Anzeige
Anzeige
24. Juni 2005, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Difa plant Bau eines Büroturms

Die Difa Deutsche Immobilien Fonds AG, Hamburg, hat für die Grundstücke Crosby Square / Bishopsgate bei der Corporation of London einen Bauantrag für eine Hochhaus-entwicklung gestellt. Die Liegenschaften gehören seit 1997 beziehungsweise seit 2000 zum Offenen Immobilienfonds DIFA-Fonds Nr. 1.

?Baurecht für eines der attraktivsten Hochhausprojekte im Herzen des wichtigsten europäischen Finanzplatzes eröffnet die Chance für eine deutliche Wertsteigerung unserer Liegenschaften ? dies insbesondere vor dem Hintergrund der für ein derartiges längerfristiges Projekt nahezu idealen Marktbedingungen?, sagt Dr. Frank Billand, im Difa-Vorstand für das Projekt zuständig.

?Die Entwicklung des Londoner Büromarktes ist nahezu ideal für die Auflage neuer Projekte: Es wird kaum noch gebaut, die Vermietungsumsätze nehmen bereits seit 2004 wieder deutlich zu, der Leerstand ist rückläufig, im kommenden Jahr werden erste Mietverträge mit über 50 Britischen Pfund pro Quadratfuß erwartet?, so Billand.

Bei Erteilung der Baugenehmigung, mit der das Unternehmen der Union Investment Gruppe zum Jahresende rechnet, beabsichtigt Difa einen finanzkräftigen Co-Investor an Bord zu nehmen. Einen möglichen Baubeginn koppelt Difa ungeachtet der positiven Nachfrageentwicklung in der City an die Voraussetzung einer maßgeblichen Vorvermietung.

Der bei der Corporation of London – der obersten Verwaltungsbehörde der Londoner City – eingereichte Bauantrag für einen Büro-Tower mit rund 88.000 Quadratmetern Nutzfläche wurde vom Architekten Lee Polisano (Kohn Peddersen Fox) entworfen. Die Bauzeit für das 307 Meter hohe Gebäude, dessen Markenzeichen eine elegante, das Gebäude wie ein großes Tuch umhüllende Glasfassade ist, wird bei rund dreieinhalb Jahren liegen.

Die Bestandsentwicklung befindet sich im neuen “City Cluster” von Hochhäusern im Umfeld der Bank of England und Lloyd’s of London an der Straße Bishopsgate, die das traditionelle Bankenviertel mit dem Versicherungsdistrikt verbindet.

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Universa erweitert Fondspolice

Die Universa hat ihre fondsgebundene Rürup-Rente weiter ausgebaut. Nach Angaben des Versicherers können Kunden in der Einzelfondsauswahl bis zu fünf Anlagefavoriten aus rund 50 Aktien-, Renten-, Misch-, Dach- und Geldmarktfonds wählen und diese jederzeit wieder ändern.

mehr ...

Immobilien

Beruhigung am chinesischen Immobilienmarkt

Obwohl die Immobilienpreise in den meisten chinesischen Städten weiter steigen, beruhigt sich der Markt im Vergleich zu den Vormonaten. Dies geht aus einer am Mittwoch in Peking veröffentlichten Erhebung der nationalen Statistikbehörde hervor.

mehr ...

Investmentfonds

Aktientausch: BFH-Urteil zur Steuerfreiheit bei einem Barausgleich

Erhält ein Aktionär bei einem Aktientausch einen Barausgleich für vor dem 1. Januar 2009 erworbene ausländische Aktien, die länger als ein Jahr gehalten wurden, unterliegt dieser Barausgleich nicht der Einkommensteuer. Dies entschied der Bundesfinanzhof (BFH).

mehr ...
18.01.2017

Donald sieht rot

Berater

Dirk Kreuter startet Vertriebsoffensive

Vertriebsexperte Dirk Kreuter gastiert in diesem Jahr in acht deutschen Städten und in Wien mit dem Event “Vertriebsoffensive”. Zu den Themen zählen unter anderem Kundenakquise, Einwandbehandlung und “Die Psychologie des Überzeugens”. Cash.-Online-Leser erhalten vergünstigte Karten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia offeriert digitale Zeichnung von Immobilienfonds

Die Platzierungspartner der Patrizia GrundInvest können ab sofort das Portal eDirektzeichnung zur Erweiterung ihres Online-Angebots für Sachwerte nutzen.

mehr ...

Recht

WIKR: Konsequenzen für die Darlehensvergabe der Assekuranz

Die Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie (WIKR) im März 2016 bedeutet für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Auch das Versicherungsaufsichtsgesetz (VAG) ist von der WIKR betroffen. In ihrer aktuellen Publikation stellt die Finanzaufsicht Bafin die Änderungen dar.

mehr ...