Anzeige
24. September 2015, 09:36
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Umfrage: Ohne Einkommensnachweis wenig Chancen auf Wohnungszuschlag

Eine aktuelle Umfrage des Berliner Online-Portals Immobilienscout24 zeigt, dass rund zwei Drittel von Wohnungssuchenden den Zuschlag zum Wunschobjekt nur bei Abgabe von Einkommensnachweisen und Selbstauskünften erhalten haben.

Immobilienmakler-shutt 234680491 in Umfrage: Ohne Einkommensnachweis wenig Chancen auf Wohnungszuschlag

Wer eine aussagekräftige Bewerbungsmappe beim Vermieter einreicht, hat gute Chancen, den Zuschlag für eine Wohnung zu erhalten.

In vielen Großstädten ist Wohnraum knapp und damit wächst die Konkurrenz unter Wohnungssuchenden. Die Suche nach einer neuen Wohnung ist dadurch oft langwierig und frustrierend. Interessenten, die schon bei der Kontaktaufnahme mit dem Vermieter gut vorbereitet sind, haben bessere Karten, wie eine Umfrage unter Wohnungssuchenden bei Immobilienscout24 zeigt.

“Wohnungsuchende sollten frühzeitig eine aussagekräftige Bewerbungsmappe mit den wichtigsten Unterlagen erstellen. Hierzu zählen Einkommensnachweise, Selbstauskunft und Schufa- bzw. Bonitätsauskunft”, sagt Christian Henk, Vice President Consumer bei Immobilienscout24. “Um möglichst schnell zu sein, empfehlen wir, diese bereits bei der Kontaktaufnahme parat zu haben.”

Immobilienscout24 in Umfrage: Ohne Einkommensnachweis wenig Chancen auf Wohnungszuschlag

Einkommensnachweise sind Vermietern besonders wichtig.

Sympathie und Schnelligkeit überzeugen

Jeder zehnte Umfrageteilnehmer hat sich auf mehr als zehn Wohnungen beworben, bis eine Zusage des Vermieters kam. Intuitiv schätzt ein Viertel der Befragten, dass auch Sympathiewerte ausschlaggebend für die Entscheidung waren. Fast die Hälfte der Wohnungssuchenden haben ihre Bewerbungsunterlagen erst zur Besichtigung dabei. Jeder Fünfte ist überzeugt, dass die schnelle Bewerbung und eine überzeugende Bewerbungsmappe ursächlich für den Erhalt der Zusage waren.

Für die aktuelle Studie befragte Immobilienscout24 im August knapp 900 Interessenten, die kürzlich eine Wohnung gesucht beziehungsweise gefunden haben. (st)

Foto: Shutterstock.com; Tabelle: Immobilienscout24

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 12/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Flaggschiff-Fonds – IDW S4-Standard – Crowdinvesting – Bankenwelt

Ab dem 17. November im Handel!

Special 4/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Regulierung – betriebliche Altersversorgung – Unfallversicherung – Privathaftpflicht – Gewerbehaftpflichtpolicen

Ab dem 25. Oktober im Handel!

Versicherungen

Rentenversicherung warnt vor Beitragsrisiko durch Renteneinheit

Die Rentenversicherung hat vor Beitragsrisiken durch die geplante Ost-West-Angleichung der Rente ohne Steuerfinanzierung gewarnt. Sollte das Projekt nicht aus Steuern finanziert werden, bestünde die Gefahr, dass die Obergrenze des Beitragssatzes nicht eingehalten werden könne.

mehr ...

Immobilien

Jones Lang LaSalle übernimmt Zabel Property

Jones Lang LaSalle (JLL) übernimmt die Zabel Property AG mit Unternehmenssitz in Berlin. Die Übernahme erfolgt vorbehaltlich der Zustimmung durch das Bundeskartellamt.

mehr ...

Investmentfonds

Wissenvorsprung durch detaillierte Analyse

In der deutschen Fondslandschaft ist mit dem Unternehmen Discover Capital ein neuer erfolgreicher Player aus Augsburg auf dem Markt aktiv.

mehr ...

Berater

VSAV mit mehr als 1.000 Mitgliedern

Wie die Vereinigung zum Schutz von Anlage- und Versicherungsvermittlern e.V. (VSAV) mitteilt, hat sie mit augenblicklich 1.002 aktiven Mitgliedern, den Sprung über die 1.000er Marke geschafft. Insbesondere vor dem Hintergrund sinkender Vermittlerzahlen sei die wachsende Mitgliederzahl positiv zu werten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Paribus startet ersten Immobilien-Publikums-AIF

Die Paribus-Gruppe aus Hamburg hat ein Bürogebäude in Berlin-Charlottenburg für ihren ersten geschlossenen Immobilien-Publikumsfonds nach KAGB erworben. Der Vertrieb des alternativen Investmentfonds (AIF) wurde bereits gestartet.

mehr ...

Recht

BGH-Urteil: Ab welchem Zeitpunkt gilt ein Beamter als berufsunfähig?

Wird ein Beamter wegen Dienstunfähigkeit “mit Ablauf” eines Monats in den Ruhestand versetzt, dann tritt der Versicherungsfall am letzten Tag dieses Monats ein. Damit ist der Versicherer leistungspflichtig, auch wenn die Versicherungsdauer am selben Tag endet.

mehr ...