Anzeige
Anzeige
22. Mai 2015, 14:31
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Tokio beliebtestes Expansionziel für Einzelhändler

Nach einer Untersuchung von CBRE ist Tokio weltweit der begehrteste Standort für Einzelhändler. Berlin liegt im internationalen Vergleich auf dem elften Platz. Auch Stuttgart schaffte es in die Top 20.

Tokio Shutterstock 119492539-Kopie in Tokio beliebtestes Expansionziel für Einzelhändler

Tokio: Viele internationale Marken eröffneten in 2014 erstmals Läden in der japanischen Hauptstadt.

Die Globalisierung des Einzelhandels setzt sich fort. Nach Angaben des Immobilienberatungsunternehmens CBRE haben sich Markenhändler in 2014 am häufigsten in Tokio niedergelassen.

63 internationale Marken hätten im vergangenen Jahr erstmals Läden in der japanischen Hauptstadt eröffnet. Dies geht aus dem CBRE-Report “How Global is the Business of Retail?” hervor.

An zweiter Stelle folgt Singapur mit 58 neuen Einzelhandelsmarken. Auf Platz drei liegt Abu Dhabi mit 55 Neueröffnungen.

Berlin auf Platz 29

Zu den begehrtesten Standorten weltweit gehören auch deutsche Metropolen. Berlin landete mit 29 Neueintritten auf dem elften Platz.

“Berlin profitiert von seinem Status als Hauptstadt sowie von den Erfolgen internationaler Einzelhändler. Darüber hinaus bietet Berlin attraktive neue Einzelhandelsstandorte wie den Hackeschen Markt oder die Mall of Berlin am Leipziger Platz”, sagt Andreas Malich, Head of Retail Berlin bei CBRE.

Stuttgart ist mit 21 neuen internationalen Einzelhändlern erstmals unter den Top-20 vertreten. “Die dezentrale Struktur mit sechs nahezu gleichwertigen Metropolen und mehr als 20 weiteren attraktiven Großstädten machen Deutschland zu einem begehrten Standort für Konzepte aus aller Welt”, fügt Malich hinzu.

Meiste internationale Marken in London

London hat seine Position als das Einkaufsziel mit den weltweit meisten Marken verteidigt. 57,9 Prozent der internationalen Einzelhändler sind hier präsent. Im Jahr 2014 eröffneten zwölf neue Marken in der Stadt.

In den Top 15 Standorten mit den meisten Neuansiedlungen internationaler Einzelhandelsmarken ist Asien mit sechs Städten am häufigsten vertreten. (bk)

Foto: Shutterstock

 

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 10/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Multi-Asset-Fonds - Digitalisierung - Kfz-Policen - Spezialitätenfonds - Robo Advice - Wohnimmobilien

Ab dem 15. September im Handel

Rendite+ 3/2016 "Immobilien"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Deutschlands beste Wohnimmobilien-Standorte - Marktreport Anlageimmobilien - Aktuelle Baufinanzierungstrends - Mietrecht etc.


Ab dem 1. September im Handel.

Versicherungen

AOK prangert rasanten Preisanstieg bei Arzneimitteln an

Die Ausgaben für Arzneimittel steigen ungeachtet aller Preisbremsen weiter rasant an – zu Lasten der Versicherten. Die Arzneimittelausgaben der gesetzlichen Krankenversicherung stiegen 2015 auf ein neues Rekordniveau.

mehr ...

Immobilien

Studenten finden schwieriger Wohnungen

Die Wohnsituation für Studenten ist noch angespannter als im Vorjahr. Studenten haben immer größere Probleme, die für sie passende Wohnung zu finden. Das ist das Ergebnis einer Studie des Moses Mendelssohn Instituts im Auftrag des Immobilienentwicklers GBI.

mehr ...

Investmentfonds

Anleihenfonds mit fester Laufzeit von Credit Suisse auferlegt

Im September bietet Credit Suisse Asset Management Anlegern erneut die Möglichkeit, sich an Anleihenfonds mit fester Laufzeit zu beteiligen.

mehr ...

Berater

Honorarberater-Konferenz in Kassel

Am 5. November 2016, findet im Schloss-Hotel Kassel die zweite Honorarberater-Konferenz in diesem Jahr statt. Veranstalter ist das IFH Institut für Honorarberatung in enger Kooperation mit dem Verbund Deutscher Honorarberater (VDH).

mehr ...

Sachwertanlagen

Project Investment erhöht Grundkapital

Die Kapitalverwaltungsgesellschaft Project Investment AG hat ihr Grundkapital um 700.000 Euro auf eine Million Euro erhöht. Die Kapitalerhöhung sei mit Stand 29. August in das Handelsregister eingetragen worden, teilte das Unternehmen mit.

mehr ...

Recht

Massenkündigungen von Bausparverträgen: Nicht nur juristisches Problem

Die niedrigen Zinsen veranlassen viele Bausparkassen zur Kündigung von Bausparverträgen. Die Kündigungswelle wirft nicht nur juristische Fragen auf, sondern hat auch wirtschaftliche Konsequenzen.

mehr ...