21. Oktober 2015, 08:47
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Realbest: Kooperation mit Finanzdienstleistern

Der Online-Marktplatz Realbest startet eine Verkaufsplattform für Privatimmobilien. Nach Angaben des Unternehmens bietet sie Finanzdienstleistern die Möglichkeit, private Immobilienverkäufer aus Ihrem Umfeld und Kundenbestand zu aktivieren und dabei selbst zu profitieren.

Realbest

Das Immobiliennetzwerk Realbest digitalisiert nach eigenen Angaben wesentliche Schritte des Kauf- und Verkaufsprozesses.

Während das Geschäft mit Immobilien für Finanzdienstleister bisher aufwendig und wenig attraktiv sei, biete die neue Plattform gute Provisions- und Neukundenpotenziale beim Immobilienverkauf, so Realbest.

Durch die Aktivierung privater Immobilienverkäufer aus dem eigenen Umfeld und Kundenbestand profitiere der jeweilige Finanzdienstleister im Verkaufsfall und könne zudem zusätzliche Finanzierungsanfragen der gewonnenen Kaufinteressenten generieren.

Nach Angaben von Realbest erhält der Finanzdienstleister 20 Prozent der Gesamtprovision für jedes von ihm dem Netzwerk zugeführte Objekt sowie fünf Prozent für jeden Kaufvertragsabschluss mit einem Interessenten, der durch das vermittelte Verkaufsobjekt generiert wurde.

Persönliches Vermittlerkonto

Dabei reduziere sich der Aufwand für Finanzdienstleister und Vermittler auf ein Minimum. In dem Online-Netzwerk würden sich alle aktivierten Verkäufer sowie die daraus generierten Kaufinteressenten und Finanzierungsleads direkt im persönlichen Vermittlerkonto einsehen und bearbeiten lassen.

“Realbest bietet für jeden Finanzdienstleister eine optimale Lösung, Kundenkontakte effizient im Immobilienbereich zu aktivieren und nachhaltig davon zu profitieren”, ist Jörg Laubrinus, Geschäftsführer der Mission Freiheit GmbH, überzeugt.

Netzwerk aus Verkäufern, Interessenten und Immobilienprofis

Das Immobiliennetzwerk Realbest digitalisiert nach eigenen Angaben wesentliche Schritte des Kauf- und Verkaufsprozesses. Das Unternehmen will private Immobilienverkäufer, Kaufinteressenten, Finanzdienstleister und Vermittler sowie Immobilienmakler bundesweit online effizienter zusammenbringen.

Privaten Immobilienverkäufern stehen unter anderem eine Immobilienbewertung und ein Maklervergleich zur Verfügung. Realbest erstellt nach eigenen Angaben professionelle Unterlagen mit hohem Qualitätsanspruch, wie hochwertige Objektbilder und detaillierte Exposés, die in bis zu sieben Sprachen verfügbar sind.

Foto: Shutterstock

 

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Ab dem 16. Februar am Handel.

 

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien

Versicherungen

Allianz Maroc nimmt Geschäftsbetrieb auf

Die Allianz hat ihre Präsenz auf dem marokkanischen Markt mit ihrer Tochtergesellschaft Allianz Maroc bekanntgegeben. Die Gesellschaft gehört seit Anfang November 2016 offiziell zu der Versicherungsgruppe.

mehr ...

Immobilien

Zahl der Sozialwohnungen in Deutschland sinkt

In Deutschland gibt es immer weniger Sozialwohnungen. Wie aus einer Übersicht der Bundesregierung hervorgeht, ist die Zahl der mietgebundenen Wohnungen in den Bundesländern rückläufig.

mehr ...

Investmentfonds

EZB-Rhetorik verliert an Glaubwürdigkeit

Die Rahmenbedingungen für das erfolgreichste EZB-Hilfsprogramm, welches nie aktiv genutzt wurde, haben sich massiv verändert. Dazu führen gleich mehrere Faktoren. Gastkommentar Karsten Junius, Bank J. Safra Sarasin

mehr ...

Berater

Top Employer Deutschland: Die Top Ten der Finanzbranche

Das Top Employers Institute aus Amsterdam hat seine aktuelle Liste der zertifizierten Arbeitgeber herausgegeben. In der Finanzbranche wurden zehn Unternehmen als “Top Employer Deutschland” ausgezeichnet.

mehr ...

Sachwertanlagen

KGAL platziert 930 Millionen Euro bei Institutionellen

Die KGAL Gruppe aus Grünwald hat im Geschäftsjahr 2016 fast 930 Millionen Euro an institutionellem Kapital eingeworben und damit das neu gezeichnete Eigenkapital gegenüber dem Vorjahr um 36 Prozent gesteigert.

mehr ...

Recht

Vertretungsrecht für Ehegatten: Kein Ersatz für Vorsorgevollmacht

Der Bundestag stimmt demnächst über einen Gesetzentwurf ab, der ein Notfallvertretungsrecht für Ehegatten vorsieht. Das geplante Vertretungsrecht ersetzt jedoch nicht die Vorsorgevollmacht. Gastbeitrag von Margit Winkler, Institut Generationenberatung

mehr ...