Anzeige
16. Oktober 2009, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

IVG: Immobilienverkäufe bringen 470 Millionen Euro

Die Bonner IVG Immobilien AG hat eigenen Angaben zufolge in den vergangenen Wochen mit Immobilienverkäufen rund 470 Millionen Euro erzielt. Der Verkaufserlös habe lediglich 0,9 Prozent unter dem zuletzt festgestellten Marktwert gelegen und sei erforderlich gewesen, um die Liquiditätslage des Konzerns zu sichern und eine finanzielle Flexibilität zu gewährleisten. Bereits im ersten Halbjahr hatte das Unternehmen eigene Bestandsobjekte mit einem Volumen von rund 550 Millionen Euro an Fondsgesellschaften und auf dem freien Markt veräußert.

Wie das Unternehmen mitteilt, hätten in fünf Transaktionen die Millionen in die IVG-Kasse gespült: In Mailand wurde der Löwenanteil von 300 Millionen Euro erzielt, Veräußerungen mit Pariser Objekten brachten rund 50 Millionen, am Standort Luxemburg wurden 49 Millionen umgesetzt, Düsseldorfer Immobilien trugen rund 37 Millionen bei und Objekte in Budapest brachten weitere 33 Millionen Euro.

Dr. Wolfgang Schäfers, Finanzvorstand der IVG, erklärte dazu: „Mitden Verkäufen hat die IVG ihr Anfang des Jahres aufgestelltes Ziel, bis Ende 2010 Immobilien für annähernd 1 Mrd. Euro zuveräußern, schon jetzt erfüllt. Nach der Prolongation derBankverbindlichkeiten im Frühjahr 2009 ist mit derLiquiditätssicherung der letzte Schritt der Restrukturierung desUnternehmens vorzeitig und erfolgreich abgeschlossenworden“. Man sei dadurch dem Ziel der strategischen Neuausrichtung des Konzerns näher gekommen und werde Marktoppotunitäten selektiv wahrnehmen. (af)

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Bericht: Höheres Rentenniveau beseitigt Altersarmut nicht

In der Debatte um die Bekämpfung von Altersarmut hat die Rentenversicherung vor falschen Strategien gewarnt. Dies melden die Zeitungen der Funke Mediengruppe.

mehr ...

Immobilien

Premiumimmobilien: Die Top sechs Metropolen

Die Nachfrage nach Premiumimmobilien reißt nicht ab. Das zeigt eine Marktanalyse von Dahler & Company, die Umsatz- und Verkaufszahlen von Eigentumswohnungen sowie Ein- und Zweifamilienhäuser mit einem Kaufpreis ab 750.000 Euro an sechs deutschen Top-Standorten untersucht hat.

mehr ...

Investmentfonds

Deutscher Fondsabsatz steigt

Investmentfonds haben laut dem Branchenverband BVI Bundesverband Investment und Asset Management im November netto 9,3 Milliarden Euro neue Mittel eingesammelt. Das sind 2,3 Milliarden Euro mehr als im Oktober.

mehr ...

Berater

Testament unauffindbar? Auch die Kopie ist gültig

Die Kopie eines Testaments kann zur Bestimmung der Erbfolge ausreichen, wenn die formgerechte Errichtung des Originaltestaments bewiesen werden kann. Dies entschied das Oberlandesgericht (OLG) Köln in einem aktuellen Urteil.

mehr ...

Sachwertanlagen

Schifffahrtskrise: Eine ganz bittere Pille

Die Insolvenz des Reeders und einstigen Vorzeige-Initiators Hermann Ebel ist nicht nur für die Branche der Schiffsbeteiligungen ein weiterer Tiefschlag. Der Löwer-Kommentar

mehr ...

Recht

Brexit hat Folgen für britische Fondsbranche

Auf die britischen Investmenthäuser kommen möglicherweise unruhige Zeiten zu. Der Brexit könnte dazu führen, dass Großbritannien künftig den Status eines so genannten “Drittstaates” hat. Für die britische Fondsbranche hätte dieses Szenario Folgen.

mehr ...