Anzeige
10. November 2014, 14:43
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Wohnimmobilien: Region Hamburg bietet hohe Investitionssicherheit

Hamburg und die umliegende Metropolregion bieten Immobilienkäufern gute Perspektiven – zu diesem Schluss kommt das neue Lagerating von Immobilienscout24.

Immobilienscout24 Lagerating

Hamburg: Nahezu das gesamte Stadtgebiet der Hansestadt ist laut Immobilienscout24 den guten und sehr guten Lagen zuzuordnen.

Hamburg verfügt nach München über die größte Anzahl von Ortsteilen mit bestem Lagerating (AAA) und sehr guten Zukunftsperspektiven für Immobilienanleger. Zu diesem Schluss kommt das Lagerating, das Immobilienscout24 zusammen mit Handelsblatt Online entwickelt hat und erstmals vorstellt.

Triple A für Hamburg

Demnach ist bis auf wenige Ausnahmen nahezu das gesamte Stadtgebiet nördlich der Elbe den sehr guten Lagen zuzuordnen, da hier die Miet- und Kaufpreise flächendeckend einen Preisanstieg erfahren haben. Die Lagen mit den höchsten Preisniveaus (AAA) ziehen sich nördlich der Elbe von Blankenese über die Innenstadtbezirke bis in das nördlich der Alster gelegene Winterhude.

“Insbesondere die nahe am Stadtzentrum gelegenen Ortsteile Altona, St. Pauli, St. Georg und die Sternschanze haben in den vergangenen Jahren einen enormen Aufwertungsprozess erfahren, der zu einem Angleichen der Spitzenpreise an das Niveau der Elb-Lagen und der klassischen Altbauquartiere geführt hat”, erläutert Jan Hebecker, Leiter Markt- und Datenanalyse bei Immobilienscout24.

Schwächer seien das Preisniveau und die Preisentwicklung in den Ortsteilen im südlichen Stadtgebiet ausgeprägt, allerdings liege das Niveau und die Entwicklungsperspektiven immer noch so hoch, dass diese Ortsteile im bundesdeutschen Vergleich zu den guten Wohnlagen gezählt werden (A).

Umland profitiert von der Wirtschaftskraft der Hansestadt

Wie stark das Umland von der wirtschaftlichen Dynamik Hamburgs profitiert, zeigt sich laut Immobilienscout24 daran, dass ein Großteil der an das Stadtgebiet angrenzenden Ortsteile der in Schleswig-Holstein liegenden Kreise Pinneberg, Herzogtum Lauenburg und Stormarn aufgrund des Preisniveaus und der Preisentwicklung den guten Lagen zuzuordnen sind. Auch die zu Niedersachen gehörenden Kreise Harburg und Lüneburg weisen eine Vielzahl von Gemeinden mit guten Lageratings aus (A bis BBB).

In einem weiteren Ring um die Metropolregion Hamburg schließen sich nach Angaben des Portals in den genannten Kreisen die mittleren Lagen (BB bis BBB) an, die aufgrund der Preisdynamik in Hamburg einen deutlichen Nachfrageüberschuss erfahren und durch eine weitgehende Investitionssicherheit im Metropolrandgebiet gekennzeichnet seien.

Seite 2: In Cuxhaven und Rotenburg dominieren einfache Lagen

Weiter lesen: 1 2

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Bericht: Höheres Rentenniveau beseitigt Altersarmut nicht

In der Debatte um die Bekämpfung von Altersarmut hat die Rentenversicherung vor falschen Strategien gewarnt. Dies melden die Zeitungen der Funke Mediengruppe.

mehr ...

Immobilien

Premiumimmobilien: Die Top sechs Metropolen

Die Nachfrage nach Premiumimmobilien reißt nicht ab. Das zeigt eine Marktanalyse von Dahler & Company, die Umsatz- und Verkaufszahlen von Eigentumswohnungen sowie Ein- und Zweifamilienhäuser mit einem Kaufpreis ab 750.000 Euro an sechs deutschen Top-Standorten untersucht hat.

mehr ...

Investmentfonds

Deutscher Fondsabsatz steigt

Investmentfonds haben laut dem Branchenverband BVI Bundesverband Investment und Asset Management im November netto 9,3 Milliarden Euro neue Mittel eingesammelt. Das sind 2,3 Milliarden Euro mehr als im Oktober.

mehr ...

Berater

Testament unauffindbar? Auch die Kopie ist gültig

Die Kopie eines Testaments kann zur Bestimmung der Erbfolge ausreichen, wenn die formgerechte Errichtung des Originaltestaments bewiesen werden kann. Dies entschied das Oberlandesgericht (OLG) Köln in einem aktuellen Urteil.

mehr ...

Sachwertanlagen

Schifffahrtskrise: Eine ganz bittere Pille

Die Insolvenz des Reeders und einstigen Vorzeige-Initiators Hermann Ebel ist nicht nur für die Branche der Schiffsbeteiligungen ein weiterer Tiefschlag. Der Löwer-Kommentar

mehr ...

Recht

Brexit hat Folgen für britische Fondsbranche

Auf die britischen Investmenthäuser kommen möglicherweise unruhige Zeiten zu. Der Brexit könnte dazu führen, dass Großbritannien künftig den Status eines so genannten “Drittstaates” hat. Für die britische Fondsbranche hätte dieses Szenario Folgen.

mehr ...