Anzeige
14. Juli 2015, 10:31
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Chancen mit Facebook & Co.

Immobilienunternehmen, die auf Facebook aktiv sind, haben einen Wettbewerbsvorteil. Bis sich der Erfolg zeigt können allerdings einige Jahre vergehen.

Gastbeitrag von Einar Skjerven, Skjerven Group

Einar-Skjerven-750 500 in Chancen mit Facebook & Co.

“Ich denke, dass die Immobilienbranche das riesige Potenzial von Facebook und Online-Marketing noch nicht erkannt hat.”

Angenommen ein Unternehmer erzählt Ihnen, dass er für seine Firma keine Webseite hat, weil seine Kunden sie ohnehin nicht besuchen würden. Was würden Sie über ihn denken? Dass er innovativ und immer up to date ist? Würden Sie prüfen, ob Sie überhaupt selbst eine Webseite für Ihr Unternehmen benötigen? Sicherlich nicht. Doch vor etwa 15 Jahren war es noch längst nicht selbstverständlich, eine Präsenz im Internet zu haben.

Nutzer sind im Schnitt 35 bis 40 Jahre alt

Ähnlich verhält es sich heute bei der Mehrheit der Immobilienunternehmen mit einer eigenen Facebook-Unternehmensseite. “Unsere Kunden nutzen nicht Facebook”, heißt es allzu oft. Für viele ist Facebook noch immer eine Plattform für Teenies, dabei liegt das Durchschnittsalter der Nutzergruppen auf Facebook zwischen 35 und 40 Jahren. Also durchaus ein Alter, in dem nach der ersten Immobilie gesucht wird.

Selbst wenn Immobilienunternehmen eine eigene Facebook-Seite haben, kümmern sie sich meist nur halbherzig darum und sind nicht bereit zu investieren. Doch wie bei jedem Vertriebskanal ist genau das nötig, um Ergebnisse zu erzielen.

Ausdauer nötig

Oft wird auch zu schnell aufgegeben, wenn sich die Erfolge nicht in wenigen Monaten einstellen. Ausdauer ist gefragt. Denn auch wenn das Internet ein schnelllebiges Medium ist – erfolgreiches Online-Marketing braucht seine Zeit. Zunächst muss ein Unternehmen regelmäßig zeitliche und personelle Ressourcen investieren, um seine Präsenz auf Facebook aufzubauen und zu pflegen. Wichtig ist, auf dem Profil kontinuierlich Inhalte zu veröffentlichen, die die Zielgruppe interessieren könnten. Das sollten nicht nur Immobilienangebote sein, sondern zum Beispiel auch Neuigkeiten aus verwandten Themengebieten.

Seite zwei: Anzeigen ohne Streuverluste

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 12/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Flaggschiff-Fonds – IDW S4-Standard – Crowdinvesting – Bankenwelt

Ab dem 17. November im Handel!

Special 4/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Regulierung – betriebliche Altersversorgung – Unfallversicherung – Privathaftpflicht – Gewerbehaftpflichtpolicen

Ab dem 25. Oktober im Handel!

Versicherungen

Übergangsregelung für Lebensversicherer wird verlängert

Die wegen der Niedrigzinsen eingeführten steuerlichen Entlastungen für Lebensversicherer werden um ein Jahr verlängert. Ohne die Verlängerung hätten vermutlich große Teile der freien Rückstellung auf Beitragsrückerstattungen aufgelöst und versteuert werden müssen.

mehr ...

Immobilien

Vonovia-Chef hofft auf Fusion mit Deutsche Wohnen

Der Chef des Wohnungskonzerns Vonovia hofft weiterhin auf eine Fusion mit seinem Konkurrenten Deutsche Wohnen. Im Februar scheiterte sein Versuch einer feindlichen Übernahme.

mehr ...

Investmentfonds

Anleger sorgen sich um “Renzirendum” und Österreich-Wahl

Die Anleger sollten sich zu Beginn der neuen Woche auf starke Schwankungen am deutschen Aktienmarkt einstellen.

mehr ...

Berater

Pflege: Studie offenbart großen Informationsbedarf

Ein Großteil der Deutschen ist der Ansicht, dass es notwendig ist, eine private Pflegeversicherung abzuschließen. Das geht aus einer aktuellen Online-Befragung hervor. Die große Mehrheit fühlt sich derzeit zudem beim Thema private Pflegevorsorge nur mittelmäßig bis gar nicht informiert.

mehr ...

Sachwertanlagen

Doric erwirbt erste Maschine für Flugzeugportfolio

Der Asset Manager Doric hat mit einem Airbus A330-200 das erste Flugzeug für das “Floreat Aviation Portfolio” erworben. Leasingnehmer des Flugzeuges ist die Fluggesellschaft Virgin Australia.

mehr ...

Recht

Todesfall in der Familie: Die zehn wichtigsten Schritte

Stirbt ein naher Verwandter oder gar der Ehepartner, ist es für die Betroffenen schwer, klare Gedanken zu fassen. Leider haben Gesetzgeber und Versicherungsgesellschaften bei Todesfällen oftmals sehr knapp bemessene Fristen gesetzt, die unbedingt beachtet werden sollten.

mehr ...