Anzeige
20. Dezember 2010, 11:50
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

In Deutschland steigt 2011 das Investitionsvolumen

Die Deutsche Hypothekenbank (Deutsche Hypo) erwartet in Deutschland aufgrund der positiven wirtschaftlichen Aussichten für das kommende Jahr ein steigendes Immobilieninvestitionsvolumen von über 20 Milliarden Euro sowie eine weiterhin herausragende Stellung des Pfandbriefs als Refinanzierungsinstruments.

Allerkamp1-127x150 in In Deutschland steigt 2011 das Investitionsvolumen

Dr. Jürgen Allerkamp

“Der Pfandbrief hat in einem schwierigen Jahr der Staatsfinanzkrisen seine hervorragende Stellung als Refinanzierungsinstrument beweisen können und wird sich entsprechend auch im kommenden Jahr behaupten”, ist sich sagt der Vorstandsvorsitzender der Deutschen Hypo, Dr. Jürgen Allerkamp sicher. Im Verlauf der weltweiten Finanz- und Wirtschaftskrise sind laut Allerkamp die Gründe für die Ausnahmestellung des deutschen Pfandbriefes immer stärker in den Vordergrund getreten: Seine Transparenz, die durch das Pfandbriefgesetz gewährleistete stabile und verlässliche Rechtssicherheit sowie einheitliche Qualitätsstandards. “Wir gehen davon aus, dass gerade ein gut etabliertes Pfandbriefprogramm, die Wettbewerbsfähigkeit einer Bank im Aktivgeschäft weiter stärken wird. Die Bedeutung der gedeckten Refinanzierung wird in den kommenden Jahren deutlich zunehmen”, so Allerkamp.

Zudem rechnet die Deutsche Hypo für das Jahr 2011 in Deutschland mit einem steigenden Immobilieninvestitionsvolumen von über 20 Milliarden Euro. Andreas Pohl, Vorstandsmitglied und verantwortlich für das Immobiliengeschäft: “Neben Core-Immobilien werden im nächsten Jahr auch andere wieder nachgefragt werden. Wir rechnen mit leicht zurück gehenden Anfangsrenditen. Die Immobilienpreise steigen schneller als die Mieten.”

Die Immobilienmärkte in Deutschland, Großbritannien und Frankreich haben sich laut Pohl gut erholt. “Die Gründe für die positive Entwicklung in der Bundesrepublik liegen im verhältnismäßig geringen Leerstand, einer positiven Entwicklung im Einzelhandel, der geringen Arbeitslosigkeit und den stabilen Löhnen”, so Pohl abschließend.

Die Deutsche Hypo ist eine auf die Finanzierung von Gewerbeimmobilien und das Kapitalmarktgeschäft mit in- und ausländischen Kunden spezialisierte Pfandbriefbank aus dem Nord/LB-Konzern. (te)

Foto: Deutsche Hypo

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Bericht: Höheres Rentenniveau beseitigt Altersarmut nicht

In der Debatte um die Bekämpfung von Altersarmut hat die Rentenversicherung vor falschen Strategien gewarnt. Dies melden die Zeitungen der Funke Mediengruppe.

mehr ...

Immobilien

Positionswechsel im Vorstand von Commerz Real

Sandra Scholz (45) wird zum 1. März 2017 in den Vorstand der Commerz Real aufrücken. Die bisherige Leiterin Human Ressources und Communications wird im Vorstand neben diesem Bereich auch für Marketing und Direktvertrieb, Compliance, Recht sowie das Investoren- und Anlegermanagement verantwortlich zeichnen.

mehr ...

Investmentfonds

Regimewechsel an den Märkten möglich

Nach dem Amtsantritt von Donald Trump schauen die Märkte gebannt auf die Wall Street. Gastkommentar von Werner Kolitsch, M&G Investments

mehr ...

Berater

Testament unauffindbar? Auch die Kopie ist gültig

Die Kopie eines Testaments kann zur Bestimmung der Erbfolge ausreichen, wenn die formgerechte Errichtung des Originaltestaments bewiesen werden kann. Dies entschied das Oberlandesgericht (OLG) Köln in einem aktuellen Urteil.

mehr ...

Sachwertanlagen

Neuer Finanzchef bei Dr. Peters

Markus Koch ist mit sofortiger Wirkung in die Geschäftsführung der Dr. Peters Group berufen worden. Er wird dort künftig die Bereiche Finanzen, Controlling, Rechnungswesen, Steuern, Unternehmensplanung, Personal und IT verantworten.

mehr ...

Recht

Brexit hat Folgen für britische Fondsbranche

Auf die britischen Investmenthäuser kommen möglicherweise unruhige Zeiten zu. Der Brexit könnte dazu führen, dass Großbritannien künftig den Status eines so genannten “Drittstaates” hat. Für die britische Fondsbranche hätte dieses Szenario Folgen.

mehr ...