Anzeige
Anzeige
18. Mai 2010, 10:01
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

DSK AG gründet Emissionshaus für Erneuerbare Energien

Die Erdinger Deutsche Sachwert Kontor AG (DSK AG), bisher auf Denkmalschutz-Immobilien in Leipzig spezialisiert, erweitert ihr Geschäftsfeld. Über eine neue Tochtergesellschaft initiiert sie künftig Fonds, die in alternative Energiequellen investieren.

Curt-rudolf-christof-127x150 in DSK AG gründet Emissionshaus für Erneuerbare Energien

Curt-Rudolf Christof, Deutsche Sachwert Kontor AG

Wie das Unternehmen mitteilt, wurde nach dreijähriger Vorbereitungszeit die Deutsche Sachwert Kontor Emissionshaus GmbH im April gegründet. Das Erstlingswerk ist ein Beteiligungsangebot, das in Biogasanlagen investiert. Unter dem Label „DSK NawaRo Energie“ soll eine Produktreihe von KG-Fonds aufgelegt werden, die sich durch eine Investitionsquote von mehr als 90 Prozent auszeichnen und den Anlegern über eine geplante Fondslaufzeit von 20 Jahren Rückflüsse von rund 300 Prozent der Einlage bescheren soll.

„Die starke Nachfrage nach dieser, noch jungen, zunehmend wichtiger werdenden Anlageklasse und die geringe Anzahl an qualitativen Anbietern hat uns veranlasst, dieses Geschäftsfeld mit erfahrenen Partnern umzusetzen“ erklärt Curt-Rudolf Christof, Vorstand der Deutsche Sachwert Kontor AG zur Neupositionierung des Unternehmens.

Eigenen Angaben zufolge legt der Anbieter Wert auf höchste Qualität der Technik und Fachkompetenz, die eine Zusammenarbeit mit dem Biomasseforschungszentrum Leipzig sicherstellen soll. Als Generalübernehmer und Lieferant der Biogasanlagen soll der bisherige Immobilienbaupartner fungieren und Unterstützung von Ingenieuren der Maschinenbaubranche erhalten. „Durch die langjährige Erfahrung der handelnden Personen bündeln wir im Hintergrund ein exzellentes Netzwerk aus Fachleuten für Kapitalanlagekonzeption und Vertrieb auf der einen, sowie Projektierung, Bau und Management von hocheffizienten Biogasanlagen auf der anderen Seite“ so Christof weiter.

Alle Leistungen wie die Sicherung von Baugrundstücken, Erstellung von Machbarkeitsstudien und Rentabilitätsprognosen für den Standort über Sicherung langfristiger Biomasselieferverträgen über die Fertigstellung und das Management der Biogasanlage bis zum Verkauf der Anlagen an Energiekonzerne oder Privatinvestoren könnten so aus einer Hand angeboten werden.

Der erste gemeinsame DSK NawaRo Energie Fonds soll im Juni 2010 im Rahmen einer Road-Show vorgestellt werden. (af)

Fotos: DSK AG, Shutterstock

Anzeige

1 Kommentar

  1. […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Mark Förster erwähnt. Mark Förster sagte: DSK AG gründet Emissionshaus für Erneuerbare-Energien-Fonds: Die Erdinger Deutsche Sachwert Konto… http://bit.ly/bimSxt … #versicherung […]

    Pingback von Tweets die DSK AG gründet Emissionshaus für Erneuerbare-Energien-Fonds - Cash. Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen erwähnt -- Topsy.com — 18. Mai 2010 @ 10:50

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

GDV: Senioren ab 75 sollen zum Fahrtest

Die Versicherer fordern, dass Autofahrer ab dem 75. Lebensjahr eine verpflichtende Kontrollfahrt absolvieren, um ihre Fahrtüchtigkeit testen zu lassen. “Die Unfallforschung der Versicherer wird in diesem Jahr Standards für eine solche Testfahrt entwickeln”, erklärte Siegfried Brockmann, Chef der Unfallforschung des GDV, in der “Westfalenpost”.

mehr ...

Immobilien

Baubranche fordert Ende des Vorschriften-Dschungels

Angesichts des Wohnungsmangels in vielen deutschen Städten hat die Baubranche eine Vereinheitlichung des Vorschriften-Dschungels der 16 Bundesländer gefordert.

mehr ...

Investmentfonds

Trump könnte Märkte enttäuschen

Von Donald Trump erwarten die Investoren derzeit viel. Allerdings könnte schon bald die Enttäuschung folgen. Die Lage ist keinesfalls entspannt. Gastkommentar von Karsten Junius, Bank J. Safra Sarasin AG

mehr ...

Berater

Fondsnet baut institutionelle Kundenbetreuung aus

Der Erftstadter Maklerpool Fondsnet stärkt die Beratung und Betreuung institutioneller Kunden. Marc Blum (50) unterstützt seit 1. November 2016 als Ansprechpartner den Geschäftsbereich Fund-Servicing, der für eine Vielzahl von Dienstleistungen rund um die Betreuung und Verwaltung von Investmentfonds steht.

mehr ...

Sachwertanlagen

Marke Brenneisen Capital wird veräußert

Manfred Brenneisen, Chef der Brenneisen Capital mit Sitz in Wiesloch, veräußert den Geschäftsbereich Spezialvertrieb für Sachwertanlagen samt Markennamen. Die persönliche Kontinuität für die Geschäftspartner soll gewahrt bleiben.

mehr ...

Recht

Privathaftpflicht: “Billigkeit” kein Anspruchsgrund für Schadensersatz

Die Privathaftpflichtversicherung dient, im Gegensatz zur Pflichtversicherung, dem Schutz des Versicherten. Ein Schadensersatzanspruch besteht somit nur dann, wenn die gesamten Umstände des Falles eine Haftung des schuldlosen Schädigers aus Billigkeitsgründen geradezu erfordern.

mehr ...