für den Versicherungsnehmer vorteilhafte Regelung des Gerichtsstandes in dessen Bezirk – auch wenn es sich um Ansprüche aus “Altverträgen” handelt, die vor Inkrafttreten des reformierten VVG geschlossen wurden.

mehr ...

Immobilien

BGH stärkt Mieterrechte: Kündigung aus Eigenbedarf abgelehnt

Der Bundesgerichtshof hat in einem Urteil vom 29. März Leitlinien zum Umgang mit Wohnraumkündigungen wegen Berufs- oder Geschäftsbedarfs formuliert. Im vorliegenden Urteil klagte eine Vermieterin, deren Ehemann die Wohnung des Beklagten gewerblich nutzen wollte.

mehr ...

Investmentfonds

Hans-Werner Sinn: “USA soll sich an die eigene Nase fassen”

Bereits seit Wochen übt US-Präsident Donald Trump harsche Kritik am deutschen Handelsbilanzüberschuss und wirft der Bundesrepublik “Währungsmanipulation” vor. Der deutsche Ökonom Hans-Werner Sinn stellt in einem aktuellen Kommentar eine völlig andere Diagnose.

mehr ...

Berater

Fonds Finanz und Finanzchef24 kooperieren im Gewerbeversicherungsbereich

Der Münchener Maklerpool Fonds Finanz und das Münchener Fintech Finanzchef24 haben eine Kooperation im Gewerbeversicherungsbereich vereinbart. Vermittlern, die mit Fonds Finanz zusammenarbeiten, steht ab sofort ein Online-Beratungstool zur Verfügung.

mehr ...

Sachwertanlagen

Offshore-Strom legt deutlich zu

Lange fehlten oft die Verkabelungen, um den aus See produzierten Strom an Land zu bringen. Doch jetzt scheinen die Offshore-Windparks ihren Beitrag zur Stromerzeugung in einem deutlich größeren Umfang zu leisten.

mehr ...

Recht

Versicherungsnehmer als Vermittler: Steuerbelastung für Versicherer

Vermittelt ein Versicherungsnehmer für den Versicherer Policen an Dritte, die als Versicherte gelten, muss der Versicherer die Versicherungssteuer auf den gesamten Policenverkaufspreis zahlen, selbst wenn er von dem Versicherungsnehmer nur die Nettoprämie erhält.

mehr ...